München: Torhüter steht bei Benfica unter Vertrag

Bayern buhlt um Butt

Hans-Jörg Butt

Bald im Bayern-Tor? Der Rekordmeister möchte Hans-Jörg Butt von Benfica loseisen. imago

Hans-Jörg Butt steht beim portugiesischen Traditionsklub noch bis zum Ende der kommenden Saison unter Vertrag, möchte Benfica aber liebend gerne verlassen, weil er über die Rolle des Reservisten nicht hinauskommt. Der FC Bayern müsste Butt, der am heutigen Mittwoch seinen 34. Geburtstag feiert, also aus seinem Vertrag herauskaufen, als Summe stehen geschätzte 1,5 Millionen Euro im Raum.

Zum Thema

Die Rolle als Bankangestellter blüht Butt allerdings auch beim frischgebackenen Doublegewinner. Dort ist der 24-jährige Michael Rensing als Nachfolger des eben zurückgetretenen Oliver Kahn vorgesehen.

26 Bundesliga-Treffer

Butt abslovierte in der Bundesliga insgesamt 324 Spiele für den Hamburger SV und Bayer Leverkusen. In Erinnerung blieb er den deutschen Fans ("Butt, Butt, Butt") auch wegen der 26 verwandelten Strafstöße. 2007 verließ er Leverkusen Richtung Portugal, nachdem er seinen Stammplatz an den nun in den DFB-Nationalmannschaftskader aufgerückten René Adler verloren hatte. Butt selbst trug dreimal das deutsche Nationaltrikot.