3. Liga Analyse

3. Liga 2017/18, 33. Spieltag
14:22 - 19. Spielminute

Spielerwechsel (Meppen)
Tankulic
für Leugers
Meppen

14:30 - 27. Spielminute

Tor 1:0
Tankulic
Kopfball
Vorbereitung Vrzogic
Meppen

15:10 - 50. Spielminute

Tor 1:1
Baumgärtel
Linksschuss
Vorbereitung Ajani
Halle

15:18 - 58. Spielminute

Gelbe Karte
Ballmert
Meppen

15:21 - 60. Spielminute

Tor 1:2
Fetsch
Rechtsschuss
Vorbereitung Ajani
Halle

15:24 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Halle)
Gjasula
für D. Bohl
Halle

15:28 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Meppen)
Hyseni
für Granatowski
Meppen

15:27 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Meppen)
Kremer
für Bähre
Meppen

15:33 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Halle)
M. Ludwig
für Landgraf
Halle

15:42 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Halle)
Kleineheismann
für Manu
Halle

15:54 - 90. + 4 Spielminute

Tor 2:2
Vidovic
Kopfball
Vorbereitung Tankulic
Meppen

15:45 - 90. Spielminute

Gelbe Karte
Tankulic
Meppen

15:50 - 90. + 5 Spielminute

Gelbe Karte
Schnitzler
Halle

MEP

HFC

Halle dreht die Partie - und muss späten Gegentreffer schlucken

90.+4! Vidovic sichert Meppen spät einen Punkt

Marius Kleinsorge (l.), Luka Tankulic

Gut gemacht: Meppens Marius Kleinsorge (l.) beglückwünscht Luka Tankulic zu dessen Treffer zum 1:0. imago

SVM-Trainer Christian Neidhart wechselte im Vergleich zum 2:1-Sieg im Nachholspiel gegen Carl Zeiss Jena gleich fünfmal: Domaschke, Vidovic, Vrzogic, Ballmert und Bähre kamen für Gies, Senninger, Puttkammer (alle Bank) sowie Gebers und Wagner (jeweils nicht im Kader) neu in die Mannschaft.

HFC-Coach Rico Schmitt brachte gegenüber dem 3:0-Erfolg gegen Rot-Weiß Erfurt einen Neuen: Zenga begann für Lindenhahn, der mit Sprunggelenksproblemen fehlte.

Von Beginn an sahen die Zuschauer eine muntere Partie, in der beide Mannschaften den Weg nach vorne suchten. Bereits in der 1. Minute prüfte Posipal HFC-Keeper Schnitzler. Mit zunehmender Spieldauer rissen die Gastgeber die Partie mehr und mehr an sich. Nach einer knappen halben Stunde verpasste Granatowski noch knapp (25.), kurz darauf zappelte der Ball im Netz: Nach einer Ecke nickte Tankulic, der für den verletzten Leugers gekommen war, am zweiten Pfosten zum 1:0 für Meppen ein (27.).

3. Liga, 33. Spieltag

Die Gäste waren um eine schnelle Antwort bemüht. Zunächst verzog Manu aus spitzem Winkel (28.), kurz darauf zielte Fennel etwas zu hoch (32.). Der HFC blieb jetzt am Drücker und hatte durch Landgraf eine weitere gute Chance - Jesgarzewski blockte in höchster Not (41.). Nachdem auf Seiten der Meppener Granatowski kurz vor der Pause mal wieder für etwas Gefahr sorgte, hatte Halle auf der Gegenseite den Torschrei schon auf den Lippen: Nach einem Kopfball von Manu sprang der Ball vom Innenpfosten gegen den Rücken von Domaschke, der der Situation am Ende bereinigte (43.).

Halle dreht die Partie

Den besseren Start in Durchgang zwei erwischten die Gäste. Eine Hereingabe von Ajani wehrte Domaschke genau vor die Füße von Baumgärtel ab, der zum 1:1 vollstreckte (50.). Der Ausgleich gab Halle Auftrieb, zehn Minuten später drehte der HFC die Partie schließlich komplett: Erneut war der Ausgangspunkt Rechtsverteidiger Ajani, diesmal fälschte Posipal dessen Flanke unglücklich ab - am zweiten Pfosten schob Fetsch zum 2:1 für die Gäste ein.

Meppen war im Anschluss zwar bemüht, kam jedoch zunächst zu keinen nennenswerten Tormöglichkeiten. Erst der eingewechselte Kremer sorgte mit einem Distanzschuss für etwas Gefahr (70.). Im Gegenzug hatte Landgraf die Entscheidung auf dem Fuß, scheiterte frei vor Domaschke aber am SVM-Keeper (71.). In der Schlussphase warf der SVM noch einmal alles nach vorne - und wurde schließlich belohnt: Nach einem Eckball köpfte der aufgerückte Vidovic zum 2:2-Ausgleich ein und sicherte seiner Mannschaft damit einen Punkt (90.+4).

Tore und Karten

1:0 Tankulic (27', Kopfball, Vrzogic)

1:1 Baumgärtel (50', Linksschuss, Ajani)

1:2 Fetsch (60', Rechtsschuss, Ajani)

2:2 Vidovic (90' +4, Kopfball, Tankulic)

Meppen

Domaschke 3 - Jesgarzewski 2,5, Vidovic 4 , Posipal 3, Vrzogic 3 - Ballmert 2,5 , Leugers , Kleinsorge 2,5, Bähre 3 , Granatowski 3 - Girth 3

Halle

Schnitzler 3 - Ajani 2,5, Schilk 3, Tob. Müller 2,5, Baumgärtel 3 - Fennell 2,5, D. Bohl 3 , Zenga 2,5, Landgraf 3 - Manu 3 , Fetsch 3

Schiedsrichter-Team

Marcel Schütz Worms

2
Spielinfo

Stadion

Hänsch-Arena

Zuschauer

5.590

Am kommenden Samstag (14 Uhr) tritt der SV Meppen auswärts beim Chemnitzer FC an, zeitgleich trifft der Hallescher FC auf die Würzburger Kickers.