3. Liga Liveticker

3. Liga 2017/18, 26. Spieltag
14:40 - 34. Spielminute

Gelbe Karte
Ritter
Paderborn

15:24 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (Würzburg)
Skarlatidis
für Syhre
Würzburg

15:26 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Paderborn)
P. Tietz
für Michel
Paderborn

15:39 - 77. Spielminute

Gelbe Karte
Schuppan
Würzburg

15:41 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Paderborn)
Klement
für Yeboah
Paderborn

15:40 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Würzburg)
Königs
für Mast
Würzburg

15:45 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Paderborn)
Wassey
für Krauße
Paderborn

15:49 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Würzburg)
Bytyqi
für Ademi
Würzburg

SCP

WÜR

Paderborn lässt gegen Würzburg zwei Punkte liegen und muss sich mit dem torlosen Remis zufrieden geben. Die Kickers haben sich bis zum Schluss auf die Defensive konzentriert und damit dem SCP große Probleme bereitet.
Abpfiff
90' +1
Drei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.
87'
Spielerwechsel (Würzburg)
Bytyqi kommt für Ademi
86'
Riesenchance für Paderborn! Nach einem Eckball köpft Strohdiek den Ball an den Pfosten, anschließend gelingt des den SCP-Akteuren nicht, das Leder durch die zahlreichen Defensiv-Beine hindurch über die Linie zu drücken.
85'
Ritter kämpft sich durch die Würzburger Defensive, ohne den Ball abzugeben und holt letztlich eine Ecke heraus.
83'
Spielerwechsel (Paderborn)
Wassey kommt für Krauße
78'
Spielerwechsel (Paderborn)
Klement kommt für Yeboah
78'
Spielerwechsel (Würzburg)
Königs kommt für Mast
77'
Gelbe Karte
Schuppan
Nach einem Foul an Zolinski sieht Schuppan die Gelbe Karte.
67'
Ritter fällt im Zweikampf mit Neumann, der Schiedsrichter zeigt aber an, dass weitergespielt wird. Zolinski kommt zum Abschluss, doch Drewes kann klären.
64'
Göbel bekommt einen Ball von Antwi-Adjej an den Arm, da dieser beim Schuss aus kurzer Distanz aber angelegt war, gibt es keinen Elfmeter.
63'
Spielerwechsel (Paderborn)
P. Tietz kommt für Michel
61'
Spielerwechsel (Würzburg)
Skarlatidis kommt für Syhre
57'
Nächste Chance für den SCP, der hier die Zügel in die Hand genommen hat. Antwi-Adjel schickt Yeboah, dessen Schuss noch abgefälscht und letztlich von Drewes geklärt wird.
51'
Beste Chance der Partie: Boeders Flanke landet bei Ritter, der aus kurzer Distanz aber an Drewes scheitert.
48'
Yeboah muss nach einem Tritt vor das Schienbein durch Michel behandelt werden. Unglückliche Aktion der beiden Paderborner.
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Torlos gehen Paderborn und Würzburg in die Kabinen. Die Kickers stehen in der Defensive stark, können bisher aber keine Offensiven Akzente setzen. Paderborn steht sich unterdessen selbst im Weg, ist in den Zuspielen im Aufbauspiel zu unpräzise und wirkt vor dem Sechzehner ideenlos.
Halbzeitpfiff
45'
Eine Eckballvariante des SCP bringt Gefahr: Der Ball geht zu Ritter, der rund 20 Meter vor dem Tor lauert und direkt abzieht. Der Schuss geht knapp am linken Pfosten vorbei.
39'
Paderborn tut sich bei der Präzision im Spielaufbau derzeit sehr schwer. Immer wieder landen Zuspiele im Rücken des Empfängers oder sind zu kurz. Die angekündigten Nadelstiche der Kickers bleiben bisher allerdings auch aus.
34'
Gelbe Karte
Ritter
33'
Gute Kontersituation der Hausherren über Antwi-Adjej, Yeboah und Michel laufen mit. Doch letztlich spielt Antwi-Adjej den Ball in den Rücken von Yeboah und die Situation verpufft.
30'
Der Ball trudelt ins Tor, aber vorher war deutlich ein Pfiff zu hören: Michel, der auf Yeboah passt, stand im Abseits.
27'
Ritter versucht es aus zweiter Reihe, sein Schuss geht aber deutlich links am Tor vorbei.
24'
Würzburg steht gut und fängt die Angriffe der Paderborner vor dem Sechzehner ab. Den Hausherren fehlt es derzeit an zündenden Ideen.
14'
Paderborn hat mehr Ballbesitz, noch gelingt es den Hausherren aber nicht, Tempo ins Spiel zu bringen und vor das Tor der Würzburger zu kommen.
6'
Michel steckt durch auf Yeboah, der aber vom Ball getrennt wird. Eckball für den SCP, der nichts einbringt.
Anpfiff
13:37 Uhr
Michael Schiele wechselt nach dem 1:1 gegen Zwickau zweimal: Schuppan kehrt nach abgesessener Gelbsperre zurück und Mast läuft von Beginn an auf. Skarlatidis bleibt die Bank, Felix Müller fehlt gesperrt (5. Gelbe).
13:30 Uhr
Personell muss Steffen Baumgart im Vergleich zur 0:1-Niederlage gegen Erfurt umbauen: Zingerle und Schonlau fehlen gesperrt, außerdem nehmen Collins, Wassey und Tietz auf der Bank Platz. Es beginnen Ratajczak im Tor, Strohdiek, Herzenbruch, Yeboah und Michel.
13:19 Uhr
Schließlich haben sich die Kickers einiges vorgenommen: "Wir wissen, dass Paderborn extrem stark ist. Dennoch wollen wir sie ärgern und immer wieder Nadelstiche setzen", so Würzburgs Angreifer Dominic Baumann.
13:19 Uhr
"Wir wollen unsere Stärken im Spiel nach vorne nutzen", ließ sich Paderborns Trainer Steffen Baumgart bei der Pressekonferenz etwas in die Karten gucken. Aber auch die Rückwärtsbewegung werde entscheiden.
13:18 Uhr
Gespielt hat die Baumgart-Elf dennoch: In einem kurzfristig angesetzten Testspiel gegen den Wuppertaler SV gewann der SCP mit 2:1.
13:18 Uhr
Die Paderborner mussten in der Vorwoche tatenlos zuschauen, wie Magdeburg die Tabellenführung übernahm und den SCP auf Rang zwei verwies. Das Spiel der Ostwestfalen beim SV Meppen musste aufgrund der Platzbedingungen ausfallen.
13:17 Uhr
Zweiter gegen Zehnter heißt es heute in Paderborn, wo der SC die Würzburger Kickers zu Gast hat.

Tabelle

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
1 Magdeburg 26 16 53
2 Paderborn 25 29 52
3 Wiesbaden 26 29 47
9 Meppen 25 -1 36
10 Würzburg 26 -3 36
11 Großaspach 25 -5 33
Tabelle 26. Spieltag