Premier League Spielbericht

Premier League 2017/18, 33. Spieltag
15:31 - 17. Spielminute

Tor 0:1
S. Long

Southampton

15:43 - 28. Spielminute

Tor 1:1
Aubameyang

Arsenal

15:53 - 38. Spielminute

Tor 2:1
Welbeck

Arsenal

16:22 - 50. Spielminute

Gelbe Karte
Bellerin
Arsenal

16:36 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Arsenal)
Wilshere
für Nelson
Arsenal

16:43 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Arsenal)
Lacazette
für Aubameyang
Arsenal

16:44 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Southampton)
Austin
für Yoshida
Southampton

16:45 - 73. Spielminute

Tor 2:2
Austin

Southampton

16:49 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Arsenal)
Holding
für Bellerin
Arsenal

16:52 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Southampton)
Sims
für S. Long
Southampton

16:53 - 81. Spielminute

Tor 3:2
Welbeck

Arsenal

17:04 - 90. + 2 Spielminute

Gelbe Karte
Wilshere
Arsenal

17:05 - 90. + 3 Spielminute

Rote Karte
Elneny
Arsenal

17:08 - 90. + 6 Spielminute

Gelbe Karte
Hoedt
Southampton

17:04 - 90. + 2 Spielminute

Rote Karte
Stephens
Southampton

ARS

SOU

Arsenal bezwingt Southampton

"Auba" trifft mit der Sohle - Doppel-Rot nach Trikot-Riss

Pierre-Emerick Aubameyang

Traf auch im vierten Spiel in Folge: Arsenal-Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang. imago

Der Fokus liegt längst auf der Europa League, doch auch in der heimischen Liga hält Arsenals Siegesserie an: Das 3:2 gegen Southampton am Sonntag war der sechste Pflichtspielsieg in Folge - doch genauso wenig überzeugend wie die jüngsten beiden in der Premier League. Wieder blieb Arsene Wengers Rotation nicht unbemerkt, wieder fehlten Abstimmung und auch ein wenig Leidenschaft.

Trotzdem reichte es auch ohne die geschonten Özil, Koscielny, Ramsey & Co. und den am Knie verletzten Mkhitaryan für den insgesamt verdienten Heimsieg, weil Southampton nicht kaschieren konnte, warum es Drittletzter ist und in den vorangegangenen 18 Ligaspielen nur einmal gewonnen hatte: Wenn Arsenal das Tempo einmal anzog, war Southampton schnell überfordert und ließ zu große Räume.

Aubameyang trifft mit der Sohle - Matchwinner Welbeck

Dabei waren die Gäste anfangs viel wacher. Chambers musste früh auf der Linie klären (8.), dann ließ Kolasinac Flankengeber Cedric gewähren und Mustafi im Fünfmeterraum Torschütze Long - das verdiente 0:1 (17.), das allerdings nicht lange hielt: Eine hübsche Kombination über Elneny und Welbecks Hacke veredelte Aubameyang noch hübscher, clever mit der Sohle markierte er sein sechstes Tor im siebten Premier-League-Auftritt (28.). Das 2:1 zehn Minuten später besorgte Welbeck selbst, als er von links nach innen zog und sein Schuss noch unhaltbar abgefälscht wurde.

Tore und Karten

0:1 S. Long (17')

1:1 Aubameyang (28')

2:1 Welbeck (38')

2:2 Austin (73')

3:2 Welbeck (81')

Arsenal

Cech - Bellerin , Mustafi , Chambers , Kolasinac - Elneny , G. Xhaka , Nelson , Iwobi , Welbeck - Aubameyang

Southampton

McCarthy - Hoedt , Yoshida , Stephens - Bertrand , Höjbjerg , Oriol Romeu , Cedric - Tadic , Ward-Prowse , S. Long

Schiedsrichter-Team

Andre Marriner England

Spielinfo

Stadion

Emirates Stadium

Zuschauer

59.374

Southampton durfte trotzdem weiter auf einen dringend benötigten Punktgewinn hoffen und hatte selbst Anteil an einer unterhaltsamen Schlussphase: Zunächst drückte der Sekunden zuvor eingewechselte Austin den Ball nach schönem Doppelpass zwischen Cedric und Tadic zum 2:2 über die Linie (73.); dann vergab Welbeck aus wenigen Metern die Megachance zum 3:2 (78.), köpfte es nur drei Minuten danach aber doch noch. Iwobis Flanke war der Ausgangspunkt für den dritten Scorerpunkt des Arsenal-Stürmers.

Zerrissenes Trikot und zweimal Rot in der Nachspielzeit

Es war der Siegtreffer, aber noch nicht der letzte Aufreger: Wilshere zerrte bei einem Gästekonter sekundenlang an Stephens' Trikot, zerriss es sogar - und löste damit letztlich eine doppelte Rote Karte aus. Stephens sah eine, weil er Wilshere wutschnaubend zu Boden stieß (90.+2), Elneny auf der anderen Seite, weil er sich vor dem folgenden Freistoß in eine Schubserei verwickeln ließ und Cedric offenbar ins Gesicht langte (90.+3).

Dank Chicharito: West Ham ergattert Punkt bei Chelsea

Der FC Chelsea spielt eine Saison zum Vergessen, und auch gegen West Ham United erlebte der englische Meister eine Enttäuschung. Denn am Ende hieß der 90 Minuten hieß es 1:1, zum zweiten Mal in Folge verließen die Blues die heimische Stamford Bridge nicht als Sieger. Dabei dominierte die Elf von Trainer Antonio Conte den Gegner nahezu über die komplette Spielzeit, doch mehr als das Tor von Azpilicueta (36.) sprang für Chelsea nicht heraus. Dies rächte sich in der 73. Minute, als Chicharito nach einer verunglückten Kopfballabwehr von Cahill zum 1:1-Endstand traf. Damit muss Chelsea nun sogar um Rang fünf bangen, denn Arsenal liegt nach dem Dreier gegen Southampton in Schlagdistanz.

jpe