3. Liga Analyse

14:15 - 14. Spielminute

Tor 0:1
Binakaj
Rechtsschuss
Vorbereitung Hägele
Großaspach

14:31 - 30. Spielminute

Spielerwechsel
J. Hoffmann
für Hägele
Großaspach

14:38 - 37. Spielminute

Tor 1:1
Sumusalo
Rechtsschuss
Vorbereitung A. Dartsch
Chemnitz

15:04 - 48. Spielminute

Gelbe Karte
A. Dartsch
Chemnitz

15:12 - 55. Spielminute

Tor 2:2
Grote
Linksschuss
Vorbereitung A. Dartsch
Chemnitz

15:12 - 55. Spielminute

Tor 1:2
Binakaj
Rechtsschuss
Vorbereitung Röttger
Großaspach

16:25 - 60. Spielminute

Gelbe Karte
Bösel
Großaspach

15:22 - 66. Spielminute

Spielerwechsel
Pelivan
für Bösel
Großaspach

15:26 - 70. Spielminute

Spielerwechsel
Sohm
für Röttger
Großaspach

15:29 - 72. Spielminute

Spielerwechsel
Kluft
für A. Dartsch
Chemnitz

15:36 - 77. Spielminute

Gelbe Karte
Leutenecker
Chemnitz

15:39 - 80. Spielminute

Gelbe Karte
M. Endres
Chemnitz

15:39 - 83. Spielminute

Tor 2:3
Leist
Kopfball
Vorbereitung Ö. Özdemir
Großaspach

15:43 - 87. Spielminute

Spielerwechsel
Aydin
für Baumgart
Chemnitz

15:46 - 89. Spielminute

Spielerwechsel
von Piechowski
für Bachmann
Chemnitz

CFC

GAS

CFC kommt zweimal zurück

Großaspachs Leist bringt Chemnitz um den Lohn

Chemnitz-Coach David Bergner musste im Vergleich zum 1:4 gegen Wehen nur eine Veränderung vornehmen und brachte Leutenecker für Mlynikowski (Gelbsperre).

Großaspachs Trainer Sascha Hildmann brachte nach der 0:3-Heimpleite gegen Halle Thermann und Hägele für Gehring (Gelbsperre) und Vitzthum.

Die Partie begann gemächlich, doch nach neun Minuten wurden im Stadion und auf dem Platz alle wachgerüttelt: Ein Schuss von Großaspachs Binakaj knallte an die Unterlatte und sprang nur knapp vor der Torlinie auf. Der Mittelfeldspieler der SGS sollte aber wenig später mehr Glück im Abschluss haben. Nach einer Thermann-Ecke landete der Ball über Umwege bei Binakaj, der einfach abzog und den Ball im linken Eck unterbrachte (14.). Zwar hatten die Chemnitzer ein Foulspiel reklamiert, doch Schiedsrichter Wollenweber entschied auf Tor. Es dauerte bis zur 24. Minute, ehe Chemnitz eine erste gute Chance hatte, doch der Kopfball von Dartsch ging am Aspacher Kasten vorbei. Chemnitz bemühte sich um den Ausgleich und wurde belohnt: Eine Reinhardt-Flanke legte Dartsch per Kopf zurück in die Mitte auf Sumusalo, der den Ball ins Tor drosch (36.). Mit dem 1:1 ging es dann auch in die Kabinen.

3. Liga, 32. Spieltag

Nach der Pause dauerte es nicht lange, dann lag Großaspach erneut in Front: Binakaj kam diesmal im Sechzehner zum Abschluss und überwand im Fallen CFC-Keeper Tittel zum 2:1 (55.). Doch Chemnitz hatte die direkte Antwort auf den erneuten Rückstand: Grote fasste sich nach Zuspiel von Dartsch ein Herz und traf aus der Distanz zum 2:2 (57.). Grote prüfte kurz danach noch einmal mit einem Freistoß Keeper Broll, doch danach passierte lange nicht viel - bis zur 83. Minute. Chemnitz bekam den Ball nach einer Kopfballchance durch Leist nicht weg, der Ball landete über Özdemir wieder beim Verteidiger, der die Kugel im zweiten Versuch über die Linie köpfte - 3:2 für Großaspach.

Anschließend rannte der CFC verzweifelt an und stemmte sich gegen die Niederlage, doch ein erneuter Ausgleich wollte nicht fallen. Die Sachsen verpassten es somit, den Anschluss ans rettende Ufer herzustellen und müssen weiter um den Klassenerhalt bangen, während Großaspach nun ein 14-Punkte-Polster auf die Abstiegsränge hat.

Für Chemnitz geht es am kommenden Sonntag (14 Uhr) in Erfurt weiter. Großaspach ist bereits am Samstag (14 Uhr) im Heimspiel gegen Lotte gefordert.

3. Liga, Highlights

Rückschlag für Chemnitz - Großaspach jubelt dank Leist

alle Videos in der Übersicht