Nürnberg: Trainer Meyer gibt sich optimistisch

Ohne Klewer nach Bukarest

Daniel Klewer

Verletzt: Für Daniel Klewer bleibt in Bukarest nicht einmal ein Platz auf der Ersatzbank. dpa

Eine Bänderdehnung und Kapselverletzung im linken Sprunggelenk lässt einen Einsatz des 30-Jährigen nicht zu, wie der Club auf seiner Internetseite mitteilte. Die Verletzung zog sich der Schlussmann am Montag im Training zu.

"Daniel wird uns sicher drei Wochen fehlen", erklärte Trainer Hans Meyer, der für Klewer den 21-jährigen Alexander Stephan als zweiten Mann hinter Stammtorhüter Jaromir Blazek zum UEFA-Cup-Rückspiel in die rumänische Hauptstadt mitnehmen wird.

Fehlen werden da mit Javier Pinola (Knochenabsplitterung am Schienbein) und Robert Vittek (Knieoperation) auch zwei Leistungsträger, dennoch sieht Hans Meyer der Partie nach dem 0:0 im Hinspiel optimistisch entgegen: "Wir werden eine Mannschaft stellen, die eine Überraschung schaffen kann." Ob Angelos Charisteas dabei mithelfen kann, ist noch fraglich. Den griechischen Stürmer plagen weiter Schmerzen im Sprunggelenk.