Kaiserslautern: Auftakt mit vier Neuen

FCK holt Vignal aus Lens

Benjamin Auer kommt an den Betzenberg zurück

Neuer Anlauf in der Pfalz: Bochums Benjamin Auer kommt an den Betzenberg zurück. dpa

Der 25-jährige Vignal wird vorerst ausgeliehen und kann vom FCK vertraglich übernommen werden, wenn er beim derzeitigen Tabellenvierten einschlägt. Der Franzose soll auf der linken Seite in der Vierer-Abwehrkette den bis zum Saisonende verletzt ausfallenden Fabian Schönheim ersetzen.

Pünktlich zum Trainingsauftakt des Tabellenvierten im neuen Jahr dürfen sich die Lauterer über die Rückkehr eines Altbekannten freuen. Bochum, der 1. FCK und der 25-jährige Benjamin Auer erzielten über den Jahreswechsel Einigung über ein Ausleihgeschäft zunächst bis Saisonende.

"Es freut mich sehr, dass Benjamin Auer für die Rückrunde zu uns kommt. Ich bin sicher, dass wir mit ihm im Angriff noch torgefährlicher werden", sagte FCK-Trainer Wolfgang Wolf.

Auer kam nach seinem Wechsel vom 1. FSV Mainz 05 vor der laufenden Saison beim VfL nur im ersten und letzten Ligaspiel der Hinrunde zum Einsatz. Zwischendurch legte den ehemaligen Junioren-Nationalspieler eine Viruserkrankung lahm. Nach der taktischen Umstellung von Bochums Trainer Marcel Koller auf ein System mit nur einer Spitze und der Verpflichtung des Griechen Theofanis Gekas (neun Tore in 17 Pflichtspielen) besaß Auer in Bochum zudem keine Perspektive mehr.

Auer, der schon bis 1999 vier Jahre auf dem Betzenberg stürmte, ist nach Mittelfeldspieler Silvio Meißner (33/VfB Stuttgart) und Torjäger Emeka Opara (22/Etoile du Sahel Sousse) eine weitere Verstärkung in der Offensive. Damit ist die Winter-Einkaufstour von Trainer Wolfgang Wolf wohl endgültig abgeschlossen.

Opara und Auer sollen den Angriff beleben helfen. Mit 25 erzielte Lautern die wenigsten Treffer der Aufstiegsanwärter (KSC/41, Rostock/30, Duisburg/32).

Aus dem bisherigen Stürmerquartett schied Nicolas Pavlovich (nun Monarcas Morelia/Mexiko) aus; mit Azar Karadas plant Wolf zukünftig als Alternative in der Innenverteidigung.