Aue: Schon acht Neuzugänge für 3. Liga

Baltes, Bayrak und Hensel ins Erzgebirge

Marc Hensel

Von Cottbus nach Aue: Marc Hensel. imago

Alle drei Neuen erhalten Zweijahresverträge. Bereits am Dienstag hatten die Auer Mittelfeldspieler Dominik Werling (25) und Torwart Martin Männel (20) die Neuzugänge vier und fünf verpflichtet. Werling, der zuletzt für den englischen Zweitligisten FC Barnsley 25 Punktspiele bestritt, kennt Aue-Trainer Heiko Weber aus seinen Cottbuser Zeiten: "Dort hat er bei einem vierwöchigen Probetraining überzeugt." In Aue erhält er einen Einjahresvertrag.

Martin Männel kennt Weber ebenfalls aus dem Effeff. Der U-20-Nationalspieler hat seinen Vertrag bei Energie Cottbus aufgelöst und bis 2010 in Aue unterschrieben. "Martin ist ein Riesentalent. Ich bin mir sicher, dass er für uns eine feste und zuverlässige Größe wird", sagt Weber, der mit Stephan Flauder (22) einen weiteren jungen Keeper in seinem Kader zur Verfügung hat. Vom Zweitliga-Aufgebot haben bislang nur Tomasz Kos und Skerdilaid Curri neue Verträge unterschrieben. Thomas Paulus, Fiete Sykora und Fabian Müller haben Angebote vorliegen, sich aber noch nicht entschieden. Jörg Emmerich (34) hat abgelehnt und wird Aue verlassen.

Olaf Morgenstern