Int. Fußball

Capello unterschreibt bis 2012

England: Italiener ist neuer Nationalcoach

Capello unterschreibt bis 2012

Fabio Capello

Englands neuer Nationalcoach: Fabio Capello übernimmt die Leitung der "Three Lions". imago

Fabio Capello soll den englischen Fußball nach der verpassten EM-Qualifikation aus dem Tal der Tränen führen. Der italienische Starcoach wurde am Donnerstagabend als neuer Teammanager der Nationalmannschaft bestätigt, die unter seiner Regie die Qualifikation für die WM-Endrunde 2010 in Südafrika schaffen soll. Auf dem Weg nach Südafrika muss sich der Weltmeister von 1966 in der Qualifikation gegen Kroatien, die Ukraine, Weißrussland, Kasachstan und Andorra behaupten.

Neue finanzielle Dimension

Capello, mit dem am Freitag noch letzte Vertragsdetails geklärt werden müssen, erhält einen Vertrag bis 2010 und soll pro Jahr acht Millionen Euro verdienen, was ihn zum bestverdienendsten Nationaltrainer der Welt macht. "Wir haben am Mittwoch lange miteinander gesprochen, dann ist Herr Capello nach Hause in die Schweiz gefahren. Am Donnerstag haben wir mit seinen Beratern alles weitere geklärt. Ich gehe davon aus, dass am Freitag die letzten Dinge besprochen werden und wir einen guten Abschluss vermelden werden", sagte Verbandssprecher Adrian Bevington. Die Verhandlungen für Capello Senior führte vor allem dessen Sohn und Manager Pierfilippo.

Fabio Capello war in seiner Trainerlaufbahn bislang nur Vereinscoach (neun Meisterschaften in Italien und Spanien), die Aufgabe England bezeichnete er als "schöne Herausforderung". Größter Erfolg für ihn war bisher der Gewinn der Champions League mit dem AC Mailand im Jahre 1994.

Lampard spart nicht mit Vorschusslorbeer

Englands Kapitän Frank Lampard von FA-Cup-Sieger FC Chelsea meinte: "Er ist eine solch große Persönlichkeit, die wir an verantwortlicher Stelle für die Nationalmannschaft brauchen. Es ist sehr wichtig, dass der nächste Trainer, den wir auswählen, eine große Persönlichkeit mit einer großen Erfolgsgeschichte ist. Genau dies kann Capello mit all seinen gewonnen Titeln gewährleisten." Der frühere italienische Nationalspieler Capello wird die "Three Lions" erstmals am 6. Februar 2008 im neuen Wembley-Stadion gegen EM-Gastgeber Schweiz betreuen.