Ex-Hamburger verlässt den AC Florenz

Atletico Madrid holt Ujfalusi

Verlässt Florenz: Tomas Ujfalusi wechselt nach Spanien zu Atletico Madrid.

Verlässt Florenz: Tomas Ujfalusi wechselt nach Spanien zu Atletico Madrid. imago

Der tschechische Nationalspieler wechselte 2004 vom Hamburger SV zur Fiorentina. In der Bundesliga bestritt Ujfalusi 105 Spiele für die Hanseaten und erzielte dabei zwei Tore. In der abgelaufenen Spielzeit kam der 30-Jährige auf 28 Serie-A-Partien für den AC Florenz. Im UEFA-Cup erreichte der Defensivspieler mit der Fiorentina das Halbfinale, scheiterte dort an den Glasgow Rangers im Elfmeterschießen, nachdem in 210 Minuten zuvor kein Treffer fiel.

Ujfalusi steht im Aufgebot von Nationaltrainer Karel Brückner für die EURO 2008 in Österreich und der Schweiz. Die Tschechen treffen in der Gruppe A auf die Schweiz, Portugal und die Türkei.