WM

Gudjohnsen wechselt zu Barcelona

Barcelona: Zwölf Millionen Euro Ablöse für Isländer

Gudjohnsen wechselt zu Barcelona

Gudjohnson verlässt "Blues"

Wechselt in der neuen Saison das Trikot: Eidur Gudjohnsen (re.) wechselt von Chelsea zu Barcelona. imago

Zur Klärung der letzten Vertragsmodalitäten und dem routinemäßigem Gesundheitscheck halten sich Gudjohnsen und sein Vater seit Dienstagabend in Barcelona auf.

Der 27-jährige isländische Nationalspieler hatte beim englischen Starensemble in der vergangenen Saison lediglich sechs Einsätze und blieb ohne Torerfolg für die Mourinho-Elf. Crespo und Drogba bildeten beim FC Chelsea das Sturmduo. Die zusätzliche Verpflichtung von Star-Stürmer Andriy Shevchenko hat den Abschied des Isländers ohnehin wahrscheinlich gemacht. Gudjohnsen spielte seit 2000 für den englischen Meister und bestritt 263 Spiele, in denen er 78 Treffer erzielte

Der FC Barcelona ist nach dem Abschied von Henrik Larsson, der sich entschlossen hat, seine Karriere bei seinem Heimatklub Helsingborgs IF zu beenden, schon länger auf der Suche nach einem Angreifer und handelte sich dabei unter anderem von Thierry Henry zuletzt eine Absage ein.