3. Liga Analyse

3. Liga 2016/17, 31. Spieltag
19:05 - 5. Spielminute

Tor 1:0
Wegkamp
Rechtsschuss
Vorbereitung M. Welzmüller
Aalen

19:21 - 21. Spielminute

Tor 2:0
Wegkamp
Kopfball
Vorbereitung M. Welzmüller
Aalen

19:39 - 39. Spielminute

Tor 3:0
Morys
Rechtsschuss
Vorbereitung Wegkamp
Aalen

20:01 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (F. Köln)
Mimbala
für J. Schneider
F. Köln

20:22 - 67. Spielminute

Gelbe Karte
Alibaz
F. Köln

20:25 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (F. Köln)
Koruk
für Dahmani
F. Köln

20:30 - 74. Spielminute

Gelbe Karte
Preißinger
Aalen

20:31 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Aalen)
Kartalis
für Preißinger
Aalen

20:37 - 82. Spielminute

Gelbe Karte
Traut
Aalen

20:41 - 86. Spielminute

Spielerwechsel (F. Köln)
Stoffels
für Kessel
F. Köln

20:40 - 86. Spielminute

Spielerwechsel (Aalen)
Ojala
für Traut
Aalen

20:43 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Aalen)
Toshev
für Morys
Aalen

AAL

FKÖ

3. Liga

Gerrit Wegkamp und Matthias Morys lassen den VfR Aalen gegen Fortuna Köln jubeln

Köln zeigt nach erster Hälfte Moral, verliert jedoch verdient

Wegkamp und Morys lassen Aalen erneut jubeln

Matthias Morys

Ließ Poggenborg beim 3:0 keine Chance: Aalens Matthias Morys. imago

Aalen-Coach Peter Vollmann sah sich nach dem 2:0-Auswärtssieg in Lotte zu keinen Wechseln gezwungen, er vertraute der gleichen Startformation.

Dagegen schmiss Fortuna Kölns Trainer Uwe Koschinat mit insgesamt sieben Änderungen im Vergleich zum 0:0 gegen den FSV Frankfurt die Rotationsmaschine an. Nur Keeper Poggenborg, Uaferro, Kwame und Dahmani blieben in der Anfangself, unter anderem rotierte Kapitän Flottmann aus dem Team.

Wegkamp ist früh zur Stelle

Nach vier Siegen aus den fünf Spielen zuvor nahmen die Hausherren den Schwung mit in die Begegnung gegen die Rheinländer, denn nach nur fünf Minuten war Wegkamp nach Zuspiel von Welzmüller zur Stelle und ließ Keeper Poggenborg keine Abwehrchance. Die Anfangsphase ging an den VfR, die Fortuna musste sich nach den vielen Umstellungen erst sammeln. In der 12. Minute wagten sich die Gäste mal nach vorne, Dahmani zog gegen Bernhardt jedoch den Kürzeren.

3. Liga, 31. Spieltag

Danach bestimmte wieder Aalen das Geschehen, die Vollmann-Elf spielte munter nach vorne und belohnte sich mit dem 2:0: Wegkamp köpfte eine Ecke von Welzmüller ein - die gleiche Kombination wie bei der Führung (21.). Auch in der Folge dominierte der VfR, Stanese scheiterte an Poggenborg (28.), Morys zielte knapp neben das Kölner Gehäuse (34.). Die unterlegenen Gäste bäumten sich in Person von Bösing nochmal auf, dessen Schuss parierte Bernhardt (36.). Doch nur drei Minuten später der nächste Rückschlag für die Fortuna: Wegkamp steckte zu Morys durch, der durch war und auf 3:0 erhöhte.

Der VfR schaltet einen Gang zurück

So ereignisreich und kurzweilig der erste Spielabschnitt war, so wenig passierte in den ersten Minuten nach dem Seitenwechsel. Aalen schaltete einen Gang zurück, die Rheinländer taten sich weiterhin schwer. In der 67. Minute probierte sich mal Röcker mit einem Abschluss, der Ball ging am Tor vorbei. Mit der sicheren Führung im Rücken setzte der VfR hin und wieder vereinzelt Nadelstiche, Poggenborg war bereits geschlagen, doch Morys setzte den Ball ans Außennetz (74.).

Die Fortuna zeigte Moral und steckte nicht auf: Alibaz zirkelte einen Freistoß über das Tor (76.), ein Kopfball des zur Pause eingewechselten Mimbala landete auf dem Tornetz (83.). Die Partie war entschieden, die letzten Minuten verstrichen ohne weitere Höhepunkte, sodass es beim verdienten Aalener 3:0 blieb.

Tore und Karten

1:0 Wegkamp (5', Rechtsschuss, M. Welzmüller)

2:0 Wegkamp (21', Kopfball, M. Welzmüller)

3:0 Morys (39', Rechtsschuss, Wegkamp)

Aalen

Bernhardt 1,5 - Traut 3 , R. Müller 2, Geyer 2, Menig 3 - M. Welzmüller 1,5, T. Schulz 2,5, Stanese 3, Preißinger 2,5 - Wegkamp 1 , Morys 1,5

F. Köln

Poggenborg 3 - Engelman 4,5, J. Schneider 5 , Uaferro 5, Kwame 4,5 - O. Schröder 4, Alibaz 4,5 , Röcker 4, Kessel 4,5 , Bösing 4,5 - Dahmani 4,5

Schiedsrichter-Team

Michael Bacher Amerang-Kirchensur

2,5
Spielinfo

Stadion

Scholz-Arena

Zuschauer

3.409

Zum Abschluss der englischen Woche spielt Aalen am kommenden Samstag (14 Uhr) beim FSV Zwickau. Zur selben Zeit empfängt Fortuna Köln im heimischen Südstadion die Sportfreunde Lotte.