U-17-Weltmeisterschaft 2017, Achtelfinale
13:37 - 7. Spielminute

Tor 0:1
Arp
Linksschuss
Vorbereitung Yeboah
Deutschland

13:42 - 13. Spielminute

Spielerwechsel (Deutschland)
Vagnoman
für Keitel
Deutschland

14:09 - 39. Spielminute

Tor 0:2
Bisseck
Kopfball
Vorbereitung Abouchabaka
Deutschland

14:36 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Kolumbien)
Angel
für Mejia
Kolumbien

14:35 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Kolumbien)
Campaz
für Caicedo
Kolumbien

14:38 - 49. Spielminute

Tor 0:3
Yeboah
Linksschuss
Vorbereitung Arp
Deutschland

14:41 - 51. Spielminute

Gelbe Karte
Angel
Kolumbien

14:45 - 55. Spielminute

Gelbe Karte
Jastrzembski
Deutschland

14:49 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (Deutschland)
Malone
für Yeboah
Deutschland

14:49 - 60. Spielminute

Gelbe Karte
Martinez
Kolumbien

14:54 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Kolumbien)
Cortes
für Perea
Kolumbien

14:54 - 65. Spielminute

Tor 0:4
Arp
Rechtsschuss
Deutschland

14:57 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Deutschland)
Ngankam
für Arp
Deutschland

15:09 - 80. Spielminute

Gelbe Karte
Becker
Deutschland

15:21 - 90. + 1 Spielminute

Gelbe Karte
Penaloza
Kolumbien

KOL

DEU

0
:
4
65'
Arp Arp
Rechtsschuss
0
:
3
49'
Yeboah Yeboah
Linksschuss, Arp
0
:
2
39'
Bisseck Bisseck
Kopfball, Abouchabaka
0
:
1
7'
Arp Arp
Linksschuss, Yeboah
Das war's. Deutschland schlägt Kolumbien hochverdient mit 4:0 und zieht ins Viertelfinale ein.
Abpfiff
90' +2
Im Duell mit Penaloza hat es Cetin erwischt, der noch einmal behandelt wird.
90' +2
Die Kolumbianer langen ordentlich zu, da ist wohl auch etwas Frust dabei.
90' +1
Gelbe Karte
Penaloza
90' +1
Angezeigte Nachspielzeit: vier Minuten.
87'
Einen Abwehrschnitzer haben die Kolumbianer dann doch noch parat, Malone spritzt nach einem langen Ball dazwischen. Der Joker kann aber nicht profitieren, verpasst den richtigen Moment des Torabschlusses.
87'
Die Gegenwehr der Kolumbianer ist gebrochen, die Partie plätschert dem Ende entgegen.
83'
Penaloza marschiert von links in die Mitte, prüft Plogmann aus knapp 21 Metern mit einem wuchtigen Schuss. Der Keeper von Werder Bremen reißt die Fäuste hoch und pariert.
81'
Freistoßchance für die Südamerikaner, Vidal verzieht aus 20 Metern aber.
80'
Gelbe Karte
Becker
76'
Die Schlussviertelstunde ist angebrochen, das Spiel entschieden.
74'
Auch im zweiten Durchgang gibt es eine Trinkpause.
70'
Kolumbiens Defensive ist dermaßen brüchig. Abouchabaka hat die nächste Großchance, scheitert aber an Mier.
67'
Spielerwechsel (Deutschland)
Ngankam kommt für Arp
Der Doppelpacker bekommt eine Pause vor dem Viertelfinale, Ngankam kommt rein.
65'
0:4 Tor für Deutschland
Arp (Rechtsschuss)
Stark! Tegue leistet sich einen Bock, liefert Arp links hinten praktisch die Kugel in den Lauf. Der Hamburger kreuzt den Laufweg des Kolumbianers, marschiert auf das Tor zu und chippt den Ball mit dem Außenrist über Mier hinweg in die Maschen.
64'
Spielerwechsel (Kolumbien)
Cortes kommt für Perea
Letzter Wechsel bei den Südamerikanern: Cortes für Perea.
62'
Kolumbiens Keeper ist merklich unsicher, offenbart bei einem langen Schlag schon wieder große Probleme.
60'
Gelbe Karte
Martinez
59'
Spielerwechsel (Deutschland)
Malone kommt für Yeboah
Yeboahs Arbeitstag ist vorbei, Malone darf sich eine gute halbe Stunde präsentieren.
55'
Gelbe Karte
Jastrzembski
Jastrzembski handelt sich Gelb ein, muss dementsprechend in einem möglichen Viertelfinale aussetzen.
54'
Angel leistet sich das zweite grobe Foul binnen vier Minuten, bekommt noch eine letzte Ermahnung.
51'
Gelbe Karte
Angel
49'
0:3 Tor für Deutschland
Yeboah (Linksschuss, Arp)
Nachdem Deutschland eine dreifache Mega-Chance verballert, heißt es doch 3:0. Arp läuft frei auf Mier zu und legt quer, Yeboah zögert noch kurz und schießt in die rechte Ecke ein.
47'
Während Wück zur Pause keinen Wechsel vornimmt, gibt es bei den Kolumbianern gleich zwei personelle Veränderungen. Bringt das neue Duo frischen Wind?
46'
Spielerwechsel (Kolumbien)
Angel kommt für Mejia
46'
Spielerwechsel (Kolumbien)
Campaz kommt für Caicedo
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Pause in Neu-Delhi. Deutschland ist voll auf Viertelfinalkurs, verbucht einige Großchancen und liegt verdient mit 2:0 vorne.
Halbzeitpfiff
45' +4
Keeper Mier erwischt sicher nicht seinen besten Tag, sieht schon wieder nicht gut aus. Am Ende muss Gutierrez einen Yeboah-Flachschuss kurz vor der Linie klären, auch der Nachschuss sitzt nicht.
45' +2
Angezeigte Nachspielzeit: vier Minuten.
45'
Wieder eine Großchance, wieder ist Yeboah der Initiator. Jastrzembski erhält den Ball maßgerecht am linken Strafraumeck, verzieht jedoch.
43'
Jastrzembski sprintet mal wieder über den linken Flügel nach vorne, wird dann aber abgegrätscht.
41'
Es sieht gut aus für die DFB-Junioren, der Zwei-Tore-Vorsprung scheint komfortabel.
39'
0:2 Tor für Deutschland
Bisseck (Kopfball, Abouchabaka)
Das 2:0 - und der Torschütze kann überhaupt nicht jubeln. Abouchabaka schlägt eine Ecke von links nach innen, wo Bisseck am höchsten steigt und die Kugel aus sechs Metern wuchtig über die Linie drückt. Gutierrez trifft den Innenverteidiger mit dem Hinterkopf noch schmerzhaft im Gesicht, sodass Bisseck erst einmal behandelt werden muss.
38'
Gerade beruhigt sich das Geschehen ein wenig, wer soll es den Mannschaften nach der schwungvollen ersten halben Stunde auch verdenken.
34'
Deutschland erspielt sich ein Chancenplus. Yeboah zieht von rechts nach innen und hält wuchtig drauf. Der Ball fliegt an die Unterkante der Latte, Abouchabaka holt sich den Abpraller und drückt das Leder knapp links vorbei.
33'
Ein einziger Pass genügt, um die Abwehr der Cafeteros zu überspielen. Jastrzembski macht Tempo und sucht Arp in der Mitte - Gutierrez grätscht dazwischen.
31'
Kuriose Szene: Arp schlägt einen langen Ball nach vorne, Kolumbiens Schlussmann Mier irrt aus seinem Tor und behindert gleichzeitig Mannschaftskollege Tegue. Yeboah nutzt die Gunst der Stunde und dribbelt vorbei, trifft die Kugel aus über 20 Metern und spitzem Winkel aber nicht richtig.
29'
Zeit für eine kurze Trinkpause - bei Temperaturen um die 30 Grad auch zwingend notwendig.
28'
Einmal musste Wück schon wechseln, nun liegt auch Defensivmann Cetin am Boden und braucht eine Behandlungspause.
26'
Abouchabaka führt aus, am zweiten Pfosten kommt Arp nicht ran.
25'
Mal wieder ein deutscher Tempogegenstoß. Wie beim 1:0 sucht Yeboah Arp, Kolumbiens Gutierrez ist aber schneller und spritzt dazwischen. Ecke...
24'
Gutierrez aus 20 Metern - wieder ein Stück zu hoch angesetzt.
23'
Mal ein Distanzversuch der Kolumbianer. Meneses' Schuss aus 25 Metern halbrechter Position segelt einen Meter über das linke Kreuzeck.
21'
Zwei Drittel Ballbesitz zu Gunsten der Südamerikaner, dazu 3:1 Schüsse - in Führung liegen aber die Deutschen.
19'
Cetin bekommt den Ball an der Strafraumkante voll ins Gesicht, muss danach behandelt werden.
16'
Es geht flott in beide Richtungen: Jastrzembski spielt gegen Tegue sein Tempo aus, wird im letzten Moment aber vom Kolumbianer ausgebremst.
14'
Mejia dribbelt links schwungvoll durch die deutsche Abwehrreihe, spielt einen Doppelpass mit Caicedo und schließt dann ab. Sein Schuss aus spitzem Winkel im Strafraum ist allerdings zu ungenau.
13'
Spielerwechsel (Deutschland)
Vagnoman kommt für Keitel
Schon nach 13 Minuten muss Wück wechseln, Sechser Keitel blieb nach einem Zweikampf liegen und kann nicht weitermachen. Vagnoman kommt frisch rein.
11'
Bei schnellem deutschen Umschaltspiel wirken die Kolumbianer verwundbar. Wieder geht es zügig durch das Mittelfeld, Yeboah macht Tempo und nimmt Abouchabaka mit. Der Leipziger zögert mit seinem Abspiel zu Jastrzembski einen Tick zu lange - ein Kolumbianer ist dazwischen.
9'
Ein optimaler Start für die DFB-Junioren, die sich fortan auf eine stabile Defensive konzentrieren können.
7'
0:1 Tor für Deutschland
Arp (Linksschuss, Yeboah)
Im Gegenzug sitzt der erste Angriff der Deutschen. Yeboah steckt für Arp durch, der sich den Ball frei vor Keeper Mier etwas zu weit vorlegt. Doch der kolumbianische Schlussmann packt nicht fest zu, sodass der HSV-Angreifer aus 14 Metern halbrechter Position mit dem linken Fuß ins leere Tor vollstreckt.
5'
Nach einem weiten Einwurf kommt Penaloza, der schon drei Turniertreffer verbuchte, vom Elfmeterpunkt sträflich frei zum Abschluss. Der Flügelstürmer gerät aber in Rücklage und verzieht deutlich.
3'
Durchatmen. Vidal läuft sich zwischen den beiden deutschen Innenverteidigern frei und empfängt einen halbhohen Pass im Sechzehner. Doch der Mittelstürmer offenbart Probleme bei der Ballannahme und trifft anschließend die Kugel nicht richtig.
1'
Los geht's in Neu-Delhi.
Anpfiff
13:25 Uhr
Zunächst läuft die Nationalhymne Kolumbiens, anschließend die deutsche.
13:23 Uhr
Die Teams kommen auf den Rasen - angeführt von Referee Nawaf Shukralla (Bahrain).
13:19 Uhr
Gegenüber dem 3:1 gegen Guinea nimmt Wück heute zwei Wechsel vor: Cetin und Yeboah ersetzen Kühn und Vagnoman.
13:17 Uhr
"Kolumbien führt seine Zweikämpfe mit viel Leidenschaft und Einsatz. Die Spieler treten sehr kompakt auf und versuchen, im Ballbesitz immer wieder Überzahlsituationen zu schaffen", schätzt Lamby den Gegner ein.
13:12 Uhr
"Wir haben mit Costa Rica bei dieser WM bereits gegen eine lateinamerikanische Mannschaft gespielt (2:1 gewonnen; Anm. d. Red.) und wissen, auf welche Mentalität wir uns einstellen müssen", ist sich Dennis Lamby, Assistenztrainer von Chefcoach Christian Wück, sicher.
13:07 Uhr
Nun also Kolumbien, das in einer Gruppe mit Ghana, Indien und den USA ebenfalls mit sechs Punkten Zweiter wurde. Auf welche Art von Gegner muss sich die deutsche U 17 einstellen?
13:04 Uhr
Der Weg in das Achtelfinale war durch Höhen und Tiefen gezeichnet. Nach dem 2:1 zum Auftakt gegen Costa Rica setzte es für die DFB-Junioren eine deftige und besorgniserregende 0:4-Pleite gegen den Iran. Doch Deutschland bekam die Kurve, schlug Guinea mit 3:1 und zog in die K.o.-Phase ein.
12:46 Uhr
Das erste Achtelfinale bei der U-17-Weltmeisterschaft findet im größten Fußballstadion Indiens statt - und die deutsche Mannschaft eröffnet in Neu-Delhi die Runde der letzten 16 mit dem Spiel gegen Kolumbien.