Trainer will Vertrag erfüllen

Doch Konkurrenz für Wessels

Bekommt Konkurrenz beim 1. FC Köln: Stefan Wessels

Zeigt auch in Zukunft wo es langgeht: Stefan Wessels. imago

Dank eines von der Klubführung vorgelegten "Konzepts", das, wie Manager Michael Meier betont, schon vor geraumer Zeit "im Einvernehmen mit dem Trainer ausgearbeitet" worden sei. Von dem besagter Trainer offenbar jedoch aufs Neue überzeugt werden musste...

Eckdaten der Planung: 8,5 Millionen Euro stehen für Neue zur Verfügung, sieben Profis sollen kommen. "Wir wollen eine Konkurrenzsituation", sagt Daum - übrigens nun doch auch im Tor, obwohl mit Stefan Wessels (28) gerade erst bis 2009 verlängert wurde. Immer wieder fallen in diesem Zusammenhang die Namen von Florian Fromlowitz (20, Kaiserslautern) und Sascha Kirschstein (26, HSV).

Definitiv ein heißer Kandidat für die Innenverteidigung bleibt der Cottbuser Kevin McKenna (27), dem Daum große Qualitäten als Führungsfigur zuschreibt. Sein Aufsehen erregendes, laut Daum nicht autorisiertes Interview mit den Stuttgarter Nachrichten relativierte der Coach am Sonntag: Die Aussage, "nur vier aufstiegstaugliche Spieler" beim FC zu sehen, habe sich darauf bezogen, dass sich die Entwicklung vieler Akteure im Kader noch nicht absehen lasse.

Als feste Größen dürfte Daum derweil Helmes, Novakovic, Ehret sowie eventuell Cabanas oder Broich betrachten.

Thiemo Müller