DFB-Pokal Liveticker

DFB-Pokal 2016/17, 2. Runde
18:38 - 9. Spielminute

Gelbe Karte
Uduokhai
TSV 1860

18:58 - 29. Spielminute

Gelbe Karte
Neuhaus
TSV 1860

19:14 - 45. Spielminute

Gelbe Karte
Perdedaj
TSV 1860

19:32 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Victor Andrade
für Karger
TSV 1860

19:40 - 54. Spielminute

Spielerwechsel
Stojkovic
für Perdedaj
TSV 1860

19:54 - 68. Spielminute

Spielerwechsel
Aycicek
für Victor Andrade
TSV 1860

20:03 - 77. Spielminute

Spielerwechsel
F. Müller
für Kurzweg
Würzburg

20:09 - 83. Spielminute

Gelbe Karte
Junior Diaz
Würzburg

20:10 - 84. Spielminute

Spielerwechsel
Rama
für Weihrauch
Würzburg

20:14 - 88. Spielminute

Gelbe Karte
Adlung
TSV 1860

20:39 - 104. Spielminute

Spielerwechsel
Soriano
für Königs
Würzburg

WÜR

M60

Elfmeterschießen

3
:
4
Daghfous' Fehlschuss an die Latte bedeutet das Ausscheiden der Würzburger. Die Münchner dagegen freuen sich über einen kleinen Lichtblick nach den zuletzt ernüchternden Ergebnissen in der Liga.
Ende des Elfmeterschießens
Daghfous - Elfmeter verschossen
Daghfous donnert den Ball an die Latte! Das war's, München ist weiter.
3:4 Mölders
Wieder ist Siebenhandl dran, doch den harten Schuss von Mölders kann er nicht entscheidend abfälschen.
3:3 Pisot
Der ehemalige Osnabrücker nimmt zwei Schirtte Anlauf - und trifft ins linke Eck.
Stojkovic - Elfmeter verschossen
Wieder ist Siebenhandl dran, diesmal lenkt er die Kugel an den linken Pfosten.
2:3 Benatelli
Benatelli trifft trocken ins linke Eck aus Sicht des Schützen.
1:3 Wittek
Wittek trifft - aber auch hier mit viel, viel Glück. Siebenhandl hat die Kugel eigentlich, lässt sie aber unter sich durchrutschen.
Soriano - Elfmeter verschossen
Soriano scheitert an Zimmermann.
1:2 Uduokhai
Auch der Innenverteidiger trifft - aber mit Glück. Siebenhandl ist dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern.
1:1 Rama
Auch Rama trifft. Der Ex-Löwe donnert die Kugel mittig unter die Latte.
0:1 Aycicek
Aycicek tritt an und trifft mit einem satten Schuss ins linke Eck.
Beginn des Elfmeterschießens
120'
Keine Tore am Dallenberg. Es geht in das Elfmeterschießen.
Abpfiff der Verlängerung
120'
Eine Minute Nachspielzeit gibt es hier - dann kommt das Elfmeterschießen, sollte bis dahin nichts passieren.
119'
Noch einmal ein Einwurf für die Gäste in der Hälfte der Würzburger. Der Ball landet über Umwege an der Strafraumkante bei Aycicek, der aber über das Tor schießt.
119'
Auch die Löwen schicken nun nur noch zwei, drei Mann nach vorne.
118'
Nun knistert die Spannung, denn jeder Fehler kann nun entscheidend sein.
117'
Die Kräfte sind aufgebraucht. Würzburg fährt seine Angriffe inzwischen nur noch mit drei, vier Mann.
113'
München ist nun am Drücker! Aycicek erhält den Ball im Strafraum und versucht etwa drei Meter vor dem Tor Siebenhandl aus spitzem Winkel zu überlisten, indem er das kurze Eck anvisiert. Doch der FWK-Keeper wehrt mit dem Fuß ab.
112'
Beste Chance für die Löwen! Mugosa bekommt einen Diagonalball zugespielt, nimmt das Spielgerät an und hält dann voll drauf. Siebenhandl ist da und wehrt den Schuss mit einer Parade zur Seite ab.
111'
Lacazette unterbindet einen Konter der Gastgeber mit einer beherzten Grätsche.
109'
Nun ist Schröck wieder an Bord, läuft aber noch etwas schwerfällig.
108'
Schröck wird hinter dem Tor von Zimmermann behandelt, kann aber wohl weiterspielen. Erst einmal geht's für den FWK aber in Unterzahl weiter.
107'
Schröck bleibt verletzt im gegnerischen Strafraum liegen. Bei einem Pressschlag mit Wittek hat sich der Würzburger am Bein verletzt und muss behandelt werden.
106'
Weiter geht's! Die letzten 15 Minuten stehen an.
Anpfiff 2. Halbzeit der Verlängerung
105'
Der letzte Seitenwechsel steht an. Würzburg kam mit etwas mehr Schwung in die Verlängerung, kam durch Neuhaus und Ramas Lattentreffer zu guten Chancen.
Abpfiff der 1. Halbzeit der Verlängerung
104'
Spielerwechsel
Soriano kommt für Königs
Hollerbach zieht die letzte Option und tauscht den Stürmer. Königs war engagiert, konnte aber keine entscheidenden Akzente setzen.
103'
München bemüht sich nach Balleroberung am eigenen Strafraum um schnelles Umschaltspiel, doch Würzburg ist sofort formiert.
100'
Das war die mit Abstand beste Chance des Spiels. Ob sie einen positiven Effekt auf beide Teams hat?
99'
Latte! Rama setzt sich gegen Wittek durch und köpft eine Flanke an den Querbalken. Danach ist Mauersberger zur Stelle.
98'
Würzburg wagt sich nun etwas mehr nach vorne. Daghfous schiebt über die linke Seite an.
95'
Der Freistoß findet Neumann, doch dessen Kopfball landet neben dem Tor. Immerhin: Mal wieder ein Abschluss der Hausherren.
95'
Freistoß für die Würzburger von halblinker Position, etwa 16 Meter von der Grundlinie entfernt.
94'
Müller treibt den Ball über den linken Halbraum nach vorne, muss dann auf Höhe der Strafraumkante aber abbrechen.
93'
Während die Würzburger noch einmal wechseln können, haben die Gäste ihr Kontingent bereits aufgebraucht. Ein Vorteil?
92'
So überschaubar das Niveau bislang war, droht nun auch die Verlängerung zu eine echten Geduldprobe. Beide Mannschaften stehen sehr tief, wollen keinesfalls den Gegentreffer kassieren.
91'
Weiter geht's am Dallenberg.
Anpfiff der Verlängerung
90'
Die Würzburger spielen nun wieder von links nach rechts.
90'
Beide Teams schwören sich noch einmal auf die nächsten 30 Minuten ein.
90'
Ende der regulären Spielzeit. Würzburg und die Löwen aus München müssen in die Verlängerung.
Abpfiff
90' +4
Konter der Löwen: Schließlich chippt Mölders die Kugel halb aus der Drehung in die Arme von Siebenhandl.
90' +3
Mini-Druckphase der Würzburger: Zimmermann kann mit viel Mühe eine Hereingabe von Daghfous wegwischen. Den zweiten Ball kann sich der Kickers-Mann wieder schnappen, doch dann landet sein Schuss im Aus.
90' +2
Der TSV führt eine Ecke kurz aus, Aycicek schlägt eine Hereingabe in die Arme von Siebenhandl.
90' +2
Mölders feuert die eigenen Fans noch einmal an.
90' +1
Vier Minuten Nachspielzeit gibt es. Tut sich hier noch etwas oder geht es in die Verlängerung.
88'
Gelbe Karte
Adlung
Adlung hält die Sohle im Zweikampf drauf, Schmidt lässt erst den Vorteil laufen und zeigt ihm dann die Gelbe Karte.
84'
Nun darf Aycicek die Ecke ausführen - und die wird richtig gefährlich. Lacacette steigt hoch, köpft aber zu unplatziert. Siebenhandl hat die Kugel.
84'
Spielerwechsel
Rama kommt für Weihrauch
Hollerbach bringt den nächsten Akteur von der Bank: Der Ex-Löwe Rama darf nun für Weihrach ran.
83'
München erarbeitet sich nun leichte Vorteile. Wieder holen die Löwen eine Ecke heraus.
83'
Gelbe Karte
Junior Diaz
Diaz begeht ein taktisches Foul und sieht den gelben Karton.
80'
Elfmeter? Nein! Aycicek dringt in den Strafraum ein, Müller grätscht und der Münchner fällt über dessen Beine. Schmidt entscheidet auf Abstoß.
80'
Wieder keine Gefahr, der Ball wird weggeköpft.
79'
Ecke für die Gäste: Wieder schreitet Aycicek zur Ausführung von rechts.
78'
Ayciceks Ecke von rechts bringt keine Gefahr.
78'
Müller traf Anfang Oktober im Liga-Duell der beiden Kontrahenten. Der andere Torschütze Soriano sitzt noch auf der Bank.
77'
Spielerwechsel
F. Müller kommt für Kurzweg
Hollerbach wechselt und bringt den Offensiven Müller für den Defensiven Kurzweg.
76'
Daghfous versucht die Kugel im Anschluss an den Einwurf in den Strafraum zu bringen - ohne Ertrag.
75'
Daghfous spielt eine scharfe Hereingabe vor das Tor. Mauersberger ist da und klärt zum Einwurf.
75'
Echte Torchancen bleiben weiterhin aus. Würzburg spielt zu oft durch die Mitte, weshalb es die Münchner leicht haben, die Angriffe abzufangen.
72'
Wittek prügelt den Ball in die Mauer. Der zweite Versuch von Mölders wird abgefälscht und leichte Beute für Siebenhandl.
71'
Stojkovic wird heftig zentral, etwa 25 Meter vor dem Tor gelegt. Gute Freistoßmöglichkeit für die Löwen.
69'
Runjaic belässt es bei seiner Grundordnung, kann nun aber nicht mehr wechseln.
68'
Spielerwechsel
Aycicek kommt für Victor Andrade
Kurzer Auftritt für Andrade: Nachdem er in den ersten Minuten im zweiten Durchgang belebend auf das Spiel wirkte, muss er nun verletzungsbedingt runter.
67'
Ist das bitter für 1860: Andrade kann nicht mehr und muss ausgewechselt werden.
65'
Andrade musste eben länger behandeln werden, nachdem ihn Pisot heftig stoppe. Seitdem humpelt er und kann kaum auftreten. Wäre sehr bitter, wenn ihn die Löwen wieder herausnehmen müssten.
65'
Daghfous will von links flanken, seine Hereingabe wird zur Ecke geklärt.
62'
Neuhaus sucht Lacazette im Würzburger Strafraum, Schoppenhauer steigt in der Rückwärtsbewegung hoch und köpft den Ball weg.
61'
Würzburg versucht es viel zu oft durch die kompakte Mitte.
59'
Das wäre eine gute Gelegenheit gewesen. Königs will die Kugel an der Strafraumkante im Fallen auf Schröck durchstecken - doch sein Pass wird geblockt.
58'
Hollerbach ist weiterhin nicht so richtig zufrieden mit seiner Elf.
56'
Weiterhin bleiben die großen Torchancen aus, doch im Spiel ist nun etwas mehr Dynamik.
54'
Spielerwechsel
Stojkovic kommt für Perdedaj
Der fällige Wechsel: Runjaic nimmt den Gelb-Rot-gefährdeten Perdedaj runter.
54'
Gewollt oder Zufall? Würzburg spielt nun jeden Angriff über die linke Seite - also über die Seite von Perdedaj. Der Münchner hält sich nach Schmidts Ansage von eben aber zurück.
51'
Perdedaj kratzt am Platzverweis! Wieder foult der Münchner den vorbeiziehenden Daghfous. Schmidt gibt ihm unmissverständlich das Signal, dass der Außenverteidiger beim nächsten Foul fliegt. Runjaic muss eigentlich reagieren.
50'
Perdedaj bringt Daghfous an der Seitenlinie zu Fall und muss langsam aufpassen, denn er ist schon mit Gelb verwarnt.
49'
Benatelli setzt sich stark durch, legt auf links ab zu Daghfous, der den Ball aber verliert. Da wäre mehr drin gewesen.
49'
Andrade verliert den Ball zwar gegen drei Mann, doch schon in den ersten drei Minuten zeigt sich, dass der Münchner offenbar hochmotiviert ist.
47'
Strittige Szene: Andrade zieht an und überläuft Pisot. Der Würzburger fährt den Arm aus, Andrade geht zu Boden - und bekommt den Pfiff gegen sich, weil er den Ball mit der Hand festgehalten hat. Da hatte der Flügelspieler mit einem Pfiff gerechnet.
46'
München hat Anstoß, verliert den Ball aber sofort.
46'
Spielerwechsel
Victor Andrade kommt für Karger
Runjaic reagiert und bringt mit Andrade einen neuen Impuls für die Offensive.
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Pause in Würzburg. Eine insgesamt mäßige Partie haben die Zuschauer bislang zu sehen bekommen. Chancen hatten beide Teams, etwas näher am ersten Tor waren die Hausherren, doch Schoppenhauer aus kurzer Distanz und Daghfous mit einem Freistoß-Hammer vergaben.
Halbzeitpfiff
45' +1
Wittek führt die Ecke mit links aus, der Ball kommt aber postwendend zurück und landet im Seitenaus.
45' +1
Ecke für die Münchner von links.
45' +1
Eine Minute Nachspielzeit wird angezeigt.
45'
Gelbe Karte
Perdedaj
Daghfous legt die Kugel gefühlvoll an Perdedaj vorbei und will auf Höhe der Mittellinie durchstarten. Der Münchner packt zu - und wird verwarnt.
43'
Daghfous geht in einem Zweikampf im Strafraum mit Perdedaj zu Boden und fordert Strafstoß. Schmidt zögert aber keine Sekunde und gibt Abstoß. Der Würzburger wurde da zwar leicht bedrängt, für einen Elfmeter ist das aber zu wenig.
42'
Weihrauch bringt die Ecke auf Höhe der Elfmeterpunkts, wo Pisot lauert, den Ball aber links neben das Tor köpft.
41'
Mauersberger klärt einen Freistoß per Kopf zum Eckball.
41'
Die Partie bewegt sich momentan auf sehr mäßigem Niveau.
37'
Pisot zögert mit einem Pass auf die Außenbahn zu Weihrauch zu lange - der Ball geht ins Aus.
36'
Würzburg steht sehr tief in der eigenen Hälfte, versucht nach Ballgewinn aber schnell umzuschalten. Allerdings hat Königs mit den Pässen in die Spitze noch seine Mühe.
34'
Daghfous tritt einen Freistoß aus rund 30 Metern einfach mal auf das rechte Eck. Zimmermann muss sich richtig lang machen, um die Kugel noch wegzufausten.
33'
München läuft die Würzburger konsequent an und stört damit deren Spielaufbau. Allerdings beginnen die Löwen damit mittlerweile etwas tiefer als noch zu Beginn.
32'
Ecke für die Kickers von rechts, die bringt aber nichts ein.
32'
Daghfous probiert es aus der Distanz, doch Zimmermann hat den stramm geschossenen Ball mit kurzem Nachfassen.
29'
Daghfous tritt den Freistoß in hohem Bogen in den Strafraum. Schoppenhauer erwischt die Kugel völlig freigelassen fünf Meter vor dem Tor, chippt sie aber im Fallen aber über den Kasten. Beste Chance für die Hausherren!
29'
Gelbe Karte
Neuhaus
Neuhaus in der eigenen Hälfte an der Seitenlinie ins Dribbling. Benatelli nimmt ihm den Ball ab und wird von dem Münchner dann gehalten. Gelb!
28'
Hollerbach ist mit dem Spiel seiner Elf sehr unzufrieden und macht seinem Ärger mit deutlichen Worten Luft.
27'
Lacazette erobert den Ball stark und legt dann auf der Adlung ab. Der Mittelfeldmann zieht aus der Distanz ab - und schießt meterweit vorbei.
26'
Eine Ecke von rechts für München wird am ersten Pfosten verlängert und findet am zweiten Uduokhai, der aber genau auf FWK-Schlussmann Siebenhandl köpft.
24'
Wieder tritt Wittek einen Freistoß in der Würzburger Hälfte - und wieder geht der völlig daneben. Diesmal landet der Ball im Seitenaus.
23'
Würzburg hatte den etwas besseren Start erwischt, tut sich nun aber sehr schwer, einen Angriff aufzubauen.
21'
Schoppenhauer spielt einen Fehlpass, der Ball kommt postwendend von Wittek zurück in die Spitze auf Mugosa. Der Stürmer läuft einige Schritte, zieht ab - zielt aber zu hoch.
20'
Mölders nimmt bei einem Kopfballduell die Hand zur Hilfe - Freistoß in der eigenen Hälfte für die Unterfranken.
20'
Wittek macht es selbst - aber katastrophal. Seine Hereingabe misslingt völlig und wird fernab des Strafraums weggeköpft.
19'
Daghfous foult Wittek in der Würzburger Hälfte. Gute Möglichkeit, den Ball hoch in den Strafraum zu bringen.
19'
Benatelli bekommt den Ball in der Hälfte von 1860 München, doch er stand zuvor im Abseits und wird zurückgepiffen.
18'
Beide Mannschaften bemühen sich bislang vergebens, zwingende Torchancen herauszuspielen.
15'
Bentalli geht sehr rüde in einem Zweikampf mit Mauersberger zu Werke. Der Münchner muss eine kurze Zeit liegen bleiben, dann geht es weiter.
13'
Perdedaj dribbelt sich in der gegnerischen Hälfte an der rechten Eckfahne fest und verliert dann den Zweikampf. Die Folge: Einwurf für Würzburg - sehr zum Ärger des Rechtsverteidigers.
11'
Kurzweg lässt eine Flanke der Gäste mit der Brust lässig abtropfen. Siebenhandl ist da und schnappt sich den Ball.
11'
Siebenhandl spielt einen unnötigen Fehlpass, doch die Löwen können daraus wenig Ertrag ziehen.
10'
Daghfous läuft an und jagt die Kugel in die Mauer.
9'
Gelbe Karte
Uduokhai
Uduokhai kommt gegen Königs zu spät und räumt den Angreifer 18 Meter vor dem Tor ab.
8'
Die Löwen attackieren die Würzburger früh, mehr als Einwurf sprang bislang nicht heraus.
7'
Erste Möglichkeit der Gäste: Nach einem Einwurf holt sich Adlung die Kugel am Mittelkreis. Seinen Sprint nach vorne schließt er aus etwa 18 Metern ab, verfehlt das Tor jedoch um etwa ein bis zwei Meter.
6'
Weite Flanke in den Münchner Strafraum. Königs kommt an den Ball, kann diesen jedoch nicht richtig drücken und platzieren, so dass Zimmermann keine Probleme hat.
5'
Der Freistoß aus etwa 30 Metern halbrechter Position wird abgeblockt.
4'
Freistoß für die Gastgeber, obwohl Königs im Zweikampf mit Wittek den Fuß draufhält. Das hätte Schiedsrichter Markus Schmidt auch anders entscheiden können.
3'
Die Würzburger Arena ist übrigens restlos ausverkauft. Auch aus München sind zahlreiche Anhänger mit dabei.
2'
Erste Annäherung der Würzburger. Doch Weihrauch kann trotz artistischer Einlage eine Flanke nicht kontrollieren - Abstoß.
1'
Die Partie läuft. Die Hausherren heute in weinrot-weißen Trikots spielen von links nach rechts. Die Gäste aus München, die heute komplett in gelben Hemden und Hosen spielen, haben ihre Fans zuerst im Rücken.
Anpfiff
18:28 Uhr
Die Mannschaften sind auf dem Platz und klatschen ab. Gleich geht's los, zuvor erfolgt noch die Seitenwahl.
18:26 Uhr
Auch 1860-Trainer Runjaic verändert seine Mannschaft nach der 1:2-Niederlage in Stuttgart auf vier Positionen: Uduokhai, Adlung, Karger und Mugosa starten für Claasen, Aycicek, Andrade (alle Bank) und Rodnei (muskuläre Probleme).
18:20 Uhr
Hollerbach nimmt heute im Vergleich zum Spiel gegen den KSC vier Veränderungen in seiner Startelf vor: Wulnikowski, Rama, Felix Müller und Soriano (alle Bank) machen Platz für Siebenhandl, Kurzweg, Weihrauch und Königs.
18:18 Uhr
"Wir sind eine charakterlich starke Mannschaft", betont Offensivmann Benatelli und fügt vor dem Pokalspiel mit Blick auf die 0:2-Niederlage gegen Karlsruhe an. "Da können wir das schnell wieder korrigieren."
18:10 Uhr
Zuletzt setzte es allerdings eine 0:2-Heimpleite gegen den KSC, nach der nun Wiedergutmachung angesagt ist. Denn mit der Leistung war der Trainer gar nicht zufrieden. "Erst spielen und dann arbeiten - das geht nicht", haderte Bernd Hollerbach.
18:04 Uhr
Etwas entspannter ist die Atmosphäre auf der Gegenseite: Mit 17 Zählern steht Würzburg momentan auf dem sechsten Rang.
17:58 Uhr
"Volle Pulle gehen" lautet das Motto, das Runjaic vorab ausgibt. Wie der Negativlauf von mittlerweile sechs Liga-Spielen ohne Sieg gestoppt werden kann, weiß er genau: "Wir müssen das Glück durch Einsatzbereitschaft erzwingen."
17:55 Uhr
Nach der 1:2-Niederlage in Stuttgart stehen die Löwen ordentlich unter Druck. Weil Kaiserslautern am Montag gegen Bochum gewann (3:0), sind die "Sechzger" auf den Relegationsrang abgerutscht. Das Pokalspiel in Würzburg und die Partie am Freitag gegen Aue wurden für Chefcoach Kosta Runjaic zur "Woche der Wahrheit" erklärt.
17:51 Uhr
Beide Klubs bekamen es auch schon in der ersten Pokalrunde mit einem Ligakonkurrenten zu tun: Würzburg schaltete Braunschweig mit 1:0 in der Verlängerung aus. 1860 besiegte Karlsruhe 2:1.
17:46 Uhr
Erst Anfang Oktober gab es das Aufeinandertreffen beider Klubs in der 2. Bundesliga. Damals siegte der FWK 2:0. Die Tore erzielten Soriano und Felix Müller.
17:43 Uhr
Zweite Runde im DFB-Pokal: Heute Abend empfangen die Würzburger Kickers vor heimischer Kulisse den TSV 1860 München.

Statistiken

14
Torschüsse
16
580
gespielte Pässe
506
178
Fehlpässe
161
69%
Passquote
68%
54%
Ballbesitz
46%
Alle Spieldaten