Bundesliga 2017/18, 33. Spieltag
15:50 - 21. Spielminute

Gelbe Karte
Zoller
Köln

16:00 - 30. Spielminute

Tor 1:0
Süle
Eigentor, Linksschuss
Vorbereitung Clemens
Köln

16:33 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Thiago
für Evina
Bayern

16:47 - 59. Spielminute

Tor 1:1
James
Linksschuss
Vorbereitung T. Müller
Bayern

16:48 - 61. Spielminute

Tor 1:2
Lewandowski
Rechtsschuss
Vorbereitung T. Müller
Bayern

16:58 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Köln)
Cordoba
für Zoller
Köln

17:02 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Tolisso
für T. Müller
Bayern

17:05 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Wagner
für Lewandowski
Bayern

17:06 - 78. Spielminute

Tor 1:3
Tolisso
Kopfball
Vorbereitung James
Bayern

17:07 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Köln)
Pizarro
für Terodde
Köln

17:09 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Köln)
Jojic
für Clemens
Köln

KOE

FCB

Bayern steigert sich erheblich nach mäßiger erster Hälfte

Lewandowski trifft - und sorgt für Ärger

Robert Lewandowski

Erzielte am Samstag das zweite von drei Bayern-Toren in Köln: Robert Lewandowski. getty images

Kölns Trainer Stefan Ruthenbeck nahm im Vergleich zum jüngsten 2:3 in Freiburg vier Änderungen an seiner Startelf vor: Für Jorge Meré, Handwerker, Bittencourt und Osako spielten Jannes Horn, Koziello, Clemens und Zoller.

Bayern-Coach Jupp Heynckes tauschte nach dem 2:2 in der Champions League bei Real Madrid ebenfalls viermal: Anstelle von Alaba, Thiago, Tolisso und Ribery spielten Rafinha, Rudy, Javi Martinez und Evina.

Terodde hat die erste Chance

Die umgebaute Elf der Münchner benötigte eine lange Anlaufzeit im Müngersdorfer Stadion. Der FC war in der ersten Hälfte die klar bessere Mannschaft, ließ in der Anfangsphase aber gleich mehrere Großchancen aus: Terodde scheiterte freistehend an Ulreich (3.), dann köpfte er völlig unbedrängt über das Tor (9.), und Zoller schob den Ball - ebenfalls alleine vor Ulreich - am Kasten vorbei (11.).

Die Bayern verteidigten sorglos und konnten sich glücklich schätzen, dass auch Risse nach einem Konter eine exzellente Möglichkeit nicht unterbrachte (23.). Der FCB tat sich in der Offensive schwer. Die Folge: nur zwei Kopfballchancen für Lewandowski, die Horn mit herausragenden Paraden zunichte machte (25., 42.). Dass Köln zur Pause dennoch mit 1:0 führte, lag an Süle: Der Innenverteidiger der Bayern bugsierte eine Clemens-Flanke ins eigene Tor - und bescherte dem FC eine höchst verdiente, wenngleich zu niedrige Pausenführung (30.).

Bundesliga, 33. Spieltag

James und Lewandowski drehen das Spiel

Nach dem Seitenwechsel traten die Bayern aggressiver und williger auf. Die Folge: Die Münchner drehten das Spiel. Rafinha und Müller leiteten zweimal ein, erst traf James (59.), dann Lewandowski (61.). In den zweiten 45 Minuten spielte der FCB deutlich zielstrebiger, Köln kam kaum noch aus der eigenen Hälfte.

Die logische Konsequenz: Der eingewechselte Tolisso traf in der Schlussphase nach James-Flanke per Kopf zur Entscheidung (78.). Kurz zuvor verweigerte Lewandowski bei seiner Auswechslung Heynckes den Handschlag - und musste sich später vom Bayern-Coach rügen lassen.

Auf dem Feld boten sich Cordoba (80.) und Pizarro (83., 88.) in der verbleibenden Zeit noch gute Chancen, doch es blieb beim 1:3 aus FC-Sicht. Dennoch: Köln verabschiedete sich erhobenen Hauptes von seinen Fans.

Spieler des Spiels

James Mittelfeld

2
Spielnote

Viel Tempo und reichlich Torszenen, spielerisch ansprechend, gute Unterhaltung.

2,5
Tore und Karten

1:0 Süle (30', Eigentor, Linksschuss, Clemens)

1:1 James (59', Linksschuss, T. Müller)

1:2 Lewandowski (61', Rechtsschuss, T. Müller)

1:3 Tolisso (78', Kopfball, James)

Köln

T. Horn 2 - Risse 3, Maroh 3, Heintz 3, J. Horn 4 - Höger 3,5, Koziello 3, Hector 2, Clemens 3,5 , Zoller 4 - Terodde 4

Bayern

Ulreich 2 - Kimmich 3, Süle 4 , Hummels 3, Rafinha 2 - Javi Martinez 3, Rudy 3,5, James 2 , T. Müller 2,5 , Evina 4 - Lewandowski 3

Schiedsrichter-Team

Bibiana Steinhaus Langenhagen

4
Spielinfo

Stadion

Rhein-Energie-Stadion

Zuschauer

50.000 (ausverkauft)

Am kommenden Samstag (15.30 Uhr), dem 34. Spieltag, spielt Köln sein vorerst letztes Bundesligaspiel in Wolfsburg, der FC Bayern trifft auf Stuttgart.

Bilder zur Partie 1. FC Köln - Bayern München