Bundesliga

Golz betreut HSV-Torhüter

Profikarriere endgültig beendet

Golz betreut HSV-Torhüter

Richard Golz

"Werde HSV-Mitglied": Richard Golz scheint es wörtlich genommen zu haben. imago

Außerdem soll er die zweite Mannschaft des HSV, die in der kommenden Saison in der Regionalliga an den Start gehen wird, mittrainieren.

Damit geht auch eine 19-jährige Karriere als Aktiver zu Ende. Nach seiner Zeit in Hamburg wechselte Golz zum SC Freiburg, wo er bis 2006 das Tor hütete. Seine letzte Station war Hannover 96, allerdings trat er dort nur als Ersatzkeeper in Erscheinung. Insgesamt absolvierte der gebürtige Berliner für den HSV und den SC Freiburg 453 Bundesligaspiele.