Frankfurt: Das Talent unterschreibt bis 2011

Neuer Vertrag für Toski

Faton Toski

Hat sogar schon ein Bundesligator auf dem Konto: Faton Toski. dpa

Toski hatte in der vergangenen Saison an den letzten beiden Spieltagen erstmals Bundesligaluft schnuppern dürfen. In Bremen (2:1) und gegen Hertha (1:2) war er jeweils eingewechselt worden. In der laufenden Spielzeit musste er bis zum Dezember warten, ehe er sein drittes Bundesligaspiel bestreiten durfte. Dafür stand er beim 2:2 in Wolfsburg aufgrund von vielen Ausfällen direkt in Frankfurts Startelf, eine Vorlage konnte er dabei gleich beitragen. Bundesligator Nummer eins ließ nicht lange auf sich warten, eine Woche später war es beim 2:2 gegen Schalke soweit. Kein Wunder, dass der Linksfuß auch abschließend in Duisburg (1:0) in der ersten Elf stand. 2004 war Toski, der in Albanien geboren wurde, von TuS Makkabi Frankfurt in die Nachwuchsabteilung der Eintracht gewechselt. Inzwischen trug er bereits fünfmal das Trikot der DFB-Junioren-Auswahl.