La Liga Spielbericht

22:35 - 20. Spielminute

Tor 0:1
Bale

Real Madrid

22:38 - 24. Spielminute

Gelbe Karte
Bakkali
La Coruna

22:41 - 27. Spielminute

Tor 0:2
Casemiro

Real Madrid

23:25 - 53. Spielminute

Gelbe Karte
Schär
La Coruna

23:26 - 54. Spielminute

Spielerwechsel (La Coruna)
Bruno Gama
für Bakkali
La Coruna

23:28 - 57. Spielminute

Gelbe Karte
Modric
Real Madrid

23:32 - 60. Spielminute

Gelbe Karte
Fede Cartabia
La Coruna

23:33 - 62. Spielminute

Tor 0:3
Kroos

Real Madrid

23:37 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (La Coruna)
Adrian Lopez
für Borges
La Coruna

23:38 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Asensio
für Isco
Real Madrid

23:44 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Llorente
für Casemiro
Real Madrid

23:51 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (La Coruna)
Borja Valle
für Fede Cartabia
La Coruna

23:52 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Vazquez
für Bale
Real Madrid

23:55 - 84. Spielminute

Gelbe Karte
Pedro Mosquera
La Coruna

23:59 - 87. Spielminute

Gelbe Karte
Andone
La Coruna

00:03 - 90. + 2 Spielminute

Gelb-Rote Karte
Sergio Ramos
Real Madrid

00:02 - 90. Spielminute

Foulelfmeter
Andone
verschossen
La Coruna

COR

RMA

La Liga, 1. Spieltag

Sergio Ramos als Makel bei Reals Gala

Schlag ein: Casemiro (li.) jubelt mit Dani Carvajal.

Schlag ein: Casemiro (li.) jubelt mit Dani Carvajal. Getty Images

Von Beginn an spielten die Blancos ihre Stärken aus, hatten sehr viel Ballbesitz und gaben den Takt vor. Toni Kroos und Luka Modric gaben einmal mehr die Dirigenten des weißen Balletts. Reals Führung hatte dann aber nicht sehr viel mit Ästhetik zu tun, eher mit Glück: Nachdem Modric aus der Distanz an Ruben gescheitert war, wollte Benzema abstauben. Doch der Franzose verstolperte und legte unfreiwillig für Bale auf. Der Waliser dankte und drückte das Leder aus kürzester Distanz über die Linie (20.).

Der Bann war gebrochen, und Real legte nach - und wie: Casemiro vollendete einen tollen Spielzug, indem er das 2:0 markierte. 44 Pässe hatten die Madrider in der Entstehung des Tores zuvor an den Mann gebracht - das hatte es in La Liga in den vergangenen zehn Jahren nicht gegeben.

Deportivo hatte sich ordentlich verkauft und durchaus bemüht nach vorne gespielt, letztlich war auf dem Rasen aber ein Klassenunterschied zu sehen. Real war klar besser und stets Herr der Lage, auch wenn man nach Wiederanpfiff ein wenig vom Gas ging. Nicht so Sergio Ramos, dessen Temperament in der 53. Minute durchging und der sich zu einer Tätlichkeit gegen Schär hinreißen ließ. Madrids Abwehrchef dufte dann von Glück reden, sah er nur Gelb. Über Rot hätte sich Ramos nicht beschweren können.

Tore und Karten

0:1 Bale (20')

0:2 Casemiro (27')

0:3 Kroos (62')

La Coruna

Ruben - Juanfran , Schär , Sidnei , Luisinho - Borges , Pedro Mosquera , Guilherme - Fede Cartabia , Andone , Bakkali

Real Madrid

Navas - Carvajal , Nacho , Sergio Ramos , Marcelo - Modric , Casemiro , Kroos , Isco - Benzema , Bale

Schiedsrichter-Team

José Luis Gonzalez Gonzalez Spanien

Spielinfo

Stadion

Riazor

Zuschauer

27.770

Spielerisch war die Partie da bereits gelaufen, zu dominant waren die Königlichen, die sogar noch nachlegten: Über Benzema, Isco und Bale landete der Ball an der Strafraumkante bei Kroos, der schön zum 3:0-Endstand vollstreckte (62.), wenn auch leicht abgefälscht. La Coruna hätte sogar noch verkürzen können, doch Andone setzte in der 90. Minute einen Strafstoß haarscharf links vorbei. Es hätte für Real ein perfekter Abend sein können, doch dann grätschte Ramos dazwischen. Der 31-Jährige nahm im Luftkampf den Ellenbogen zu Hilfe und sah dafür die Ampelkarte (90.+2).

drm