Regionalliga

Loose setzt voll auf Okpala

Siegen: Drei weitere Neue werden gesucht

Loose setzt voll auf Okpala

Siegen kommt immer näher: Christian Okpala.

Siegen kommt immer näher: Christian Okpala. imago

Der Manager macht damit deutlich, dass das "Okay" von den Stuttgarter Kickers unmittelbar bevorsteht und der dort beurlaubte Stürmer zum Auftakt am 9. Januar von Trainer Ralf Loose begrüßt werden kann. "Ich will unbedingt nach Siegen", ließ der 30-Jährige verlauten und spielte damit seinem neuen Coach Loose ("Okpala ist mein Wunschspieler") in die Karten. Die beiden Vereine haben sich finanziell angenähert, die Ablöse dürfte bei geschätzten 100.000 Euro liegen.

Doch Okpala wird bis Transferende am 31. Januar nicht die einzige Neuverpflichtung bleiben. Schließlich stehen zum Trainingsauftakt mit dem zu Eintracht Frankfurt wechselnden Marcel Heller (20), Zdenek Kroca (26, Kreuzbandriss) und Marco Laaser (29, Knieoperation) drei Akteure ebenso nicht zur Verfügung wie Najek Braham (29), Dennis Berger (23) und Yann Schneider (20), die in Siegen keine sportliche Zukunft mehr sehen. Dadurch schrumpft der Kader auf 18 Akteure. Diese Abgänge sollen durch zumindest weitere drei Neuzugänge kompensiert werden. Bis auf das Tor sind noch Verstärkungen für alle Mannschaftsteile vorgesehen und schon seit Wochen in der Planung. "Bis zum Trainingsauftakt werden wir sicher nicht alle neuen Akteure präsentieren können. Aber bis Ende Januar haben wir ja noch Zeit", lässt sich Gärtner nicht aus der Reserve locken, fügt jedoch hinzu: "Ich bin zuversichtlich, dass in den nächsten Tagen der eine oder andere Vollzug perfekt gemacht wird."

Hartmut Kreutz