3. Liga Analyse

19:38 - 35. Spielminute

Gelbe Karte (Rostock)
Erdmann
Rostock

19:44 - 41. Spielminute

Gelbe Karte (Münster)
Al-Hazaimeh
Münster

20:13 - 53. Spielminute

Gelb-Rote Karte (Münster)
Mangafic
Münster

20:16 - 56. Spielminute

Gelbe Karte (Rostock)
Jänicke
Rostock

20:16 - 56. Spielminute

Spielerwechsel (Münster)
Tritz
für Grimaldi
Münster

20:20 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (Rostock)
A. Stevanovic
für Bülbül
Rostock

20:23 - 63. Spielminute

Tor 1:0
Jänicke
Rechtsschuss
Vorbereitung Andrist
Rostock

20:28 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Münster)
Jordanov
für Rizzi
Münster

20:34 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Rostock)
Platje
für Ziemer
Rostock

20:37 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Münster)
Stoll
für Rühle
Münster

20:43 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Rostock)
Kofler
für Gardawski
Rostock

20:44 - 84. Spielminute

Gelbe Karte (Rostock)
A. Stevanovic
Rostock

20:50 - 89. Spielminute

Gelbe Karte (Rostock)
Kofler
Rostock

ROS

MÜN

3. Liga

Jänicke lässt Hansa jubeln

Münster auch nach dem zweiten Spiel ohne Punkt

Jänicke lässt Hansa jubeln

Tobias Jänicke (re.)

Setzte sich mit seinem FC Hansa gegen Münter durch: Torschütze Tobias Jänicke (re.). imago

Hansa-Coach Christian Brand nahm im Vergleich zur 0:2-Niederlage beim Saisonauftakt in Regensburg zwei Änderungen vor: Jänicke und Bülbül bekamen den Vorzug vor Kofler und Stevanovic.

Sein Münsteraner Gegenüber Horst Steffen entschied sich nach dem 0:1 gegen den VfL Osnabrück zu einer Umstellung in der Startelf. Kara durfte von Beginn an ran, Jordanov nahm dafür zunächst auf der Bank Platz.

Wer von einer Abtastphase zu Beginn des Spiels ausging, der wurde eines Besseren belehrt - beide Mannschaften spielten vom Anstoß weg mutig nach vorne. Die Gäste kamen nach einem Freistoß das erste Mal gefährlich zum Abschluss, Mai zielte jedoch zu hoch (9.). Nur eine Minute später scheiterte Andrist am Pfosten, allerdings hätte der Treffer aufgrund einer Abseitsposition ohnehin nicht gezählt.

3. Liga, 2. Spieltag

Und es ging munter weiter, in der 14. Minute verfehlte Münsters Al-Hazaimeh nur knapp das Rostocker Gehäuse. Auf der Gegenseite schoss Ziemer aus spitzem Winkel über das Tor (18.). Wenig später forderten die Hausherren Strafstoß, als Jänicke zu Fall kam - Referee Christian Dietz ließ weiterlaufen (28.). Doch Hansa blieb dran: Nach einer Ecke von Andrist mussten Mai und Grimaldi im Verbund klären (32.). Im Anschluss wurde die Begegnung etwas ruppiger, in dieser Phase gab es bis zur Halbzeit drei Gelbe Karten zu verzeichnen.

Mangafic muss runter, Jänicke trifft

Nach Wiederanpfiff war der FC Hansa sofort hellwach, Jänicke schoss nach einem Zuspiel von Bülbül drüber (48.). Nur kurze Zeit später ein Rückschlag für die Gäste: Mangafic sah nach wiederholtem Foulspiel die Ampelkarte (54.). Und es dauerte nicht lange, da nutzen die Hausherren die numerische Überzahl aus: Andrist fand mit einem Zuspiel Jänicke, der zum 1:0 einschoss (63.). In der Folge ließ die Hansa-Kogge mit der Führung im Rücken Ball und Gegner laufen, die Brand-Schützlinge kontrollierten die Partie. Dem eingewechselten Platje bot sich die Chance auf die Vorentscheidung, doch Schulze Niehues parierte (78.).

Nun brach die Schlussphase an, die Westfalen hofften vor allem durch Standardsituationen noch zum Ausgleich zu kommen. In der Nachspielzeit hätte Schweers beinahe nach einem Freistoß das 1:1 besorgt, doch Keeper Schuhen rettete Hansa den knappen Vorsprung (90.+2).

Tore und Karten

1:0 Jänicke (63', Rechtsschuss, Andrist)

Rostock

Schuhen 2 - Ahlschwede 4, Henn 3, M. Hoffmann 3, Holthaus 3,5 - Erdmann 3 , Andrist 3, Gardawski 2,5 , Jänicke 2,5 - Ziemer 4,5 , Bülbül 4,5

Münster

Schulze Niehues 3 - Mangafic 5 , Schweers 3,5, S. Mai 3,5, Al-Hazaimeh 4 - Rizzi 4 , Kara 4, Braun-Schumacher 3,5, Rühle 3,5 , Tekerci 4,5 - Grimaldi 5

Schiedsrichter-Team

Christian Dietz München

2,5
Spielinfo

Stadion

Ostseestadion

Zuschauer

13.300

Bereits am kommenden Dienstag und Mittwoch geht es mit einer englischen Woche in der 3. Liga weiter. Dabei empfängt Hansa am Mittwoch (19 Uhr) die SG Sonnenhof Großaspach, zeitgleich hat Münster den MSV Duisburg zum Westduell zu Gast.