eFootball

390:0! Wunderkind Vejrgang zwischen Rekord und Spott

Leipzigs FIFA-Juwel in der Weekend League

390:0! Wunderkind Vejrgang zwischen Rekord und Spott

Anders Vejrgang von RB Leipzig gilt mit seinen 14 Jahren bereits als einer der besten FIFA-Spieler weltweit.

Anders Vejrgang von RB Leipzig gilt mit seinen 14 Jahren bereits als einer der besten FIFA-Spieler weltweit. RB Leipzig

30 Spiele, 30 Siege - es überrascht kaum, dass Anders Vejrgang auch die vergangene Weekend League ohne Makel abschloss. Kein Spieler in FIFA 21 liefert aktuell derart konstant gute Leistungen ab wie der Jungspund von RB Leipzig, der einzig aufgrund seines Alters bei den großen internationalen Turnieren noch nicht antreten darf.

Wirklich knapp ließ es der 14-Jährige auf seinem Weg zum 390:0 selten werden. Meist endeten die einzelnen Begegnungen mit enormem Torvorteil für Vejrgang. Ergebnisse wie 7:0 oder 9:1 sind für den Dänen beinahe Standard und längst keine Ausnahme mehr. Und so spazierte er am Wochenende ungefährdet von einem Sieg zum anderen, bis er schließlich bei 390:0 stand - ein erneuter Rekord.

Stetiger Begleiter von Vejrgangs Erfolgen bleibt allerdings der Spott aus Teilen der FIFA-Community. Bereits während der Übertragung seiner Spiele musste das Supertalent abfällige Kommentare ertragen. Auch unter seinem Social Media-Beitrag zum 390:0 finden sich zahlreiche Personen, die ihn entweder beleidigen oder seine Leistung schmälern wollen, indem sie darauf hinweisen, dass dies ohne sein erstklassiges FUT-Team nicht möglich sei.

Ähnliche Anfeindungen erträgt Vejrgang bereits seit knapp einem Monat, scheint diese Ablenkung aber ausblenden zu können. Bisher zeigte sich der Nachwuchsspieler von RB Leipzig völlig unbeeindruckt und befindet sich auf dem besten Weg, weitere Weekend League-Rekorde aufzustellen.

Alles aus der Welt des eSport und des Gaming findet ihr bei EarlyGame

Christian Mittweg

Die schlechtesten Spieler in FIFA 21