3. Liga Analyse

14:14 - 12. Spielminute

Gelbe Karte
Korczowski
Mainz II

14:29 - 27. Spielminute

Gelbe Karte
Ihrig
Mainz II

14:37 - 35. Spielminute

Tor 1:0
Alibaz
Linksschuss
F. Köln

15:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Mainz II)
Lohkemper
für Rossmann
Mainz II

15:06 - 49. Spielminute

Gelbe Karte
Kessel
F. Köln

15:13 - 56. Spielminute

Gelbe Karte
Steinmann
Mainz II

15:17 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (F. Köln)
Bender
für Alibaz
F. Köln

15:21 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Mainz II)
Mörschel
für Schorr
Mainz II

15:22 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (F. Köln)
J. Schneider
für Mimbala
F. Köln

15:40 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Mainz II)
Zimling
für Holtmann
Mainz II

15:41 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (F. Köln)
Theisen
für Kessel
F. Köln

FKÖ

MNZ

3. Liga

Fortuna jubelt dank Alibaz

Mainz bleibt einmal mehr ohne eigenes Tor

Fortuna jubelt dank Alibaz

Umgekämpfte Partie

Auch an der Eckfahne: Eine umkämpfte Partie zwischen Mainz II und Fortuna Köln. imago

Fortuna-Trainer Uwe Koschinat baute seine Startelf gegenüber der 0:2-Niederlage beim MSV Duisburg auf drei Positionen um: Boss stand turnusmäßig für Poggenburg im Tor, zudem begannen Uafferro und Alibaz für Shneider und Bender.

FSV-Coach Sandro Schwarz vertrauten nach dem 0:2 gegen die Sportfreunde Lotte auf zwei neue Spieler in der Startelf: Korczowski und Schorr begannen für Moos und Bouziane.

Nach verhaltenem Beginn übernahm mit zunehmender Spieldauer Fortuna das Kommando über die Partie. Mainz II erwartete die Kölner in der eigenen Hälfte und wartete auf Konter. Den Hausherren fehlten trotz optischer Vorteile zunächst aber der Zug Richtung gegnerisches Tor, ein Distanzschuss von Alibaz in der 8. Minute war zunächst die einzige Ausbeute. In der 35. Minute machte es der 27-Jährige allerdings besser. Nach einem Einwurf zog er von der Strafraumgrenze sofort ab und traf zum 1:0 für die Fortuna.

Fortan war mehr Pfeffer im Spiel. Mainz II öffnete seinen Defensivverbund und meldete sich auch in der Offensive an, was auf der anderen Seite allerdings auch Räume für die Kölner öffnete. Trotz einiger Möglichkeiten blieb es aber bis zur Pause bei der knappen Führung für die Fortunen.

3. Liga, 19. Spieltag

Mit Lohkemper für Rossmann und mit mehr Elan kamen die Mainzer aus der Kabine. Die Rheinhessen waren zu Beginn des zweiten Durchgangs das aktivere Team, doch die Fortuna stand in der Defensive sicher und ließ die FSV-Spitzen nicht zur Entfaltung kommen. Köln kämpfte sich anschließend in die Partie zurück und konnte die Partie wieder ausgeglichen gestalten. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Chancen hüben wie drüben. Der eingewechselte Lohkemper verpasste für Mainz (57.), FSV-Keeper Müller lenkte einen Schuss von Oliveira Souza zur Ecke (62.).

Nach 65 Minuten war dann für Mimbala Schluss, damit musste der Kölner Dauerbrenner erstmals in dieser Saison vorzeitig vom Platz. Auf dem Rasen übernahmen die Kölner wieder das Kommando über die Partie. Allerdings ließ das Koschinat-Team die sich bietenden Chancen liegen, so dass bis zum Schluss um den knappen Erfolg gebannt werden musste. Köln brachte den Erfolg aber über die Zeit und konnte nach zuvor drei sieglosen Spielen in Serie endlich mal wieder über einen Dreier jubeln. Mainz dagegen wartet seit drei Partien auf einen Sieg und blieb zum fünften Mal in den letzten sechs Partien ohne eigenen Treffer.

Tore und Karten

1:0 Alibaz (35', Linksschuss)

F. Köln

Boss 2,5 - Flottmann 3, Uaferro 2,5, Mimbala 2 , Kwame 4 - Pazurek 3, Andersen 3, Alibaz 2 , Oliveira Souza 3,5 - Kessel 3,5 , Dahmani 3,5

Mainz II

F. Müller 2,5 - Rossmann 5 , Korczowski 3,5 , Ihrig 4 - Steinmann 3,5 , Halimi 3, D. Parker 3,5, Klement 3,5, Schorr 4 - Holtmann 4 , Trümner 4

Schiedsrichter-Team

Dr. Riem Hussein Bad Harzburg

2
Spielinfo

Stadion

Südstadion

Zuschauer

1.231

Nach der Winterpause startet Köln gegen den 1. FC Magdeburg in die Rückrunde (28. Januar), Mainz II tritt zeitgleich beim FSV Zwickau an.