Bonner SC

Bonner SC
Die #ticker Highlights vom Match gegen @Preussen06 🦁🔵🔴 #gemeinsamlöwenstark #bonn #preußenmünster #münster #regionalligawest #regionalliga https://t.co/XSp7V9Wn3R

Bonner SC

Bonner SC
BSC-TV Spielbericht präsentiert von der Sparkasse KölnBonn Regionalliga West - 11. Spieltag 24.10.2020, 14:00 Uhr, Bonner SC vs. SC Preußen Münster 1:2 (0:1) Die Rheinlöwen verlieren gegen den SC Preußen Münster vor knapp 300 Zuschauern im Sportpark Nord mit 1:2. Das Team von BSC-TV hat alle Tore sowie einige Szenen zusammengefasst. #gemeinsamlöwenstark 🔵🔴🦁💪

Bonner SC

Bonner SC

Bonner SC

Bonner SC
Bilder vom Spiel📸 Regionalliga West - Saison 20/21 11. Spieltag - 24.10.2020 Bonner SC 1:2 (0:1) 📷: Boris Hempel, vielen Dank!

Bonner SC

Bonner SC
Bonner SC 01/04 e.V. - SC Preussen Münster 1:2 (0:1) BSC unterliegt Preussen Münster knapp Gegen den Drittligisten der vergangenen Saison verlieren unsere Rheinlöwen trotz Schlussoffensive vor 266 Zuschauern mit 1:2 (0:1) Die Gäste mussten nach einem Platzverweis kurz vor dem Seitenwechsel in der zweiten Spielhälfte in Unterzahl agieren. Das Tor für den BSC erzielte Metin Kizil (62.) Niederlagen schnell abhaken Viel Zeit für schlechte Stimmung aufgrund der beiden Niederlagen im Heimspiel gegen die U23 von Fortuna Düsseldorf sowie bei Fortuna Köln ist dieser Tage nicht. Zum Abschluss der englischen Woche hatten unsere Blauroten bereits am heutigen Samstag erneut die Chance, drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenverbleib auf ihr Punktekonto zu verbuchen. Es galt an die ersten dreißig Minuten aus der Partie im Kölner Südstadion anzuknüpfen. Bis dahin lieferte die Elf von Thorsten Nehrbauer ein gutes Spiel ab und lag sogar mit 1:0 in Führung. Dann ging ihr die Spielkontrolle zunehmend verloren und die Dinge nahmen ihren bekannten Verlauf. Am Ende kassierte der BSC vier Gegentreffer. Eine stabile Defensive sollte heute also den Grundstein für einen Erfolg gegen die Gäste aus dem Münsterland bilden. Keine leichte Aufgabe, denn die Mannschaft von Trainer Sascha Hildmann mischt in der Spitzengruppe der Teams mit, die den Aufstieg in den Profifußball anvisieren. Drei Wechsel in der Startelf Im Vergleich zum Gastspiel in Köln rückten Tackie Sai, Dario Schumacher und Cedric Mvondo für Marius Samoura, Marcel Kaiser und Aloy Ihenacho in die Startformation. Bereits nach 30 Sekunden gab Burak Gencal einen ersten Schuss auf das Münsteraner Tor ab. Der Ball verfehlte den rechten Pfosten nur knapp (1.) In den ersten Spielminuten waren beide Mannschaften um Ballbesitz bemüht. Große Torchancen konnten sich die Teams nicht herausspielen. Marcel Damaschek versuchte es nach einer knappen Viertelstunde daher einfach mal mit einem Fernschuss, der Maximilian Schulze Niehues im Tor der Gäste aber nicht in Verlegenheit brachte (14.) Das Spiel wurde von beiden Seiten hart geführt, sodass es zu einigen längeren Spielunterbrechungen kam. Aus dem Spiel heraus klappte es in der Offensive beim BSC nicht so richtig. Immerhin die Defensive wirkte gefestigt – doch in der 28. Spielminute gingen die Gäste in Führung. Nach einer Hereingabe von Alexander Langlitz vollendete Benedikt Zahn im Strafraum per Flachschuss zum 0:1 aus Bonner Sicht. Nach einem rüden Foulspiel an Dominik Bilogrevic wurde Nicolai Remberg von Schiedsrichter Jonas Windeln in der 44. Minute des Feldes verwiesen. Mit einem knappen Rückstand und einem Spieler mehr auf dem Feld ging es in die Halbzeitpause. Ihenacho kommt ins Spiel Der Unparteiische pfiff die zweite Spielhälfte an und Thorsten Nehrbauer hatte Aloy Ihenacho für Dominik Bilogrevic auf das Feld geschickt. Ihenacho versuchte es in der 49. Minute auch direkt mit einem Torschuss, doch der Ball verfehlte das Tor knapp. Anstatt den Ausgleichstreffer zu erzielen kassierte der BSC nach einem abgefälschten Schuss durch Marcel Hoffmeier das 0:2 (51.) Ein denkbar schlechter Start in die zweite Spielhälfte, doch da war Jonas Hupe im Bonner Tor chancenlos. Dario Schumacher hätte in der 52. Minute darauf eine schnelle Antwort geben können, köpfte den Ball aber freistehend vor dem Gästetorwart neben das Tor. Für unseren Kapitän kam anschließend Georgios Touloupis ins Spiel (54.) Tackie Sai machte außerdem Platz für Metin Kizil (58.) Unsere Rheinlöwen nutzten ihre Chancen vor dem gegnerischen Tor nicht. Burak Gencals Volleyschuss hätte ein Traumtor werden können, flog jedoch wieder knapp am Torwinkel vorbei. Unsere Rheinlöwen kämpften weiter und kamen in der 62. Minute zum Anschlusstreffer. Nach präziser Vorarbeit von Nils Teixeira schoss der eingewechselte Metin Kizil das 1:2. Entschieden war im Sportpark Nord noch gar nichts. Während der BSC auf den Ausgleich spielte, drängten die Gäste trotz Unterzahl auf die Vorentscheidung. In der 72. Minute landete der Ball nach einer Ecke der Gäste erneut im Bonner Tor, doch Alexander Langlitz hatte den Ball zuvor mit der Hand berührt. In der 81. Spielminute wechselte Nehrbauer erneut und brachte Masaaki Takahara für Dario Bezerra Ehret. Es blieben zehn Minuten, um den verdienten Ausgleichstreffer zum 2:2 zu erzielen. Trotz Schlussoffensive gelang der Ausgleich jedoch leider nicht mehr. Unsere Blauroten hatten sogar Glück, dass der eingewechselte Lukas Frenkert in der Nachspielzeit nicht die Entscheidung herbeiführte. Wir gratulieren den Gästen zum Sieg und wünschen eine gute Heimreise. Spiel gegen Borussia Mönchengladbach II verlegt Aufgrund eines positiven Falles auf Covid 19 bei der U23 von Borussia Mönchengladbach wurde die gesamte Mannschaft der Borussia in Quarantäne geschickt. Daher wurde unsere Partie vom 31.10.2020 abgesetzt. Die Partie wird nun voraussichtlich am Mittwoch, 16.12.2020 im Grenzlandstadion ausgetragen. Weiter geht es für uns daher erst am 04.11.2020 mit dem Heimspiel gegen Rot-Weiß Oberhausen, ehe sich unsere Jungs nur drei Tage später auswärts mit der Zweitvertretung des FC Schalke 04 messen werden. Nur der BSC! #gemeinsamlöwenstark

Bonner SC

Bonner SC
Schluss hier im Sportpark Nord! 🦁🔵🔴@Preussen06 gewinnt, quasi durch zwei abgefälschte Schüsse, mit 2:1 hier in Bonn. Sehr bitterer Endstand, zeigte unsere Elf gerade in der zweiten Hälfte eine ansprechende Leistung. Am Ende konnten die Gäste den Sieg über die Zeit retten. https://t.co/j1VTglsZ6Z

Bonner SC

Bonner SC
Schluss hier im Sportpark Nord! Preußen Münster gewinnt, quasi durch zwei abgefälschte Schüsse, mit 2:1 hier in Bonn. Sehr bitterer Endstand, zeigte unsere Mannschaft gerade in der zweiten Hälfte und in Überzahl eine ansprechende Leistung. Am Ende konnten die Gäste den Sieg über die Zeit retten.

Bonner SC

Bonner SC
Toooor!! Das 1:2! Starker Ball von Texeira auf Kizil der aus der Drehung sofort abschließt. Verdienter Anschluss!🦁🔵🔴 #gemeinsamlöwenstark

Bonner SC

Bonner SC
Seit Start der zweiten Hälfte der BSC mit guten Angriffen und Aktionen. Umso bitterer diese (wieder) abgefälschte Gegentor.

Bonner SC

Bonner SC
Wieder Tor Münster, wieder abgefälschter Schuss. Dieses Mal fällt der Ball von Marcel Hoffmeier direkt hinten ins Tor 😫

Bonner SC

Bonner SC
Weiter geht's im Sportpark! Der BSC hat ausgetauscht: Aloy Ihenacho nun für Dominik Bilogrevic 🦁🔵🔴 Auf geht’s Männer💪💪

Bonner SC

Bonner SC
Halbzeitstand Bonner SC 0:1 (45') #gemeinsamlöwenstark🔵🔴 ------------------ #BSCSCP

Bonner SC

Bonner SC
Preußen Münster ging mit der ersten und bisher einzigen Torgelegenheit, welche eher dem Zufall geschuldet war, in Führung. Kurz vor der Pause sah Münster eine rote Karte, sodass die Gäste die kommenden 45 Minuten in Unterzahl agieren werden 🦁🔵🔴 #gemeinsamlöwenstark

Bonner SC

Bonner SC
Rote Karte für Münster! Nach Foul gegen Dominik Bilogrevic wird Nicolai Remberg des Feldes verwiesen. Es sah von hier nach Nachtreten aus.

Bonner SC

Bonner SC
Tor für die Gäste. Mit der ersten richtigen Torchance gehen die Münsterer in Führung. Dominik Zahn schiebt einen missglückten Schuss von Langlitz ins Tor. #gemeinsamlöwenstark

Bonner SC

Bonner SC
Nach kurzweiligen ersten Spielminuten ist nun etwas Ruhe eingekehrt. Beide Mannschaften stehen momentan sicher und sind auf Fehlervermeidung aus 🦁🔵🔴 #gemeinsamlöwenstark

Bonner SC

Bonner SC
Etwas mehr als 10 Minuten gespielt. Der BSC ist sofort aktiv. Ernste Torchancen gab es auf beiden Seiten noch nicht 🦁🔵🔴 #gemeinsamlöwenstark

Bonner SC

Bonner SC
Wenige Sekunden bis zum Anpfiff gegen @Preussen06 💪 Kämpfen und Siegen Rheinlöwen🦁🔵🔴 #gemeinsamlöwenstark https://t.co/5iELzAomEs