3. Liga Analyse

14:25 - 25. Spielminute

Tor 0:1
Grüttner
Rechtsschuss
Vorbereitung Thommy
Regensburg

14:27 - 27. Spielminute

Tor 1:1
Landeka
Linksschuss
Großaspach

14:39 - 39. Spielminute

Tor 2:1
Jüllich
Rechtsschuss
Großaspach

15:06 - 51. Spielminute

Tor 2:2
Lais
Kopfball
Vorbereitung Pusch
Regensburg

15:12 - 57. Spielminute

Spielerwechsel (Großaspach)
Röttger
für Jüllich
Großaspach

15:19 - 64. Spielminute

Tor 3:2
Röttger
Kopfball
Vorbereitung Schiek
Großaspach

15:24 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Regensburg)
Dzalto
für Lais
Regensburg

15:24 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Großaspach)
Aschauer
für L. Röser
Großaspach

15:29 - 74. Spielminute

Gelb-Rote Karte
Landeka
Großaspach

15:31 - 76. Spielminute

Tor 3:3
George
Rechtsschuss
Vorbereitung Thommy
Regensburg

15:33 - 78. Spielminute

Tor 3:4
Thommy
Rechtsschuss
Vorbereitung Dzalto
Regensburg

15:35 - 80. Spielminute

Gelb-Rote Karte
Palionis
Regensburg

15:38 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Regensburg)
Kopp
für Thommy
Regensburg

15:42 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Großaspach)
Breier
für Krause
Großaspach

15:44 - 89. Spielminute

Spielerwechsel (Regensburg)
Hyseni
für Grüttner
Regensburg

15:49 - 90. + 3 Spielminute

Gelbe Karte
Nandzik
Regensburg

GAS

REG

3. Liga

George und Thommy drehen ein kurioses Spiel

Regensburg nutzt siebenminütige Überzahl zum zweiten Sieg

George und Thommy drehen ein kurioses Spiel

Torschütze Erik Thommy (Vordergrund)

Dank Erik Thommy (im Vordergrund) siegte der SSV Jahn Regensburg auch im zweiten Drittliga-Spiel. imago

Bei seinem Heimdebüt in der Liga nahm der neue SGS-Coach Oliver Zapel im Vergleich zum 0:0 beim Chemnitzer FC eine Änderung vor. Jüllich rückte für Breier in die Startelf. Regensburgs Trainer Heiko Herrlich sah keinen Grund für Änderungen und schickte die gleichen elf Spieler ins Rennen wie beim 2:0-Heimerfolg gegen Hansa Rostock am ersten Spieltag.

Die Regensburger kamen besser in die Partie und gaben durch Geipl früh den ersten Warnschuss ab (2.). Ihre leichten Feldvorteile münzten die Gäste in der 25. Minute in die Führung durch Grüttner um. Thommy hatte vorbereitet. Lange währte die Freude allerdings nicht, denn auf der anderen Seite zirkelte Landeka einen 25-Meter-Freistoß nur zwei Minuten später sehenswert in den Winkel (27.).

Kurz vor der Pause übernahm die SGS dann sogar die Führung: Nach einem Einwurf schaltete Jüllich am schnellsten und besorgte den 2:1-Halbzeitstand (39.).

3. Liga, 2. Spieltag

Nach dem Seitenwechsel ging es dann hin und her. Erst schlug wieder der Jahn zu: Nach einer Freistoßhereingabe köpfte Lais zum 2:2 ein (51.). Der sieben Minuten zuvor eingewechselte Röttger ließ jedoch die SGS wieder jubeln, als er zum 3:2 einköpfte. Vorausgegangen war ein resoluter Zweikampf mit SSV-Keeper Pentke. Der Jahn protestierte vergeblich (64.).

Die Gelb-Rote-Karte gegen Landeka führte dann jedoch eine weitere Wende herbei (74.). Denn in Überzahl schlugen die Regensburger innerhalb von zwei Minuten doppelt zu. Erst glich George nach feiner Vorarbeit aus (76.), dann schlenzte Augsburg-Leihgabe Thommy den Ball zum 4:3 ins Netz (78.). Partie gedreht!

Tore und Karten

0:1 Grüttner (25', Rechtsschuss, Thommy)

1:1 Landeka (27', direkter Freistoß, Linksschuss)

2:1 Jüllich (39', Rechtsschuss)

2:2 Lais (51', Kopfball, Pusch)

3:2 Röttger (64', Kopfball, Schiek)

3:3 George (76', Rechtsschuss, Thommy)

3:4 Thommy (78', Rechtsschuss, Dzalto)

Großaspach

K. Broll 3 - Schiek 4, Leist 3,5, Gehring 3,5, Lorch 3,5 - Hägele 3, Krause 4,5 , Sohm 3,5, Landeka 4,5 , Jüllich 3,5 - L. Röser 4

Regensburg

Pentke 4 - Hein 3,5, Palionis 4,5 , Knoll 3,5, Nandzik 4 - Geipl 3, Lais 3 , George 2,5 , Pusch 3, Thommy 2,5 - Grüttner 3

Schiedsrichter-Team

Thorben Siewer Olpe

3
Spielinfo

Stadion

Mechatronik-Arena

Zuschauer

2.200

Auch wenn sich Jahn-Kapitän Palionis ebenfalls Gelb-Rot einhandelte (81.), brachte der Aufsteiger den 4:3-Erfolg über die Zeit. Am Mittwoch (19 Uhr) peilt Regensburg zuhause gegen Halle den dritten Sieg im dritten Spiel, die noch sieglose SGS muss nach Rostock.