3. Liga Analyse

14:40 - 39. Spielminute

Gelbe Karte (Lotte)
M. Rahn
Lotte

14:44 - 43. Spielminute

Gelbe Karte (Wiesbaden)
Blacha
Wiesbaden

15:09 - 53. Spielminute

Gelbe Karte (Wiesbaden)
Wein
Wiesbaden

15:14 - 58. Spielminute

Spielerwechsel (Wiesbaden)
Schnellbacher
für Schäffler
Wiesbaden

15:24 - 68. Spielminute

Gelbe Karte (Wiesbaden)
Funk
Wiesbaden

15:24 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Wiesbaden)
Andrich
für Ke. Schindler
Wiesbaden

15:34 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Lotte)
Kaffenberger
für Rodrigues Pires
Lotte

15:35 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Wiesbaden)
P. Müller
für Mayer
Wiesbaden

15:37 - 81. Spielminute

Gelbe Karte (Lotte)
Neidhart
Lotte

15:37 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (Lotte)
Heyer
für P. Schikowski
Lotte

LOT

WIE

3. Liga

Lotte verpasst Sieg bei Heimpremiere

Sportfreunde lassen einige Torchancen liegen

Lotte verpasst Sieg bei Heimpremiere

André Dej

Trauert einer vergebenen Torchance hinterher: Lottes André Dej. imago

Lotte-Trainer Ismail Atalan musste auf Langlitz verzichten, der Rechtsverteidiger musste beim 3:0-Sieg bei der Zweitvertretung von Werder Bremen wegen Oberschenkelproblemen ausgewechselt werden. Für ihn rückte Schikowski in die Startelf.

Wehens Trainer Torsten Fröhling reagierte auf die 1:2-Niederlage gegen den VfR Aalen mit drei Umstellungen. Kovac, der nach Rückenproblemen genesene Schindler sowie Mayer kamen für Franke, Schnellbacher und Andrich in die Mannschaft.

Der Aufsteiger startete schwungvoll in die Begegnung, nach nur zwei gespielten Minuten scheiterte Rosinger an Keeper Kolke, der Nachschuss landete am Pfosten. Die Anfangsphase gehörte den Hausherren, Wehen fand nur schwer in die Partie. Beinahe wie aus dem Nichts tauchte Schindler in der 16. Minute vor Fernandez auf, doch der fünfmalige Erstligaspieler traf den Ball nicht richtig. In der Folge waren für längere Zeit keine nennenswerte Torraumszenen zu verzeichnen, beide Abwehrreihen standen sicher und ließen nichts zu.

3. Liga, 2. Spieltag

Somit sorgte ein ruhender Ball für Gefahr, Lotte bekam einen Freistoß in aussichtsreicher Position zugesprochen. Dej trat an, das Leder ging knapp vorbei (29.). Gegen Ende der ersten Hälfte erhöhten die Gäste ihre Offensivbemühungen, Lorenz zog ab, aber Fernandez parierte (41.). Nur wenige Augenblicke vor dem Pausenpfiff kam Pezzoni nach einer Ecke zum Abschluss, sein Kopfball ging über das Tor (45.).

Lotte drückt vergeblich

Wie zum Start der ersten Hälfte dominierten die Sportfreunde auch in den ersten Minuten des zweiten Spielabschnitts die Partie. Bei einer Doppelchance scheiterte Dej zweimal (56.), eine Minute später klärte Pezzoni gegen Freiberger. Der Druck der Gastgeber wurde immer stärker, Freiberger und Rosinger scheiterten im Verbund (67.).

In der Folge standen die Hessen defensiv wieder sicherer, die Hausherren kamen nicht mehr zwingend zum Abschluss. Die spannende Partie bog somit auf die Zielgerade ein, sowohl Freiberger (85.) auf Seiten von Lotte als auch der eingewechselte Wehener Schnellbacher (86.) verfehlten den goldenen Treffer, sodass es beim torlosen Remis blieb.

Tore und Karten

Tore Fehlanzeige

Lotte

Fernandez 3 - Neidhart 3 , M. Rahn 2,5 , Nauber 2, Steinhart 2,5 - Rodrigues Pires 3,5 , Dej 3, T. Wendel 3 - Freiberger 3, Rosinger 2,5, P. Schikowski 3

Wiesbaden

Kolke 2 - V. Kovac 3,5, Wein 4 , Pezzoni 3,5, Vitzthum 4 - Funk 4 , Blacha 4 , Ke. Schindler 5 , Mayer 4,5 , M. Lorenz 5 - Schäffler 4,5

Schiedsrichter-Team

Bibiana Steinhaus Langenhagen

2
Spielinfo

Stadion

FRIMO Stadion

Zuschauer

1.639

Der 3. Spieltag in der 3. Liga wird in einer englischen Woche absolviert. Am Dienstag (19 Uhr) muss Aufsteiger Lotte auswärts bei Holstein Kiel ran, zeitgleich empfängt Wehen Wiesbaden die Mannschaft von Fortuna Köln.