3. Liga Analyse
14:49 - 43. Spielminute

Gelbe Karte (Rostock)
Kofler
Rostock

14:53 - 45. + 1 Spielminute

Gelbe Karte (Rostock)
Gardawski
Rostock

15:11 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Rostock)
Jänicke
für Kofler
Rostock

15:16 - 51. Spielminute

Tor 1:0
Geipl
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung Pusch
Regensburg

15:28 - 62. Spielminute

Gelbe Karte (Rostock)
Henn
Rostock

15:27 - 62. Spielminute

Gelbe Karte (Regensburg)
Lais
Regensburg

15:29 - 63. Spielminute

Gelbe Karte (Rostock)
Erdmann
Rostock

15:29 - 64. Spielminute

Tor 2:0
Pusch
Linksschuss
Regensburg

15:31 - 65. Spielminute

Gelbe Karte (Regensburg)
Grüttner
Regensburg

15:37 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Rostock)
S. Benyamina
für Andrist
Rostock

15:38 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Rostock)
Bülbül
für Ziemer
Rostock

15:48 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Regensburg)
U. Hesse
für Thommy
Regensburg

15:51 - 86. Spielminute

Spielerwechsel (Regensburg)
Hyseni
für Grüttner
Regensburg

15:53 - 88. Spielminute

Gelbe Karte (Regensburg)
U. Hesse
Regensburg

15:57 - 90. + 1 Spielminute

Spielerwechsel (Regensburg)
Dzalto
für Pusch
Regensburg

REG

ROS

3. Liga

Zwei Standards sichern Regensburgs Auftaktsieg

Rostock tut sich schwer

Zwei Standards sichern Regensburgs Auftaktsieg

Geipl trifft zur Führung der Regensburger

Treffer zur Führung: Regensburgs Geipl lässt Rostocks Schlussmann Schuhen vom Punkt keine Chance. Getty Images

Regensburgs Aufstiegstrainer Heiko Herrlich stellte mit Nandzik, Thommy und Grüttner drei Neuzugänge in der Startelf auf. Hansa-Coach Christian Brand brachte mit Holthaus in der Abwehrkette einen neuen Akteur.

Beide Mannschaften gingen engagiert und aggressiv in das Spiel. Die erste Chance bot sich den Gästen aus Rostock, als Ziemer eine Hereingabe von rechts knapp verpasste. Wenige Minuten später hatte sein Teamkollege Andrist nach einem abgefälschten Schuss die Möglichkeit, den FC Hansa in Führung zu bringen: Sein Versuch ging jedoch über das Tor. Im Gegenzug kam der Jahn zu seiner ersten Chance. Pusch wurde von Thommy geschickt und verfehlte das Tor aus rund 18 Metern.

Schiedsrichter Drees mit viel Arbeit

Danach verflachte Partie, was vor allem an den zahlreichen Fouls und Spielunterbrechungen lag. Schiedsrichter Drees bekam viel Arbeit, musste häufiger schlichten und zeigte kurz vor der Halbzeit zwei Gelbe Karten: Kofler (43.) und Gardawski (45.) attackierten ihre Gegenspieler viel zu hart und wurden verwarnt. Echte Chancen blieben in den letzten Minuten aus, weshalb es torlos in die Kabinen ging.

3. Liga, 1. Spieltag

Tore und Karten

1:0 Geipl (51', Foulelfmeter, Rechtsschuss, Pusch)

2:0 Pusch (64', direkter Freistoß, Linksschuss)

Regensburg
Regensburg

Pentke 3 - Hein 3, Palionis 3, Knoll 4, Nandzik 3,5 - Lais 3 , Geipl 3 , George 3, Pusch 2 , Thommy 2,5 - Grüttner 3,5

Rostock
Rostock

Schuhen 4,5 - Ahlschwede 4,5, Henn 3,5 , M. Hoffmann 4, Holthaus 4 - Kofler 5 , Erdmann 3,5 , Andrist 3 , A. Stevanovic 4, Gardawski 5 - Ziemer 4,5

Schiedsrichter-Team
Dr. Jochen Drees

Dr. Jochen Drees Münster-Sarmsheim

3
Spielinfo

Stadion

Continental-Arena

Zuschauer

7.683

Wenige Minuten nach dem Seitenwechsel ging Regensburg in Front: Rostocks Ahlschwede war zunächst in den eigenen Strafraum zurückgeeilt, konnte dort jedoch ein Zuspiel nicht kontrollieren. Stattdessen brachte er Pusch zu Fall, der sich den Ball geschnappt hatte. Den anschließenden Strafstoß versenkte Geipl souverän im Tor.

Pusch trifft per Freistoß

Der Treffer gab den Hausherren Selbstvertrauen. Rostocks Angriffsbemühungen entschärfte der Jahn durch kluges Stellungsspiel und aggressives Zweikampfverhalten. Nach 64 Minuten erhöhte Regensburg sogar auf 2:0: Pusch schoss einen Freistoß aus etwa 25 Metern direkt auf das Tor. FCH-Keeper Schuhen war am Ball, fälschte ihn jedoch nicht entscheidend ab.

Rostocks Coach Brand reagierte, brachte mit Benyamina und Bülbül zwei frische Offensivkräfte. Vor allem Letztgenannter belebte noch einmal die Angriffsbemühungen, unmittelbar vor dem Tor blieben die Gäste jedoch viel zu harmlos. So stand unter dem Strich ein verdienter Sieg für den Aufsteiger aus Regensburg.

Das erste Auswärtsspiel der Saison bestreitet Regensburg am kommenden Sonntag (14 Uhr) bei Großaspach. Rostock hat bereits am Freitagabend (19 Uhr) bei der Heimpremiere Preußen Münster zu Gast.