Aue: Bobel bleibt im Erzgebirge

Kein Vertrag für Ehlers

Uwe Ehlers

Schnürt seine Schuhe nicht mehr für Aue: Uwe Ehlers. imago

Der 32 Jahre alte Ex-Bundesligaprofi von Hansa Rostock und 1860 München spielte seit Januar 2005 für die Sachsen. Neben dem Abgang von Ehlers wurden diese Woche aber bereits die Neuzugänge zwei und drei präsentiert: Carsten Sträßer (Unterhaching) und Thomas Paulus (Nürnberg) erhielten beide Verträge bis 2009.

Offensivspieler Robin Lenk vom Regionalligisten 1. FC Kaiserslautern II absolvierte seit Montag ein Probetraining bei den Veilchen. Trainer Gerd Schädlich will den 23-Jährigen zumindest "im Auge behalten". Der ebenfalls im Test befindliche Ex-Nationalstürmer aus Estland, Vjatseslav Zahovaiko vom FC Tallinn, soll hingegen keinesfalls verpflichtet werden.

Schatzmeister Bertram Höfer beendete indes Spekulationen um einen Wechsel von Torhüter Tomas Bobel zu Dynamo Dresden: "Bobel hat Vertrag und daran wird sich nichts ändern."