3. Liga Analyse

14:11 - 12. Spielminute

Tor 1:0
Streker
Linksschuss
Vorbereitung Ornatelli
FSV Frankfurt

14:29 - 30. Spielminute

Tor 2:0
Bahn
Rechtsschuss
Vorbereitung Ochs
FSV Frankfurt

14:35 - 36. Spielminute

Gelbe Karte
Streker
FSV Frankfurt

14:39 - 38. Spielminute

Tor 3:0
Kader
Linksschuss
Vorbereitung Ornatelli
FSV Frankfurt

14:41 - 42. Spielminute

Tor 4:0
Schleusener
Kopfball
Vorbereitung Ornatelli
FSV Frankfurt

15:14 - 57. Spielminute

Spielerwechsel (F. Köln)
Alibaz
für Oliveira Souza
F. Köln

15:17 - 60. Spielminute

Gelbe Karte
Röcker
F. Köln

15:20 - 63. Spielminute

Tor 5:0
Y. Stark
Rechtsschuss
Vorbereitung Ornatelli
FSV Frankfurt

15:21 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (F. Köln)
O. Schröder
für Pazurek
F. Köln

15:21 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (F. Köln)
Kwame
für Röcker
F. Köln

15:21 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (FSV Frankfurt)
Graudenz
für Kader
FSV Frankfurt

15:21 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (FSV Frankfurt)
Jovanovic
für Schleusener
FSV Frankfurt

15:30 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (FSV Frankfurt)
Chihi
für Streker
FSV Frankfurt

15:41 - 84. Spielminute

Gelbe Karte
Flottmann
F. Köln

15:41 - 84. Spielminute

Tor 6:0
Ornatelli
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung Graudenz
FSV Frankfurt

FSV

FKÖ

Hessen legen schon vor der Pause den Grundstein zum Sieg

Schützenfest beim FSV: Fortuna gerät unter die Räder

Kader trifft für den FSV

Premierentor für den FSV: Cagatay Kader. imago

FSV-Coach Roland Vrabec vertraute der Startformation, die zuletzt einen 1:0-Sieg in Lotte eingefahren hatte.

Fortunas Trainer Uwe Koschinat stellte im Vergleich zum 1:1 gegen Halle auf vier Positionen um: Im Tor begann wieder Boss für Poggenborg, im Feld rückten Engelman, Röcker und Rahn für Kwame, Andersen (Wade) und Koruk rein.

Nach zwölf Minuten brachte die erste klare Chance in diesem Spiel bereits den ersten Treffer: Streker verwandelte nach einer Ecke und ungenügender Abwehr von der Strafraumgrenze zum 1:0 für den FSV. Danach erhöhte die Vrabec-Elf den Druck aufs Fortunen-Tor und wurde noch vor der Pause mehrfach belohnt. Bahn traf nach einer Ochs-Flanke in der 29. Minute per Tunnel gegen Boss zum 2:0.

3. Liga, 11. Spieltag

Pech hatte Köln praktisch im Gegenzug, als Dahmani aus der Distanz die Latte traf. Noch vor der Pause zeigte sich der FSV indes brutal effektiv. Zunächst schloss Kader einen Konter mit dem 3:0 ab (39.), drei Zeigerumdrehungen später köpfte Schleusener nach Ornatelli-Eckball zum 4:0 ein.

Ornatelli war es auch, der nach gut einer Stunde Stark in Szene setzte - der Ex-Löwe hatte keine Mühe, auf 5:0 aufzustocken. Danach ging es für die Kölner nur noch um Schadensbegrenzung. Dies gelang mehr schlecht als recht. Einen von Flottmann verursachten Foulelfmeter verwandelte Ornatelli in der Schlussphase zum 6:0-Endstand (84.).

Tore und Karten

1:0 Streker (12', Linksschuss, Ornatelli)

2:0 Bahn (30', Rechtsschuss, Ochs)

3:0 Kader (38', Linksschuss, Ornatelli)

4:0 Schleusener (42', Kopfball, Ornatelli)

5:0 Y. Stark (63', Rechtsschuss, Ornatelli)

6:0 Ornatelli (84', Foulelfmeter, Rechtsschuss, Graudenz)

FSV Frankfurt

Pirson 3 - Ochs 2,5, Barry 2,5, St. Schäfer 2,5, Corbin-Ong 2,5 - Streker 2 , Y. Stark 2,5 , Ornatelli 1 , Bahn 2,5 - Kader 2 , Schleusener 2

F. Köln

Boss 5 - Flottmann 5 , Mimbala 5, Hörnig 5, Röcker 5 - Pazurek 4 , Engelman 4, Bender 4,5, Dahmani 4, Oliveira Souza 4 - J. Rahn 5

Schiedsrichter-Team

Dr. Riem Hussein Bad Harzburg

2
Spielinfo

Stadion

Frankfurter Volksbank-Stadion

Zuschauer

3.385

Der FSV Frankfurt reist nächsten Samstag (14 Uhr) nach Zwickau, Fortuna Köln empfängt zeitgleich Aalen.