Bremen: Nationalspieler mit Rückenproblemen

Borowski muss im Finale passen

Im Liga-Pokalfinale nicht am Ball: Werder-Spielmacher Tim Borowski.

Im Liga-Pokalfinale nicht am Ball: Werder-Spielmacher Tim Borowski. imago

Der 26-Jährige musste wegen Rückenschmerzen beim Training pausieren.

Aber auch der FC Bayern kann beim ersten Kräftemessen zwischen Liga-Titelfavorit und Herausforderer nicht auf alle Akteure zurückgreifen. So muss der am Oberschenkel verletzte Martin Demichelis passen. Zudem will Trainer Felix Magath die WM-Teilnehmer etwas kürzer treten lassen.

"Es wird nicht so sein wie zuletzt, dass ich die deutschen Nationalspieler durchspielen lassen werde. Je nach Verfassung und Müdigkeit werde ich wechseln", so der FCB-Coach, der wieder auf den zuletzt angeschlagenen Lucio zurückgreifen kann und dem die Partie durchaus gelegen kommt: "Es passt mir ganz gut, dass wir noch ein Spiel gegen so einen starken Gegner haben. So können wir auch sehen, wo wir stehen."