3. Liga Analyse

14:14 - 12. Spielminute

Gelbe Karte
Pusch
Regensburg

14:29 - 28. Spielminute

Gelbe Karte
Pezzoni
Wiesbaden

14:33 - 32. Spielminute

Tor 0:1
Thommy
Rechtsschuss
Regensburg

14:39 - 37. Spielminute

Gelbe Karte
Hofrath
Regensburg

15:04 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Wiesbaden)
Funk
für Mrowca
Wiesbaden

15:13 - 56. Spielminute

Tor 1:1
Dams
Rücken
Vorbereitung M. Lorenz
Wiesbaden

15:25 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Regensburg)
Hyseni
für Pusch
Regensburg

15:26 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Wiesbaden)
Schnellbacher
für Mayer
Wiesbaden

15:34 - 77. Spielminute

Gelbe Karte
Hyseni
Regensburg

15:38 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (Regensburg)
U. Hesse
für George
Regensburg

15:41 - 83. Spielminute

Gelbe Karte
Mockenhaupt
Wiesbaden

15:42 - 84. Spielminute

Foulelfmeter
Thommy
verschossen
Regensburg

15:42 - 85. Spielminute

Gelbe Karte
U. Hesse
Regensburg

15:44 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Regensburg)
Palionis
für Odabas
Regensburg

15:46 - 89. Spielminute

Spielerwechsel (Wiesbaden)
Schwadorf
für P. Müller
Wiesbaden

15:52 - 90. + 4 Spielminute

Foulelfmeter
Lais
verschossen
Regensburg

WIE

REG

Regensburg verschießt zwei Strafstöße und lässt den Sieg liegen

Elfmeterkiller Kolke pariert zweimal

Markus Kolke

Parierte auch den Elfmeter von Lais: Wehens Keeper Markus Kolke. imago

SVWW-Trainer Rüdiger Rehm vertraute derselben Startformation, in unter der Woche im Nachholspiel Bremen II mit 2:0 besiegt hatte .

Regensburgs Trainer Heiko Herrlich musste nach dem 3:1-Sieg gegen Bremen II auf den verletzten Linksverteidiger Nandzik (Muskelbündelriss im Oberschenkel) verzichten, für ihn rückte Hofrath in die Anfangself.

Nach einer kurzen Abtastphase kamen die Hessen besser in die Partie, der SVWW spielte gefährlich nach vorne: Lorenz setzte das Leder in aussichtsreicher Distanz ans Außennetz (8.). Die Hausherren blieben die aktivere Mannschaft, Mayer schoss die Kugel knapp neben das Tor (13.). Die Gäste benötigten etwas Anlaufzeit, Mitte der ersten Hälfte wagten sich die Oberpfälzer mehr nach vorne.

3. Liga, 34. Spieltag

Und schon hieß es 0:1: Thommy scheiterte mit einem Freistoß zunächst an der Wehener Mauer, im Nachschuss hämmerte der Youngster das Leder in die Maschen (32.). Die Gastgeber ließen sich davon nicht beeindrucken, Wehen spielte weiterhin mutig nach vorne. Kurz vor dem Seitenwechsel lag der Ball dann auch im Regensburger Netz, doch Referee Nicolas Winter entschied beim vermeintlichen Ausgleich von Schäffler auf Abseits (44.).

Mit Beginn der zweiten Hälfte drängte der SVWW gleich wieder nach vorne, die beste Chance hatte allerdings der Jahn: Nach Flanke von Thommy scheiterte George aus kurzer Distanz an Kolke (54.). Fast im direkten Gegenzug belohnten sich die Hausherren für ihren betriebenen Aufwand: Lorenz brachte eine Ecke in die Mitte, wo Dams die Kugel mit dem Hinterkopf einnetzte (56.). Nun war es eine offene Partie, beide Teams wollten mehr.

In der 69. Minute hatte Thommy die abermalige Führung auf dem Fuß, Kolke war allerdings zur Stelle. In der Folge verflachte die Begegnung ein wenig, es spielte sich wenig vor den jeweiligen Toren ab. Somit bog die Partie auf die Zielgerade ein, ehe erneut Thommy die große Chance auf das 1:2 hatte: Diesmal sogar vom Punkt, denn Schiedsrichter Winter entschied nach einem Zweikampf zwischen Mockenhaupt und Lais auf Elfmeter. Thommy trat an und visierte das linke Eck an, Torwart Kolke war unten und parierte (82).

Die Schlussphase blieb interessant, Wehen forderte nach einem Duell zwischen Hofrath und Müller Strafstoß, doch diesmal blieb die Pfeife von Winter stumm. Im Gegensatz zur Nachspielzeit, als Funk im Strafraum Hyseni zu Fall brachte (90.+3). Nun versuchte sich Lais, doch erneut ahnte Kolke das richtige Eck und blieb somit zum zweiten Mal Sieger im Duell mit einem Elfmeterschützen (90.+4). Kurz darauf beendete Winter die Partie, womit es bei der Punkteteilung blieb.

Tore und Karten

0:1 Thommy (32', Rechtsschuss)

1:1 Dams (56', Rücken, M. Lorenz)

Wiesbaden

Kolke 1 - Mrowca 4 , Mockenhaupt 3,5 , Dams 3 , Mintzel 3,5 - Andrich 3,5, Pezzoni 4 , P. Müller 4 , M. Lorenz 3,5 - Schäffler 3,5, Mayer 3

Regensburg

Pentke 3 - Saller 3,5, Nachreiner 3, Odabas 3,5 , Hofrath 3,5 - Knoll 3,5, Lais 4, George 4 , Pusch 4 , Thommy 3,5 - Grüttner 4

Schiedsrichter-Team

Nicolas Winter Düsseldorf

4
Spielinfo

Stadion

Brita-Arena

Zuschauer

1.877

Wehen Wiesbaden spielt am kommenden Samstag (14 Uhr) beim FC Hansa Rostock. Regensburg hat zur selben Zeit Holstein Kiel zu Gast.