3. Liga Analyse

14:18 - 16. Spielminute

Tor 1:0
Andrist
Rechtsschuss
Vorbereitung Ziemer
Rostock

14:33 - 31. Spielminute

Gelbe Karte
Steinmann
Mainz II

14:41 - 40. Spielminute

Gelbe Karte
Erdmann
Rostock

14:43 - 41. Spielminute

Tor 1:1
Steinmann
Linksschuss
Vorbereitung Costly
Mainz II

15:16 - 57. Spielminute

Gelbe Karte
Häusl
Mainz II

15:24 - 65. Spielminute

Gelbe Karte
Bülbül
Rostock

15:25 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Rostock)
Garbuschewski
für Wannenwetsch
Rostock

15:25 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Mainz II)
Zimling
für T. Müller
Mainz II

15:35 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Mainz II)
D. Parker
für Seydel
Mainz II

15:42 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (Rostock)
Fehr
für Gebhart
Rostock

15:43 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Rostock)
S. Benyamina
für Bülbül
Rostock

15:45 - 89. Spielminute

Spielerwechsel (Mainz II)
Korczowski
für Schorr
Mainz II

15:48 - 90. + 1 Spielminute

Gelbe Karte
Moos
Mainz II

ROS

MNZ

3. Liga

Ein Andrist-Treffer reicht Hansa Rostock nicht

Mainz tritt auf der Stelle

Ein Andrist-Treffer reicht Hansa Rostock nicht

Mainzer Jubel in Rostock

FSV-Jubel um Ville Matti Steinmann: Mainz holte einen Punkt in Rostock. imago

Rostocks Trainer Christian Brand veränderte seine Startelf gegenüber dem 1:0-Sieg in Duisburg gezwungenermaßen auf einer Position. Hoffmann fehlte aufgrund einer Sprunggelenksverletzung. Grupe ersetzte ihn in der Innenverteidigung, Gebhart rückte in die Startformation.

FSV-Coach Sandro Schwarz veränderte seine Startelf nach dem 2:0 gegen Regensburg auf zwei Positionen - und nahm zwei Wechsel vor, die er schon während der Partie gegen den Jahn gemacht hatte. Bouziane und Schorr begannen so anstelle von Mörschel und Parker.

Andrists Rechtschuss sitzt

Hansa Rostock zeigte sich in der ersten Hälfte deutlich stärker als die Mainzer und kreierte besonders durch Gebhart und Andrist in der Kombination gefährliche Situationen. In der 17. Minute war Andrist dann erfolgreich und erzielte den Führungstreffer. Von Gebhart bekam er den Ball in den Lauf gespielt, führte ihn rechts vors Tor und schoss mit dem rechten Fuß am Mainzer Torwart Müller vorbei in die linke Ecke ein.

3. Liga, 13. Spieltag

Beide Teams hatten daraufhin ihre Chancen, konnten aber keine davon nutzen. Bis Steinmann dann in der 42. Minute zum Ausgleich traf: Der Mainzer hatte im Mittelfeld viel Freiraum und nutzte diesen zu einem Schuss aus rund 25 Metern, der neben dem rechten Pfosten einschlug.

Keine Tore in Hälfte zwei

In der zweiten Hälfte des Spiels boten sich beiden Teams weitere Chancen, die aber nicht zu einem Siegtreffer genutzt werden konnten. Gebhart für Rostock (46.) und der eingewechselte Parker für Mainz (82.) verzogen aus der Distanz. Hansa-Innenverteidiger Henn hatte das 2:1 auf dem Kopf, setzte den Ball in der 73. Minute aber knapp neben das Gehäuse.

Die 11.383 Zuschauer sahen ein durchwachsenes Spiel, geprägt von Fehlpässen und Ballverlusten, das letztlich nicht zufällig mit einem 1:1-Unentschieden endete. Mainz 05 bleibt damit im Tabellenkeller im zweiten Spiel in Folge ungeschlagen und verhindert das erneute Abrutschen auf den letzten Platz. Rostock verpasst mit dem Remis den Sprung auf Platz drei, steht aber weiter aussichtsreich im engen Tabellenmittelfeld der 3. Liga.

Tore und Karten

1:0 Andrist (16', Rechtsschuss, Ziemer)

1:1 Steinmann (41', Linksschuss, Costly)

Rostock

Schuhen 2,5 - Jänicke 3, Henn 3, Grupe 2,5, Gardawski 3 - Erdmann 4,5 , Wannenwetsch 3,5 , Andrist 3 , Gebhart 3,5 , Bülbül 3,5 - Ziemer 3,5

Mainz II

F. Müller 3,5 - Rossmann 3,5, Häusl 3 , Schorr 4,5 - Costly 3,5, T. Müller 4,5 , Steinmann 2,5 , Moos 5 , Trümner 4,5, Bouziane 3,5 - Seydel 5

Schiedsrichter-Team

Michael Bacher Amerang-Kirchensur

3
Spielinfo

Stadion

Ostseestadion

Zuschauer

11.383

Der kommende Drittliga-Spieltag findet komplett am Samstag (14 Uhr) statt. Rostock fährt nach Magdeburg, Mainz spielt zu Hause gegen die Sonnenhof Großaspach.