Int. Fußball

Zenga neuer Coach in Bukarest

Dinamo verpflichtet italienische Torwart-Legende

Zenga neuer Coach in Bukarest

Walter Zenga

Kehrt nach Bukarest zurück: Walter Zenga sitzt nun bei Dinamo auf der Trainerbank. imago

Bukarest hatte in der vergangenen Woche im Rückspiel gegen den italienischen Vertreter Lazio Rom mit 1:3 den Kürzeren gezogen. Das, obwohl sich Dinamo mit dem Hinspiel-Remis (1:1) in Rom eine gute Ausgangsposition verschafft hatte. Für das Scheitern seines Teams übernahm Rednic die Verantwortung.

Am Mittwoch gab Dinamo-Präsident Nicolae Bedea die Verpflichtung des 47-Jährigen Italieners bekannt, der den Hauptstadtklub zum erneuten Titelgewinn führen soll. Zenga war schon einmal in Rumänien als Trainer aktiv. Von 2004 bis 2005 trainierte er Bukarests Stadtrivalen Steaua. Weitere Stationen in seiner Trainer-Laufbahn waren Roter Stern Belgrad (2005-2006) und der Türkische Klub Gaziantepspor. Zuletzt saß er in den Vereinigten Arabischen Emiraten bei Al Ain Club auf der Trainerbank.

In seiner Profikarriere wurde Zenga dreimal zum Welttorhüter des Jahres gewählt (1989, 1990, 1991). Bei der WM 1990 im eigenen Land blieb er 517 Minuten ohne Gegentor und stellte damit einen bis heute gültigen Rekord auf.