Italien: Trainerwechsel in Palermo nach dem 1:3 in Udine

Colantuono gefeuert - Ballardini angeheuert

Davide Ballardini

Neuer Trainer in Palermo: Davide Ballardini. dpa

Für ihn kommt der ehemalige Coach von Cagliari Calcio, Davide Ballardini. Dies teilte der sizilianische Klub am Donnerstag mit.

Palermos Club-Präsident Maurizio Zamparini hatte Colantuono nach der 1:3-Auftaktniederlage in Udine heftig kritisiert und ihm Fehler bei der Auswahl seiner Spieler vorgeworfen. "Ich schlafe seit zwei Tagen nicht mehr, ich würde Colantuono gerne lange behalten, aber ich muss jetzt Konsequenzen ziehen", hatte Zamparini in einem Radio- Interview angekündigt.

Der impulsive Zamparini hatte Colantuono im vergangenen Jahr schon einmal rausgeworfen, ihn dann nach einigen Monaten jedoch wieder zurück geholt.