Bundesliga Liveticker

Bundesliga 2017/18, 28. Spieltag
18:35 - 5. Spielminute

Tor 1:0
Lewandowski
Rechtsschuss
Vorbereitung T. Müller
Bayern

18:39 - 9. Spielminute

Tor annulliert
Ribery
Bayern

18:44 - 14. Spielminute

Tor 2:0
James
Linksschuss
Vorbereitung Alaba
Bayern

18:53 - 23. Spielminute

Tor 3:0
T. Müller
Rechtsschuss
Vorbereitung James
Bayern

18:59 - 29. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund)
Weigl
für Castro
Dortmund

19:14 - 44. Spielminute

Tor 4:0
Lewandowski
Rechtsschuss
Vorbereitung Ribery
Bayern

19:16 - 45. + 1 Spielminute

Tor 5:0
Ribery
Rechtsschuss
Vorbereitung James
Bayern

19:34 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Kimmich
für Alaba
Bayern

19:53 - 65. Spielminute

Gelbe Karte
Ribery
Bayern

19:53 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Thiago
für James
Bayern

19:53 - 65. Spielminute

Gelbe Karte
Weigl
Dortmund

19:56 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Rudy
für Ribery
Bayern

20:02 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund)
Philipp
für Pulisic
Dortmund

20:06 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund)
Sahin
für M. Götze
Dortmund

20:15 - 87. Spielminute

Tor 6:0
Lewandowski
Rechtsschuss
Vorbereitung Kimmich
Bayern

FCB

BVB

Lewandowski Lewandowski
Rechtsschuss, Kimmich
87'
6
:
0
Ribery Ribery
Rechtsschuss, James
45' +1
5
:
0
Lewandowski Lewandowski
Rechtsschuss, Ribery
44'
4
:
0
T. Müller T. Müller
Rechtsschuss, James
23'
3
:
0
James James
Linksschuss, Alaba
14'
2
:
0
Lewandowski Lewandowski
Rechtsschuss, T. Müller
5'
1
:
0
90'
Gleichzeitig ist den Münchnern um Trainer Jupp Heynckes auch die Generalprobe vor dem Viertelfinalhinspiel in der Champions League beim FC Sevilla am kommenden Dienstag (20.45 Uhr) gelungen.
90'
Der FC Bayern München fährt gegen den früheren Meisterschaftsrivalen und den derzeitigen Tabellendritten Borussia Dortmund ein stolzes 6:0 ein! Das gibt es auch beim Rekordmeister nicht alle Tage.
Abpfiff
90'
Schiedsrichter Bastian Dankert wird nichts mehr groß nachspielen lassen...
89'
Belassen es die Münchner nun dabei - oder folgt noch ein Angriff? Es sieht nicht allzu sehr danach aus...
89'
Das Ergebnis geht auch in dieser deutlichen Höhe absolut in Ordnung.
87'
6:0 Tor für Bayern
Lewandowski (Rechtsschuss, Kimmich)
Ganz am Ende dieses Spiels verbucht der FC Bayern München doch noch das halbe Dutzend! Kimmich und Müller, der mit der Hacke überragend passt, arbeiten sich bis zur Grundlinie vorwärts. Es folgt der Querpass ins Zentrum, den Bürki nicht kontrollieren kann. Lewandowski steht letztlich goldrichtig und schiebt zum 6:0 ein.
85'
Die letzten Minuten laufen bereits...
84'
Nach einem Robben-Ballverlust stehen die Hausherren arg weit vorn - und ermöglichen dem BVB einen aussichtsreichen Konter. Doch Dahoud, Piszczek & Co. können daraus am Ende keine Gefahr generieren.
83'
Eine Schürrle-Flanke lässt Rafinha am eigenen Fünfmeterraum lockerleicht von der Brust in die Arme von Ulreich abtropfen.
82'
Lewandowski legt den Ball blind auf die linke Seite, wo sich kein Mitspieler findet und die Kugel ins Aus geht.
81'
Joker Philipp macht Dampf, dringt in den Strafraum ein, macht sich auf gen Ulreich, stolpert etwas und kriegt den Ball nicht aufs Tor.
80'
Piszczek häuft etwas Mut an und schließt ab - Ulreich ist aber zur Stelle.
79'
Das Spiel plätschert arg vor sich hin, hier ist die Messe längst gelesen.
78'
Spielerwechsel (Dortmund)
Sahin kommt für M. Götze
Mit einigen unschönen Pfiffen wird Götze verabschiedet, es kommt Sahin. Robben hat mit dem deutschen Nationalspieler übrigens noch abgeklatscht und ihm so etwas Trost gespendet.
76'
Götze fordert in dieser Phase vermehrt Zuspiele, kann mit dem Ball am Fuß aber auch nicht allzu viel bewegen.
75'
Kimmich stibitzt sich den Ball, nimmt Robben mit - und dieser legt links raus zu Müller. Der deutsche Nationalspieler möchte nun nach innen flanken, verzieht aber komplett - Chance vertan.
74'
Spielerwechsel (Dortmund)
Philipp kommt für Pulisic
Nächster Wechsel beim BVB: Philipp ersetzt Pulisic.
74'
Thiago zeigt sich motiviert - und begeht ein Offensivfoul an Piszczek.
74'
Mit etlichen Kurzpässen über Thiago und Robben geht es nun bis zum Sechzehner vorwärts, das letzte Zuspiel von Lewandowski findet aber nicht sein Ziel.
72'
Götze kann ein Zuspiel nicht kontrollieren und verstoppt die Kugel ins Toraus. Es gibt demnach Abstoß für den FCB.
71'
Hummels steigt nach einer Flanke von der rechten Seite hoch - und nickt den Ball mit etwas Schulterkontakt übers Gehäuse von Bürki.
70'
Der Schongang ist längst eingelegt beim Rekordmeister, alle Gedanken sind dem Spiel beim FC Sevilla gerichtet.
70'
Javi Martinez befreit sich elegant im Duell mit drei Gegenspielern - auch dafür gibt es Applaus von den Rängen.
69'
Ribery hat mächtig Eigenwerbung betrieben an diesem Abend. Ob das zur erhofften Vertragsverlängerung am Saisonende führt?
69'
Spielerwechsel (Bayern)
Rudy kommt für Ribery
Auch Ribery wird mit reichlich Applaus verabschiedet, es kommt Rudy.
67'
Gutes Zusammenspiel der Westfalen über die linke Seite und Pulisic. Der US-Boy behält nach einem Haken vor Kimmich die Übersicht und legt in den Rückraum zu Götze. Der Weltmeister und frühere Münchner fasst sich ein Herz, schließt flach ab und trifft den linken Pfosten!
65'
Spielerwechsel (Bayern)
Thiago kommt für James
Thiago kommt rein und ersetzt den besten Mann dieses Spiel: James wird dabei mit Standing Ovations verabschiedet.
65'
Gelbe Karte
Ribery
Beide Akteure werden verwarnt.
65'
Gelbe Karte
Weigl
65'
Ein wenig Wut bei Ribery, der sich mit Weigl anlegt und den Dortmunder etwas schubst.
63'
Wie so oft haben sich genau 75.000 Zuschauer in der Allianz-Arena eingefunden.
62'
Perfekter Steilpass von Robben in den Lauf von Müller, der Gegenspieler Akanji leicht abkocht und den Ball von der Grundlinie in den Rückraum zu James legt. Der direkt folgende Schuss des Kolumbianers wird aber gerade noch geblockt - das 6:0 fällt also nicht.
61'
Robben zieht von der rechten Seite nach innen, lässt Schmelzer stehen und schließt flach ab - Bürki packt zu.
60'
Rafinha geht viele Meter auf der linken Bahn, dabei lacht der Brasilianer auch noch oft. Er hat sichtlich Spaß.
59'
BVB-Trainer Stöger hat im Übrigen bislang noch kein Bundesliga-Spiel mit der Borussia verloren (sieben Siege, fünf Remis). Heute wird es den Österreicher aber aller Voraussicht nach erwischen...
59'
Allerdings fehlt beim FCB in diesen Minuten der nötige Zug zum Tor, es wird aber auch nicht mehr allzu viel Risiko gegangen.
59'
Robben, James & Co. lassen den Ball weiterhin lässig laufen, Gegenspieler wie Schürrle bekommen keinerlei Zugriff.
57'
Der Arm von Weigl geht nun unabsichtlich raus und trifft Rafinha. Der Brasilianer hat Schmerzen, beißt aber auf die Zähne.
55'
Hummels klärt sauber vor Batshuayi - und so können Kimmich wie Boateng erneut ruhig aufbauen.
54'
Rafinha versucht sich am Abschluss - und scheitert. Der Ball geht weit drüber.
53'
Zeit für einen Blick auf die LIVE!-Daten, weil aktuell nicht viel passiert: Die Münchner haben heute bislang nur 55 Prozent Ballbesitz und ein Torschussverhältnis von 10:7.
52'
Nach einem Querpass von Schürrle kommt Dahoud an den Ball und fährt den linken Arm aus - damit trifft er Javi Martinez klar. Er hat in der Folge auch etwas Glück, nicht Gelb zu bekommen.
51'
James ist und bleibt Dreh- wie Angelpunkt im Münchner Spiel. Beim Kolumbianer klappt schier alles.
50'
Lewandowski rutscht unglücklich weg und trifft Sokratis hart. Der Grieche schreit kurz auf, kann aber weitermachen.
49'
Kurz etwas Statistisches: Borussia Dortmund verlor einst am 29. April 1978 in Mönchengladbach mit 0:12. Zur Pause stand es damals 0:6. Ein gewisser Jupp Heynckes traf damals fünfmal.
48'
Die Frage wird nun sein: Wie viel investiert der FC Bayern noch an diesem Abend? Schließlich wirft die Königsklasse ihre Schatten voraus.
47'
Götze bedient Schürrle auf dem linken Flügel - und der Nationalspieler legt den Ball steil in den Lauf von Schmelzer. Der BVB-Kapitän kann sich aber nicht gegen Boateng behaupten, er wird vielmehr abgekocht.
47'
James zaubert immer wieder auf und lässt seine Gegenspieler stets ins Leere laufen. Das sieht auch in den ersten Augenblicken der zweiten 45 Minuten nicht gut aus beim BVB.
46'
Bei Borussia Dortmund bleibt es indes dabei, dass lediglich Weigl bisher gekommen ist.
46'
Spielerwechsel (Bayern)
Kimmich kommt für Alaba
Einen Wechsel gibt es zu verzeichnen: Kimmich kommt für Alaba rein, dafür rückt Rafinha auf die linke Seite.
46'
Der Ball rollt wieder...
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Nach 45 Minuten steht zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund sage und schreibe ein 5:0 zu Buche! Der Rekordmeister zerlegt den völlig neben sich stehenden BVB nach allen Regeln der Kunst - auch die Höhe der Führung ist verdient.
Halbzeitpfiff
45' +1
Während die Münchner feiern und das Stadion sich erhebt, schleichen die Dortmunder übers Feld - mit den Köpfen nach unten gerichtet.
45' +1
5:0 Tor für Bayern
Ribery (Rechtsschuss, James)
Eines steht fest: Das ist ein peinlicher Auftritt des BVB! Weigl verliert nun den Ball viel zu einfach im eigenen Aufbau, Ribery nimmt auf. Der Franzose spielt mit James einen lässigen Doppelpass vor dem Sechzehner - und frei vor Schlussmann Bürki hebt der Dribbelkünstler die Kugel traumhaft ins Tor.
45'
Es kommt immer dicker für die Westfalen...
44'
4:0 Tor für Bayern
Lewandowski (Rechtsschuss, Ribery)
Kurz vor der Pause legt der FC Bayern München das 4:0 nach! Ribery vernascht erst einmal Piszczek auf dem linken Flügel, zieht die Grundlinie nach innen, hebt den Ball über Keeper Bürki hinweg, stolpert hinterher - und am Ende drückt Lewandowski die Kugel über die Linie.
43'
Am Dienstag (20.45 Uhr, LIVE! bei kicker.de) steht für die Münchner das Hinspiel im Champions-League-Viertelfinale beim FC Sevilla an - und so hat der FC Bayern inzwischen ein, zwei Gänge rausgenommen.
43'
Robben in typischer Manier: Der Holländer zieht von der rechten Seite nach innen, lässt Akanji mit einem Haken stehen und schließt flach ab - knapp rechts vorbei.
42'
Weigl spielt einen Steilpass in den Fuß von Dahoud, doch sofort rumpelt Hummels nach vorn und klaut sich den Ball.
41'
James schlägt eine Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld nach innen - es findet sich aber kein Abnehmer.
41'
Sokratis rumpelt in den Zweikampf mit Lewandowski und begeht somit ein Foul, das der Grieche selbst nicht wahrhaben will.
40'
Fünf Minuten noch, dann ist der erste Abschnitt zu Ende...
40'
Schürrle sinkt zu Boden, Götze un Dahoud schauen auf den Boden - das die derzeitigen Bilder der Borussia.
39'
Piszczek tunnelt Ribery, eine schöne Randnotiz und ein minimaler Lichtblick. Ansonsten aber bleibt die traurige Wahrheit: Dortmund weiß kaum bis keine Mittel und Wege, um gegen den Spitzenreiter gefährlich zu werden.
38'
Alaba, Ribery und James lassen die Kugel immer wieder auf der linken Seite höchst elegant laufen. Da bekommt der BVB nie Zugriff.
37'
Robben schiebt auf dem rechten Flügel an, bekommt es dabei allerdings mit drei Gegenspielern zu tun - und spielt den Fehlpass.
36'
Dennoch hat die Szene gezeigt: In der Defensive erlauben sich die Gäste zu viele Nachlässigkeiten, während der FC Bayern bei leichten Tempoerhöhungen offenkundig spielend leicht kombiniert und nach vorne kommt.
35'
Nach einem weiten Einwurf, den Müller nicht erreicht, startet Lewandowski durch und legt sich die Kugel mit einem weiten Kopfball vor. Im Strafraum angekommen kann der Pole aber keinen Abschluss setzen, weil in höchster Not noch Akanji mit einer sauberen Grätsche dazwischen funkt.
34'
Dahoud sucht mit einem Seitenwechsel Piszczek, findet aber nur das Seitenaus.
33'
Die Abwehr der Westfalen hat nun ein wenig Zeit, es marschieren wenige Münchner auf sie zu. Damit kann der BVB etwas Sicherheit gewinnen.
33'
Schürrle spielt übrigens auch mit - und hat nun beim Zweikampf mit Hummels einen Freistoß im Mittelfeld generiert.
32'
Batshuayi will nach einem Duell mit Alaba einen Freistoß haben, bekommt diesen aber nicht.
31'
Schmelzer beißt sich mal am Strafraum der Hausherren fest - und flankt schließlich mit rechts nach innen. Hummels schraubt sich hoch und bereinigt souverän.
30'
Hummels mit einem Außenristpass in die Spitze, doch die Hintermannschaft der Dortmunder passt auf.
30'
Dahoud kommt kaum in die Zweikämpfe, nun weiß er sich gegen Rafinha nur mit einem Foul zu helfen.
29'
Spielerwechsel (Dortmund)
Weigl kommt für Castro
Castro, der beim 0:3 eine gehörige Mitschuld trägt, muss weichen. Es kommt Weigl.
29'
Beim BVB macht sich bereits Weigl bereit, das Zentrum soll wohl verstärkt werden.
28'
Ein klein wenig wird es beim FCB in diesen Minuten ruhiger. Mit dem 3:0 im Rücken lassen es die Roten ruhiger angehen - und trotzdem haben sie das Geschehen und den Ball vollkommen im Griff.
27'
Fast immer, wenn die Borussia nach vorne marschiert und vor allem übers Mittelfeld vorkommen will, funkt der bärenstarke Javi Martinez dazwischen.
26'
Steilpass in die Spitze, wo es Lewandowski im Eins-gegen-eins mit Sokratis zu tun bekommt: Der Pole kommt aber nicht durch.
26'
Batshuayi macht allein etwas Druck auf die Münchner Hintermannschaft, wenig verwunderlich zeigt das keine Wirkung auf Hummels und Boateng.
25'
Die Gesichtsausdrücke der Dortmunder Verantwortlichen und auch Spieler verdunkeln sich, das sieht alles anders als gut aus heute.
23'
3:0 Tor für Bayern
T. Müller (Rechtsschuss, James)
Wenn der BVB nicht aufpasst, gibt es heute ein Debakel! Castro will im Aufbauspiel James einen Tunnel verpassen - und scheitert. Fortan haben die Münchner eine Überzahlsituation: Lewandowski legt links raus zu James, der seinen Feingeist zeigt und perfekt rechts vors Tor zum freien Müller flankt. Der Weltmeister drückt die Kugel humorlos über die Linie.
22'
Boateng mit einem Diagonalpass auf die linke Seite. Ribery wird damit aber nicht gefunden, sondern vielmehr der Fuß von Gegenspieler Piszczek.
21'
Schon wieder schalten die Bayern einen Gang höher - und da bekommt Dortmund oftmals Probleme. Schmelzer kann immerhin links vor dem eigenen Strafraum den Zweikampf mit Müller gewinnen.
20'
Pulisic hat im Zentrum mal etwas Platz, spielt sein Tempo aus und wagt den Flachschuss aus etwa 20 Metern. Ulreich packt sicher zu.
19'
Ein wenig ausgeglichener wirkt das Duell derzeit, viel passiert im Mittelfeld.
17'
Immerhin mal etwas Erwähnenswertes auf schwarz-gelber Seite: Götzes Abschluss wird abgeblockt, im Anschluss saust ein Schuss von Dahoud weit drüber.
15'
Es ist wirklich erstaunlich, wie scheinbar locker die Münchner hier den Ball bis zum Dortmunder Strafraum bekommen. Richtig viel Gegenwehr gibt es bislang nicht.
14'
Hier hätte man eventuell auch über den Videobeweis nachdenken können, Kontakt hat es zwischen dem Schiedsrichter und Köln auch offenbar kurz gegeben.
14'
2:0 Tor für Bayern
James (Linksschuss, Alaba)
Der BVB wird auseinander genommen! Nun zählt der Treffer - und der FC Bayern München baut verdientermaßen die Führung aus: Alaba hat Platz auf der linken Seite, legt den Ball flach ins Zentrum. Dort will der leicht im Abseits stehende Hummels hinlangen, erreicht die Kugel aber nicht. So kommt James ran - und schiebt zum 2:0 ein.
12'
Der deutsche Rekordmeister spielt den BVB teilweise an die Wand, es geht nicht viel bei den Schwarz-Gelben.
11'
Entscheidung durch Videobeweis
Warum das Tor nicht zählt, ist inzwischen klar: James ist bei Müllers Pass in die Mitte leicht dran - und genau in diesem Moment steht Torschütze Ribery eben im Abseits.
10'
Videobeweis
Was ist nun los? Schiedsrichter Bastian Dankert bemüht den Videobeweis...
9'
2:0 Tor annulliert für Bayern
Die Münchner machen beinahe, was sie wollen: Müller kocht Dahoud rechts am Strafraum ganz lockerleicht ab und flankt anschließend präzise ins Zentrum. Dort verpasst zwar James, doch Ribery macht auch mit - und steht nicht im Abseits. Der Franzose schlägt einen Meter vor dem Tor noch einen Haken, lässt Bürki so aussteigen und schießt hart zum 2:0 ein.
8'
Blick auf die LIVE!-Daten: Die Führung ist durchaus verdient, macht der FCB (60 Prozent Ballbesitz) doch früh klar, wer der Chef im Haus ist.
6'
Schiedsrichter Dankert hört wohl kurz, was die Kollegen aus Köln zu berichten haben - und bleibt bei seiner Entscheidung. Der Treffer zählt.
5'
1:0 Tor für Bayern
Lewandowski (Rechtsschuss, T. Müller)
Der FC Bayern München legt nach einem Einwurf und einer schnellen Passfolge erfolgreich an diesem Abend los: Müller hat viel Platz im Zentrum, lauert auf die Lücke und steckt schließlich herrlich auf den durchstartenden Lewandowski durch. Der Pole, der in leicht abseitsverdächtiger Position gelauert hat, bleibt frei vor Keeper Bürki cool - und schließt mit rechts halbhoch wie unhaltbar ab.
5'
Hummels wird nun nicht attackiert, lässt sich im Anschluss reichlich Zeit. Erst als der BVB etwas nach vorne verschiebt, folgt der Pass.
5'
Die Münchner sind im Übrigen in dieser Saison als einziges Team zu Hause ungeschlagen und haben sich nur zwei Remis gegen Wolfsburg (2:2) und Hertha (0:0) erlaubt.
5'
Etwas aus der Statistik-Schatulle gefällig? Bayern-Trainer Heynckes gewann nur zwei seiner letzten neun Partien gegen den BVB und keines der letzten vier Heimspiele.
4'
Das Spiel nimmt direkt munter Fahrt auf: Nach einem Fehler von Alaba stürmt Pulisic nach vorn und flankt scharf nach innen. Dort kommt Batshuayi nicht gut genug hin, weil ihm der bullige Boateng im Weg steht.
3'
Der erste Abschluss der Partie: Müller stoppt einen Ball elegant in hohem Bogen, kann sich so drehen und direkt abschließen - knapp rechts vorbei.
3'
James, Ribery und Alaba marschieren über die linke Seite nach vorn - und setzen sich sogar am Strafraum fest.
2'
Batshuayi übt etwas Druck auf den ballführenden Boateng aus, doch der deutsche Weltmeister bleibt cool.
1'
Schon ist der FCB an der Kugel, sammelt direkt mal zahlreiche Kontakte und scannt die BVB-Hintermannschaft auf erste Schwachstellen. Eine Flanke von Alaba findet am Ende aber nicht Lewandowski, den früheren BVB-Spieler.
1'
Die Dortmunder marschieren nach einem langen Ball direkt mal nach vorn, kommen aber nicht allzu weit.
1'
Referee Bastian Dankert hat das Spiel freigegeben...
Anpfiff
18:28 Uhr
Die Spieler stehen in den Katakomben bereit - und betreten das Feld...
18:21 Uhr
Schiedsrichter der Partie ist im Übrigen Bastian Dankert. Seine Assistenten sind Markus Häcker und Rene Rohde. Der 4. Offizielle? Martin Petersen. Die Video-Assistenten sind Harm Osmers und Florian Heft.
18:20 Uhr
Primäre Dortmunder Zielsetzung bleibt, die eigenen Champions-League-Ambitionen durch ein gutes Abschneiden in München zu untermauern.
18:20 Uhr
Aus dem am 20. Dezember mit 1:2 verlorenen Pokal-Achtelfinale bei Bayern München zieht Stöger indes seine Lehren. Den Bayern kurz vor Weihnachten gegenüberzustehen, sei "kein Vergnügen" gewesen, äußert der BVB-Coach. Das Defensiv-Verhalten seiner Mannschaft habe damals "überhaupt nicht funktioniert".
18:13 Uhr
BVB-Coach Peter Stöger sagt vor diesem Spiel: "Es gibt zwei Dinge, die elementar sind - im Abwehrbereich stabil aufzutreten und selbst am Spiel mit Ballbesitz teilzunehmen. Wir müssen den Rhythmus der Bayern stören."
18:10 Uhr
Als externer Berater soll indes der zuletzt beim FC Bayern engagierte und inzwischen als TV-Experte tätige Matthias Sammer gewonnen werden. Außerdem möchten die Schwarz-Gelben den ehemaligen Kapitän Sebastian Kehl als neuen Leiter der Lizenzspielerabteilung angeheuert werden. Das hat Sportdirektor Zorc soeben gegenüber "Sky" bestätigt.
18:05 Uhr
Positive Neuigkeiten aus Westfalen gab es während der Länderspielpause: BVB-Sportdirektor Michael Zorc hat seinen 2019 auslaufenden Vertrag vorzeitig verlängert und unterschrieb bis 2021. Zorc, der zuvor als Spieler in Dormtund war, verantwortet seit 20 Jahren als sportlich Verantwortlicher die Geschicke der Borussia.
18:02 Uhr
Die Resultate aus den jüngsten beiden Ligaspielen: 4:1 für Bayern, 3:1 für Bayern.
18:02 Uhr
Zurück zum Spiel an sich: Dies ist der 98. Bundesliga-Vergleich der beiden deutschen Granden. Bislang gab es 44 FCB-Siege, 29 Remis und 24 BVB-Erfolge - darüber hinaus 301 Tore (182:119) sowie 14 Platzverweise.
17:58 Uhr
Die Dortmunder Veränderungen im Vergleich zum 1:0 gegen Hannover: Lediglich Sokratis rückt für Toprak (muskuläre Probleme) rein. Außerdem fehlen natürlich wichtige Profis wie Reus (Adduktoren), Guerreiro (Faserriss an der Oberschenkel-Rückseite), Zagadou (Muskelbündelriss), Kagawa (Sprunggelenk), Rode (Leisten-OP) oder Yarmolenko (Aufbautraining).
17:55 Uhr
Beim BVB vertraut Trainer Peter Stöger auf diese Elf: Bürki - Piszczek, Sokratis, Akanji, Schmelzer - Castro, Dahoud - Götze - Pulisic, Schürrle - Batshuayi.
17:53 Uhr
Im Vergleich zum 1:2 vor der Länderspielpause in Leipzig bedeutet das, dass Rafinha, Boateng, Javi Martinez, Ribery und Robben anstelle von Kimmich, Süle, Rudy (allesamt auf der Bank), Vidal (Oberschenkelprellung) und Juan Bernat (Kapselreizung) den Vorzug bekommen.
17:53 Uhr
Nochmals zurück zu den Aufstellungen: Beim FC Bayern starten heute folgende elf Spieler... Ulreich - Rafinha, Boateng, Hummels, Alaba - Javi Martinez - Müller, James - Robben, Ribery - Lewandowski.
17:50 Uhr
Der FCB-Coach hat "keinen Kenntnisstand, dass da irgendwas Konkretes stattgefunden hat, und deswegen gehe ich auch davon aus, dass Robert vielleicht in den nächsten zwei, drei Jahren meine Torquote als Spieler übertreffen kann." Heynckes (13 Saisons) ist mit 220 Toren drittbester Bundesliga-Torjäger aller Zeiten, Lewandowski (8) mit 174 auf Rang zehn.
17:50 Uhr
Die Gerüchte aus Spanien, wonach Top-Stürmer Lewandowski um Freigabe bezüglich eines Wechsel zu Real Madrid gebeten habe, wiegelt Heynckes indes geschickt ab: "Wenn ich es wüsste, würde ich es nicht sagen. Aber ich kenne ja auch die spanischen Medien, da wird immer sehr viel spekuliert."
17:42 Uhr
Im Gegenteil: "Ich war sehr erfreut über die Trainingsleistung von beiden in dieser Woche. Arjen hat wie ein 25-Jähriger trainiert. Franck musste man einfangen, er war so spritzig, so lebhaft."
17:40 Uhr
Direkt mal ein Blick auf die Aufstellungen - angefangen beim souveränen Tabellenführer: Trainer Jupp Heynckes schickt die altbekannte Flügelzange Robben und Ribery alias "Robbery" ins Rennen. Bei beiden hat "Don Jupp" keine Bedenken, dass die offene Vertragsfrage eine negative Auswirkung auf die Rest-Saison haben könnte.
17:35 Uhr
Somit liegen derzeit zwischen dem FCB und S04 14 Punkte Abschnitt - und 18 sind nach diesem Spieltag noch zu vergeben.
17:34 Uhr
Und der FC Bayern? Nun ja, die Rechnung ist einfach: Die Münchner können mit einem Heimsieg am frühen Abend noch nicht (!) vorzeitig Meister werden, weil Schalke am Nachmittag mit 2:0 gegen Freiburg gewonnen hat.
17:33 Uhr
So will der BVB mit einem Achtungserfolg beim Rekordmeister das Selbstvertrauen stärken und sich zugleich unter den Top vier der Bundesliga bleiben, um kommende Saison erneut an der Champions League teilnehmen zu können.
17:32 Uhr
Und etwas auf dem Spiel steht natürlich auch, wenngleich nicht im direkten Vergleich...
17:30 Uhr
Nach wie vor ist dieses Duell ein absolutes Highlight des deutschen Fußballs, wenngleich in jüngster Zeit etwas Brisanz verloren gegangen ist: Der FC Bayern München trifft heute Abend (18.30 Uhr) auf Borussia Dortmund.

Tabelle

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
1 Bayern 28 52 69
2 Schalke 28 13 52
3 Dortmund 28 15 48
4 Leipzig 28 6 46
5 Leverkusen 28 12 45
Tabelle 28. Spieltag

Statistiken

17
Torschüsse
9
114,01 km
Laufleistung
114,45 km
681
gespielte Pässe
453
64
Fehlpässe
69
91%
Passquote
85%
60%
Ballbesitz
40%
Alle Spieldaten