Premier League Spielbericht

16:29 - 30. Spielminute

Tor 0:1
Can

Liverpool

16:31 - 31. Spielminute

Tor 0:2
Roberto Firmino

Liverpool

17:04 - 48. Spielminute

Tor 0:3
Roberto Firmino

Liverpool

17:07 - 51. Spielminute

Tor 1:3
Murray
Foulelfmeter,

Brighton

17:17 - 61. Spielminute

Gelbe Karte (Brighton)
Bruno
Brighton

17:25 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Brighton)
March
für Knockaert
Brighton

17:25 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Brighton)
Izquierdo
für Brown
Brighton

17:32 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Brighton)
Schelotto
für Bruno
Brighton

17:35 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Liverpool)
Oxlade-Chamberlain
für Salah
Liverpool

17:43 - 87. Spielminute

Tor 1:4
Coutinho

Liverpool

17:44 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Liverpool)
Solanke
für Roberto Firmino
Liverpool

17:45 - 89. Spielminute

Tor 1:5
Dunk
Eigentor
Liverpool

17:46 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (Liverpool)
Grujic
für J. Henderson
Liverpool

BRI

LIV

Premier League

5:1 - Liverpool stürmt Brightons Festung, Doppelschlag in 79 Sekunden bringt Reds auf Kurs

Doppelschlag in 79 Sekunden bringt Reds auf Kurs

5:1 - Liverpool stürmt Brightons Festung

Jubel: Coutinho & Co gratulieren Roberto Firmino zu seinem zweiten Tor.

Jubel: Coutinho & Co gratulieren Roberto Firmino zu seinem zweiten Tor. imago

Das Team von Jürgen Klopp legte gegen Brighton früh los und zeigte, dass es die Serie von 13 Punkten aus fünf Spielen weiter ausbauen wollte. Bereits in der 4. Minute hatte Salah die erste Gelegenheit, als ein abgefälschter Ball ihm die Chance aus spitzem Winkel ermöglichte, doch den Schuss aus kurzer Distanz parierte Seagulls-Torhüter Ryan. Wenig später sorgte Roberto Firmino zweimal für Gefahr im Strafraum von Brighton: Erst setzte er nach einer Coutinho-Ecke einen Kopfball über das Tor (5.), dann verpasste er nach einer langen Flanke mit einem missglückten Kopfball knapp den rechten Pfosten (6.). Nachdem sich die Partie wieder ein wenig beruhigt und sich das Spiel vor allem im Mittelfeld abgespielt hatte, hatte Brightons Murray auf einmal die Führung auf dem Fuß, doch der Stürmer verzog und setzte die Kugel links neben das Tor (17.).

Generell war zu erkennen, dass die Gastgeber gegen die Reds in der ersten halben Stunde gut dagegenhielten. Doch genau dann kam ein doppelter Schock. Erst brachte der deutsche Nationalspieler Can Liverpool nach einer Coutinho-Ecke mit einem wuchtigen Kopfball in die Maschen in Führung (30.), dann klingelte es exakt 79 Sekunden nach dem 1:0 bereits zum zweiten Mal im Kasten von Brighton. Bei einem Konter dribbelte Salah im Zentrum nach vorne und spielte links auf den gestarteten Coutinho. Dieser leitete den Ball direkt auf die rechte Seite weiter, wo sich Roberto Firmino aus kurzer Distanz bedankte und zum 2:0 traf (31.).

Es war ein Schock, von dem sich Brighton erst einmal nicht erholte. Liverpool nahm das Tempo raus, nur um vor der Pause noch einmal auf ein drittes Tor zu drängen. Dieses blieb ihnen aber verwehrt, mit 2:0 ging es in die Kabinen.

Konter nach Großchance bricht Brighton das Genick

Nach dem Seitenwechsel ging es direkt munter weiter. Brown setzte sich für die Seagulls auf links durch und flankte in die Mitte, wo Murray alleine vor Reds-Keeper Mignolet zum Abschluss kam. Der Belgier aber parierte und Liverpool schaltete blitzschnell um. Der Ball landete bei Salah, der Roberto Firmino in Szene setzte, und der Ex-Hoffenheimer zeigte sich eiskalt vor dem Tor und traf zum 3:0 (48.). Bitter für Brighton.

Drei Minuten später ertönte plötzlich ein Elfmeterpfiff wegen einer Szene im Liverpooler Strafraum. Henderson soll Duffy gefoult haben. Angreifer Murray legte sich die Kugel zurecht und verkürzte auf 1:3 (51.). Liverpool war zwar die spielbestimmende Mannschaft, doch gelegentliche Gegenangriffe von Brighton brachten immer wieder Gefahr. Die beste Gelegenheit verpasste der eingewechselte Izquierdo, dessen Schuss aus guter Position im letzten Moment geblockt wurde.

Es war dann der starke Coutinho, der endgültig den Deckel auf die Partie machte: Erst verwandelte der Brasilianer einen Freistoß aus 17 Metern direkt unter der Mauer hindurch (87.), dann wurde sein Schuss von Dunk per Kopf zum 5:1 ins eigene Tor befördert (89.). Brighton verliert somit erst das zweite Heimspiel in dieser Saison und erstmals wieder nach sechs Partien im eigenen Stadion ohne Niederlage.

Tore und Karten

0:1 Can (30')

0:2 Roberto Firmino (31')

0:3 Roberto Firmino (48')

1:3 Murray (51', Foulelfmeter)

1:4 Coutinho (87')

1:5 Dunk (89', Eigentor)

Brighton

Ryan - Bruno , Duffy , Dunk , Bong - Knockaert , Stephens , Pröpper , Brown , P. Groß - Murray

Liverpool

Mignolet - Can , Lovren , Wijnaldum - Alexander-Arnold , Milner , J. Henderson , Coutinho , Robertson - Salah , Roberto Firmino

Schiedsrichter-Team

Graham Scott England

Spielinfo

Stadion

American Express Community Stadium

Zuschauer

30.631

Die Reds zogen durch den Erfolg vorerst an Arsenal vorbei, das am Abend auf Manchester United trifft.