Ligue 1
Ligue 1 Spielbericht
20:49 - 3. Spielminute

Tor 1:0
Cavani

Paris SG

21:17 - 31. Spielminute

Tor 2:0
Cavani

Paris SG

21:55 - 52. Spielminute

Tor 3:0
Dante
Eigentor
Paris SG

22:07 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Lo Celso
für Rabiot
Paris SG

22:07 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Nizza)
Tameze
für N. Mendy
Nizza

22:13 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Nizza)
Plea
für Balotelli
Nizza

22:19 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Nizza)
Saint-Maximin
für Lees-Melou
Nizza

22:21 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Pastore
für Mbappé
Paris SG

22:27 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Paris SG)
Lucas Moura
für Cavani
Paris SG

PSG

NIZ

Ligue 1

Dantes Eigentor besiegelt Nizzas Niederlage, Paris Saint-Germain, OGC Nizza, 3:0

Cavani trifft in Abwesenheit von Neymar doppelt

Dantes Eigentor besiegelt Nizzas Niederlage

Saisontore zehn und elf: Edinson Cavani schoss PSG in Abwesenheit von Neymar zum ungefährdeten Sieg.

Saisontore zehn und elf: Edinson Cavani schoss PSG in Abwesenheit von Neymar zum ungefährdeten Sieg. imago

PSG startete ohne Neymar, der im Spiel gegen Marseille vom Platz geflogen war, dafür aber mit Draxler in die Partie. Der deutsche Nationalspieler nahm den linken Platz in der Mittelfelddreierreihe ein, im Sturm ersetzte di Maria den brasilianischen Superstar. Auf der Gegenseite begann Dante zentral in der Fünfer-Abwehrkette, vorne stürmten Balotelli und Snejder.

Blitzstart für PSG

Die Hausherren brauchten nicht lange, um für klare Verhältnisse zu sorgen. Di Maria flankte einen Freistoß von der linken Seite auf den ersten Pfosten zu Cavani, und der Torjäger vom Dienst flog auf Hüfthöhe ein und besorgte per Flugkopfball die frühe Führung (3.). Die Pariser gingen hohes Tempo, setzten Nizza früh unter Druck und erhöhten beinahe auf 2:0. Nach Draxlers guter Vorarbeit schob Cavani den Ball aber in Benitez' Arme (9.).

Bei den Gästen war der frühere Bayer und Wolfsburger Dante immer wieder für einen Wackler gut, so auch in der 31. Minute. Bei di Marias Heber über die Abwehrkette hob der Brasilianer das Abseits auf und ermöglichte Cavani die Chance auf dessen zweiten Treffer. Der Uruguayer umkurvte Benitez und schob ins leere Tor ein - sein elfter Saisontreffer im zehnten Einsatz.

Pechvogel Dante netzt auf der falschen Seite ein

Spannung kam nie auf, auch weil Paris die Pflichtaufgabe nach dem 2:0 weiterhin ernstnahm und den Ball und Nizza laufen ließ. Kurz nach dem Seitenwechsel fiel dann bereits die Entscheidung: Cavani legte eine Flanke von links mit dem Kopf ins Zentrum ab, dort gingen di Maria und Dante gleichzeitig zum Ball. Di Maria verpasste, deshalb sprang Dante das Leder ans Bein und trudelte von dort über die Torlinie (52.).

Draxler fügte sich gut ins Offensivspiel des Tabellenführers ein und bereitete ein weiteres Mal mustergültig für einen Kollegen vor. Doch auch Mbappé verwehrte dem früheren Schalker und Wolfsburger einen Eintrag in die Scorerliste (57.). Ohnehin verlebte Mbappé einen unglücklichen Abend, scheiterte auch nach seinem Alleingang kurz darauf (62.). Nizza ergab sich in sein Schicksal und durfte zufrieden sein, dass es beim 0:3 blieb. Die Erinnerung an das letzte Liga-Aufeinandertreffen zuvor mochte manch einem wehmütigen Fan noch im Kopf rumgeistern: Am 30. April hatte OGC gegen PSG mit 3:1 gewonnen - und von der Tabellenspitze gegrüßt.