Fußball-Vereine Freundschaftsspiele 2017/18, KW 28 2017
20:03 - 29. Spielminute

Tor 0:1
Ibisevic
Rechtsschuss
Vorbereitung Mittelstädt
Hertha

20:11 - 38. Spielminute

Tor 0:2
Kalou
Rechtsschuss
Vorbereitung Dardai
Hertha

20:34 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
M. Covic
für Darida
Hertha

20:34 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Kade
für Duda
Hertha

20:34 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Klinsmann
für Jarstein
Hertha

20:34 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Baak
für Langkamp
Hertha

20:35 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Leckie
für Kalou
Hertha

20:35 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Kurt
für Mittelstädt
Hertha

20:34 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Stocker
für Dardai
Hertha

20:35 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Lustenberger
für Rekik
Hertha

20:35 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Pekarik
für Haraguchi
Hertha

20:35 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Esswein
für Ibisevic
Hertha

20:35 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Skjelbred
für Maier
Hertha

20:35 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Mogge
für Kammlott
Erfurt

20:35 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Huth
für Bieber
Erfurt

20:35 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Rüdiger
für Brückner
Erfurt

20:45 - 56. Spielminute

Tor 0:3
Stocker
Linksschuss
Vorbereitung Leckie
Hertha

20:51 - 63. Spielminute

Spielerwechsel
Wegmann
für Odak
Erfurt

20:52 - 63. Spielminute

Spielerwechsel
Kraulich
für Biankadi
Erfurt

20:59 - 71. Spielminute

Spielerwechsel
Struß
für Möckel
Erfurt

21:09 - 80. Spielminute

Spielerwechsel
Baldus
für B. Kurz
Erfurt

21:16 - 87. Spielminute

Spielerwechsel
Peli
für Razeek
Erfurt

21:16 - 87. Spielminute

Spielerwechsel
Schwarz
für Neuhold
Erfurt

ERF

BSC

Hertha besteht ersten Härtetest

Ibisevic, Kalou und Stocker sorgen für klaren Sieg in Erfurt

Vedad Ibisevic

Herhta-Kapitän Vedad Ibisevic trifft zur Führung in Erfurt. imago

"Für die Müdigkeit, die wir haben, war es sehr gut", sagte Trainer Pal Dardai nach dem zweiten Sieg im zweiten Testspiel der Vorbereitung. "Die Mannschaft hat eine gute Mentalität gezeigt. Die erste Halbzeit war ordentlich, da haben wir schöne Tore gesehen. Danach war es etwas mehr Risiko nach vorne."

Der Europa-League-Teilnehmer, bei dem Dardai zur Pause komplett durchwechselte, hatte in den ersten 20 Minuten auch durch eigene Ballverluste im Aufbau (Kalou, Darida) Probleme, bekam das Spiel danach aber in den Griff. Nachdem Kapitän Vedad Ibisevic zunächst noch eine hochkarätige Chance ausgelassen hatte (9.), verwertete er in der 29. Minute per Abpraller einen schönen Spielzug über Palko Dardai und Maximilian Mittelstädt zur Führung. Wenig später nahm Salomon Kalou einen Querpass von Trainersohn Dardai auf und schlenzte den Ball mit dem rechten Fuß in den linken Winkel.

Nach der Pause nutzte der Schweizer Nationalspieler Valentin Stocker eine Eingabe von Neuzugang Mathew Leckie, der nach seinem Wechsel vom FC Ingolstadt erstmals im Hertha-Dress auflief, aus Nahdistanz zum dritten Tor (56.). Beinahe hätte der Australier Leckie seiner Vorlage noch einen Treffer hinzugefügt, doch er scheiterte mit einem Kopfball nach einer Ecke an Erfurts Keeper Philipp Klewin (67.). Ihre Überlegenheit bei Standards nutzten die Berliner nicht aus, Innenverteidiger Florian Baak ließ ebenfalls eine gute Kopfball-Möglichkeit nach einer Ecke aus und setzte den Ball links am Tor vorbei (74.).

Bei den Berlinern fehlte neben den verletzten Jordan Torunarigha (Außenbandverletzung), Thomas Kraft (Nackenprobleme) und Dennis Smarsch (Bänderdehnung im linken Knie) mit Mitchell Weiser, Davie Selke, Niklas Stark und Marvin Plattenhardt auch das Quartett, das nach dem titelgekrönten Einsatz bei der U-21-EM und dem Confed-Cup und dem Urlaub am Montag zur Leistungsdiagnostik in Berlin erwartet wird. Gastgeber Rot-Weiß, der in einer Woche gegen Preußen Münster in die 3. Liga startet, musste unter anderen auf Christoph Menz, André Laurito, Alexander Ludwig, Liridon Vocaj und den langzeitverletzten Tugay Uzan verzichten. Erfurts Coach Stefan Krämer füllte den Kader mit A-Jugendlichen auf und brachte nach der Pause im Sturm den 20-jährigen Testspieler Jon Mogge (Wacker Nordhausen). Am Sonntag trifft Hertha im Rahmen des Medien-Cups in Jena auf Drittliga-Aufsteiger Carl Zeiss Jena (15.30 Uhr), Erfurt misst sich zur selben Zeit in Gotha mit Zweitligist VfL Bochum.

Hertha/1.HZ: Jarstein - Haraguchi, Langkamp, Rekik, Mittelstädt - Maier, Darida - Dardai, Duda, Kalou - Ibisevic

Hertha/2.HZ: Klinsmann - Pekarik, Baak, Lustenberger, Kurt - Skjelbred - Leckie, Kade, Stocker - Covic - Esswein

Erfurt: Klewin - Odak (63. Wegmann), Möckel (71. Struß), Neuhold (87. Schwarz), Brückner (46. Rüdiger) - Razeek (87. Peli), Biankadi (63. Kraulich), Kurz (80. Baldus), Benamar - Bieber (46. Huth), Kammlott (46. Mogge)

Steffen Rohr