3. Liga Analyse

3. Liga 2017/18, 35. Spieltag
14:11 - 10. Spielminute

Tor 1:0
Kazior
Kopfball
Vorbereitung N. Schmidt
Bremen II

14:46 - 45. + 1 Spielminute

Gelbe Karte
Pannewitz
Jena

14:46 - 45. + 1 Spielminute

Tor 2:0
Kazior
Kopfball
Vorbereitung N. Schmidt
Bremen II

15:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Jena)
Schau
für Pannewitz
Jena

15:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Jena)
Wolfram
für Sucsuz
Jena

15:04 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Bremen II)
Pfitzner
für Vollert
Bremen II

15:08 - 51. Spielminute

Tor 2:1
Starke
Linksschuss
Vorbereitung Eckardt
Jena

15:10 - 53. Spielminute

Tor 2:2
Coppens
Linksschuss
Jena

15:21 - 64. Spielminute

Gelbe Karte
T. Thiele
Jena

15:24 - 67. Spielminute

Gelbe Karte
Günther-Schmidt
Jena

15:28 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Jena)
F. Dietz
für Günther-Schmidt
Jena

15:29 - 72. Spielminute

Tor 2:3
T. Thiele
Rechtsschuss
Vorbereitung Wolfram
Jena

15:32 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (Bremen II)
Touré
für F. Wagner
Bremen II

15:35 - 78. Spielminute

Gelbe Karte
Eckardt
Jena

15:42 - 85. Spielminute

Tor 2:4
Wolfram
Rechtsschuss
Vorbereitung F. Dietz
Jena

15:42 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Bremen II)
Bünning
für N. Schmidt
Bremen II

BRE

JEN

Kazior-Doppelpack hilft Absteiger Werder nicht

Wahnsinn! Jena-Keeper Coppens düpiert Oelschlägel aus 90 Metern

Eric Oelschlägel

Konsterniert: Werder-Schlussmann Eric Oelschlägel hat soeben ein Tor seines Torhüter-Kollegen Coppens kassiert. imago

Bremen II-Trainer Sven Hübscher brachte im Vergleich zum 2:2-Unentschieden bei Sonnenhof Großaspach Verlaat und Jacobsen für Bünning und Volkmer (10. Gelbe) in der Abwehrkette.

Jena-Trainer Mark Zimmermann stellte gegenüber der 1:5-Klatsche gegen den 1. FC Magdeburg auf drei Positionen um: Slamar, Pannewitz und Starke begannen für Grösch, Cros und Wolfram.

Im ersten Abschnitt sorgte die Paarung Schmidt-Kazior für einen komfortablen Pausenvorsprung der Hanseaten. In der 10. Spielminute drückte der Kapitän eine Flanke des Mittelfeldmannes per Kopf an Coppens vorbei zum 1:0 ins Netz. Und es waren weiterhin Kaziors Kopfbälle, die Gefahr heraufbeschworen. Nach Eggersglüß-Hereingabe vom rechten Flügel fand der 35-Jährige im glänzend reagierenden Coppens seinen Meister (24.).

3. Liga, 35. Spieltag

Jena kam in Hälfte eins kaum gefährlich auf. Starke hätte allerdings nach Zuspiel von Thiele in der 32. Minute frei vor Oelschlägel ausgleichen können, zielte in Rücklage jedoch drüber. Dies bestraften die Werderaner, die durch Kazior (natürlich per Kopf!) in der 35. Minute noch vorbeigezielt hatten. In der Nachspielzeit des ersten Abschnitts bekamen die Hausherren nach einem Pannewitz-Gelb-Foul (Sperre im nächsten Spiel) noch einen Freistoß. Und wieder war Kazior nach Schmidt-Flanke mit dem Kopf zur Stelle: 2:0 (45.+1)!

Starke leitet die Wende ein

Jena wechselte zur Pause gleich doppelt: Schau und Wolfram kamen - Letzter war an der folgenden Wende entscheidend beteiligt. Zunächst verkürzte jedoch Starke nach Eckardts energischer Vorarbeit aus der zweiten Reihe zum 1:2 (51.). Und keine zwei Minuten später trug sich Bizarres zu auf Platz 11. Jenas Schlussmann Coppens wollte das Spiel mit einem weiten Schlag aus dem eigenen Strafraum eröffnen, der Ball tickte 25 Meter vor dem Bremer Tor auf und flog über Oelschlägel hinweg zum Ausgleich in den Kasten. Ein Torwarttreffer aus 90 Metern (53.)!

Werder war geschockt und hätte Sekunden später beinahe ein weiteres Starke-Tor kassiert. Nach 72 Minuten war die Partie gänzlich gekippt. Joker Wolfram steckte sehenswert in die Spitze durch auf den startenden Thiele, der mit rechts flach ins linke Eck vollendete - 2:3! Werder kam nicht mehr zurück und kassierte in der 85. Minute sogar noch das 2:4 durch Wolfrum, der seine starke Leistung mit einer schönen Direktabnahme nach Dietz-Vorlage krönte. Werders Abstieg war besiegelt, Jenas Punkte 41 bis 43 waren es auch.

Tore und Karten

1:0 Kazior (10', Kopfball, N. Schmidt)

2:0 Kazior (45' +1, Kopfball, N. Schmidt)

2:1 Starke (51', Linksschuss, Eckardt)

2:2 Coppens (53', Linksschuss)

2:3 T. Thiele (72', Rechtsschuss, Wolfram)

2:4 Wolfram (85', Rechtsschuss, F. Dietz)

Bremen II

Oelschlägel 5 - Eggersglüß 4, Vollert 3,5 , Verlaat 4,5, Jacobsen 4,5 - F. Wagner 4 , Kruska 4,5, Jensen 4,5, N. Schmidt 4 , Rosin 4,5 - Kazior 2

Jena

Coppens 1,5 - Fl. Brügmann 3,5, M. Kühne 4, Slamar 4, Sucsuz 4 - Löhmannsröben 3,5, Pannewitz 4 , Eckardt 3,5 , Starke 3 - Günther-Schmidt 3,5 , T. Thiele 3

Schiedsrichter-Team

Patrick Alt Illingen

3
Spielinfo

Stadion

Weserstadion Platz 11

Zuschauer

519

Jena gastiert am kommenden Samstag (14 Uhr) beim VfL Osnabrück. Bremens Zweite startet seine Abschiedstour am Sonntag (14 Uhr) bei Mitabsteiger Erfurt.