Int. Fußball

FIFA setzt Portugals Verband Frist

Portugal: Auf Grund der Wirren um Gil Vicentes Zwangsabstieg

FIFA setzt Portugals Verband Frist

Der nationale Verband FPF soll also handeln, ansonsten droht der Ausschluss portugiesischer Teilnehmer aus den Europapokal-Wettbewerben.

"Die Situation schwächt den Fußball in Portugal und schadet der Glaubwürdigkeit der gesamten Sportart", ließ die FIFA den FPF wissen.

Am 14. September wird ein FIFA-Gremium über eventuelle Strafen entscheiden.

Der zum Zwangsabstieg verurteilte Klub Gil Vicente hatte durch seine Klage vor einem Zivilgericht für regelrechtes Chaos im Spielplan der Superliga gesorgt. Das für Gil Vicente in die Liga gerückte Belenenses Lissabon darf derzeit keine Punktspiele in der Liga absolvieren.

Der nationale Verband reagierte mit dem Ausschluss aller Mannschaften Gil Vicentes aus dem Spielbetrieb von der dritten Spielklasse abwärts.