Hoffenheim: Kein Platz mehr für den Bosnier

Mesic verstärkt SC Freiburg

Mirnes Mesic

Kämpft ab sofort für den SC Freiburg: Mirnes Mesic (re.). dpa

Mesic war in dieser Spielzeit bislang in allen drei Saisonspielen für die Rangnick-Truppe zum Einsatz gekommen und erreichte dabei die kicker Durchschnittsnote 3,33.

In der vergangenen Saison war er darüber hinaus - erst für die Stuttgarter Kickers, dann für Hoffenheim - einer der auffälligsten Spieler der Regionalliga Süd und konnte in 32 Partien gleich 17 Tore erzielen.

In Freiburg spielt er künftig wieder unter seinem alten Trainer aus "Kickers-Zeiten", Robin Dutt. Allerdings vereinbarten beide Clubs, dass Mesic am Montag in der Partie zwischen Freiburg und dem Aufsteiger noch nicht für seinen neuen Club antreten darf.