Bundesliga

Vasoski kommt nicht in Tritt

Frankfurt: Abwehrspieler erneut verletzt

Vasoski kommt nicht in Tritt

Aleksandar Vasoski

Der Oberschenkel zwickt: Aleksandar Vasoski muss sich die nächsten Tage gedulden. imago

Die Blessur befindet sich am rechten Oberschenkel, wo der mazedonische Nationalspieler diese Saison bereits einen Sehnenriss hinnehmen musste. "Es ist jedoch an einer anderen Stelle, die Ärzte rechnen mit einer Pause von einer Woche bis zehn Tagen", erklärt Vasoski, der seinen Stammplatz in der Hinrunde an Marco Russ verloren hatte.

Zum Thema

Für den 28-Jährigen ist der Muskelfaserriss ein herber Rückschlag bei seinen Bemühungen, in die Elf der Eintracht zurückzukehren. Auf jeden Fall wird Vasoski den Hessen am Samstag beim Rückrundenauftakt bei Hertha BSC Berlin nicht zur Verfügung stehen.