Premier League Spielbericht

17:04 - 4. Spielminute

Tor 1:0
H. Kane

Tottenham

17:11 - 12. Spielminute

Tor 2:0
Son

Tottenham

17:23 - 24. Spielminute

Tor 2:1
Salah

Liverpool

17:31 - 32. Spielminute

Spielerwechsel (Liverpool)
Oxlade-Chamberlain
für Lovren
Liverpool

17:47 - 45. + 2 Spielminute

Gelbe Karte (Liverpool)
Can
Liverpool

17:47 - 45. + 3 Spielminute

Tor 3:1
Alli

Tottenham

18:14 - 56. Spielminute

Tor 4:1
H. Kane

Tottenham

18:27 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Tottenham)
Sissoko
für Son
Tottenham

18:35 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Liverpool)
Sturridge
für Roberto Firmino
Liverpool

18:39 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Tottenham)
Dier
für Eriksen
Tottenham

18:41 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Liverpool)
Grujic
für Can
Liverpool

18:46 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Tottenham)
Llorente
für H. Kane
Tottenham

TOT

LIV

Premier League

Katastrophen-Beginn bricht Reds das Genick

0:2-Rückstand nach zwölf Minuten

Katastrophen-Beginn bricht Reds das Genick

Sorgte für Probleme in der Reds-Abwehr: Doppeltorschütze Harry Kane.

Sorgte für Probleme in der Reds-Abwehr: Doppeltorschütze Harry Kane. imago

Blitzschneller Doppelschlag

In den ersten Minuten der Partie versuchten die Spurs, über intensives Pressing den Gegner unter Druck zu setzen, Ballverluste zu provozieren und Kapital daraus zu schlagen. Dies gelang den Gastgebern auch gegen abwesend wirkende Reds wenige Minuten nach dem Anpfiff. Nach einem starken Zuspiel von Trippier chippte Kane den Ball am herausstürmenden Liverpool-Keeper Mignolet vorbei und schob zum Blitztor ein (4.).

Die Klopp-Elf wirkte noch paralysierter als zuvor. Das größte Problem für die Hintermannschaft von Liverpool stellten die langen hohen Bälle dar, welche ausschließlich an Kane und Son adressiert waren. Bereits wenige Minuten später zappelte das Netz von Mignolet erneut. Lovren war an einem Abwurf von Lloris vorbeigesegelt - der Ball landete bei Kane, der halbhoch ins Zentrum auf Son spielte. Der ehemalige Leverkusener verwertete die präzise Hereingabe seines Mitspielers zur frühen 2:0-Führung (12.).

Liverpool im Glück

Zwei Gegentore und weiterhin war nichts von den Gästen zu sehen - dafür aber von den Spurs. Erneut wurde Son in den Sechzehner geschickt und hämmerte das Leder an die Latte (17.). Das Team von der Anfield Road war mit dem Zwei-Tore-Defizit noch gut bedient, doch dann zappelte das Netz der Londoner. In der 24. Minute konnte Salah den Anschlusstreffer aus dem Nichts erzielen. Kane verlor den Ball im Zentrum und Henderson spielte in die Spitze zum ägyptischen Stürmer, der sein fünftes Saisontor markierte.

Herber Dämpfer

Die Spurs konnten zwar kontinuierlich Chancen verzeichnen, aber die Reds waren nach dem Überraschungstor am Drücker. Nachdem die Klopp-Elf ein wenig Selbstvertrauen getankt und in das Spiel gefunden hatte, gab es einen heftigen Rückschlag. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte schlug es zum dritten Mal hinter Mignolet ein. Matip konnte einen ungefährlichen Freistoß nicht entscheidend klären, die Kugel landete auf dem Fuß von Alli, der sich nicht lumpen ließ und das Leder in die Maschen drosch (45.+3).

Individuelle Fehler häufen sich

Hatte keinen guten Tag: Simon Mignolet (li.).

Hatte keinen guten Tag: Simon Mignolet (li.). imago

Die zweite Hälfte begann nicht anders, als die erste geendet war – mit einem erneuten Schlag ins Gesicht für die Klopp-Elf: Nach einem Freistoß patzte Mignolet und faustete den Ball vor die Füße von Vertonghen, dessen Schuss von Kane zum 4:1-Endstand abgestaubt wurde (56.). Der Spurs-Stürmer konnte somit seinen zweiten Treffer des Abends markieren. Nach dem ersten heftigen Fehler von Verteidiger Lovren beim Tor zum 2:0 folgte nun Mignolet mit einer entscheidenden Unsicherheit.

In den letzten 30 Minuten der Partie waren die Reds gegen defensiv eingestellte Spurs bemüht, Schadensbegrenzung zu betreiben, jedoch war kein Vorbeikommen an Spurs-Schlussmann Lloris. Zunächst konnte der Franzose einen platzierten Schuss von Coutinho aus dem oberen Eck an die Latte leiten (68.), ehe er Salahs Schuss aus kurzer Distanz per Fußabwehr parierte (79.).

Tore und Karten

1:0 H. Kane (4')

2:0 Son (12')

2:1 Salah (24')

3:1 Alli (45' +3)

4:1 H. Kane (56')

Tottenham

Lloris - Alderweireld , D. Sanchez , Vertonghen - Trippier , Eriksen , Winks , Alli , Aurier - H. Kane , Son

Liverpool

Mignolet - Gomez , Matip , Lovren , Alberto Moreno - Milner , J. Henderson , Can - Coutinho , Roberto Firmino , Salah

Schiedsrichter-Team

Andre Marriner England

Spielinfo

Stadion

Wembley

Zuschauer

80.827

Somit muss sich Liverpool mit 1:4 gegen überlegene und effiziente Tottenham Hotspurs geschlagen geben. Die Londoner sind nun punktgleich mit ManUnited und lauern auf einen Punktverlust der souveränen Citizens, während Liverpool sich im Mittelfeld der Tabelle festgefahren hat.