Leverkusen: Skibbe schont einige Stammkräfte

Guter Einstand von Schneider

Bernd Schneider

Erzielte bei seinem ersten Einsatz in dieser Saison gleich ein Tor: Bernd Schneider. imago

Erstmals in dieser Saison streifte sich Bernd Schneider das Trikot von Bayer Leverkusen über. Gegen den Oberligisten FV Engers durfte der Nationalspieler 65 Minuten lang mitwirken. Und der 33-Jährige krönte seinen gelungenen Einstand mit einem sehenswerten Tor per Heber. Wegen Trainingsrückstands hatte Schneider bisher noch keinen Einsatz.

Vor rund 2000 Zuschauern in Neuwied zeigte Bayer Leverkusen eine gute Vorstellung und konnte bereits spielerisch überzeugen. Die weiteren Tore für den UEFA-Cup-Teilnehmer erzielten Stefan Kießling, Tranquillo Barnetta und Michal Papadopoulos, die je zweimal trafen.

Teaminfo

Bayer-Coach Michael Skibbe schonte am Donnerstagabend noch einige seiner Stammkräfte. Neuzugang Theofanis Gekas, in der letzten Saison im Trikot des VfL Bochum Torschützenkönig, fehlte wegen eines grippalen Infekts. Auch Carsten Ramelow, Paul Freier, Sergej Barbarez und Torwart Rene Adler pausierten wegen leichterer Blessuren.

Am Sonntag steht für die Leverkusener dann ein echter Härtetest bevor. Um 14 Uhr wird Bayer in Ennepetal auf den niederländischen Spitzenklub AZ Alkmaar treffen.