Hamburg: Sportgerichtsurteil nach Roter Karte

Drei Spiele Sperre für Benjamin

Collin Benjamin, rechts Mahdavikia

Drei Spiele Sperre: Hamburgs Collin Benjamin, rechts Mahdavikia. dpa

Schiedsrichter Herbert Fandel (Kyllburg) hatte Benjamin in der 89. Minute nach einem Foul an Berlins Yildiray Bastürk mit der Roten Karte vorzeitig vom Feld geschickt. Das DFB-Sportgericht verurteilte den 28-Jährigen nun wegen rohen Spiels. Der Hamburger SV wird kein Rechtsmittel gegen das Urteil einlegen.

Benjamin fehlt damit ebenso wie Guy Demel gegen Dortmund, Bremen und Frankfurt. Erst am siebten Spieltag gegen Schalke 04 sind beide wieder spielberechtigt.