3. Liga Analyse

14:22 - 22. Spielminute

Gelbe Karte (Wiesbaden)
Blacha
Wiesbaden

14:25 - 25. Spielminute

Gelbe Karte (Aalen)
Y. Deichmann
Aalen

15:04 - 47. Spielminute

Gelbe Karte (Aalen)
Menig
Aalen

15:20 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Wiesbaden)
P. Müller
für Blacha
Wiesbaden

15:19 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Wiesbaden)
Mvibudulu
für Schnellbacher
Wiesbaden

15:20 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Aalen)
Ojala
für Y. Deichmann
Aalen

15:29 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Wiesbaden)
V. Kovac
für Funk
Wiesbaden

15:30 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Aalen)
Morys
für Wegkamp
Aalen

15:34 - 77. Spielminute

Tor 0:1
Morys
Rechtsschuss
Vorbereitung M. Welzmüller
Aalen

15:39 - 82. Spielminute

Tor 1:1
Mvibudulu
Kopfball
Vorbereitung V. Kovac
Wiesbaden

15:41 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (Aalen)
Vasiliadis
für Kartalis
Aalen

15:46 - 89. Spielminute

Tor 1:2
Ojala
Rechtsschuss
Aalen

WIE

AAL

3. Liga

Ojala sorgt für schmeichelhaften VfR-Erfolg

Alle drei Tore durch eingewechselte Spieler

Ojala sorgt für schmeichelhaften VfR-Erfolg

SVWW-Coach Torsten Fröhling setzte in seiner Anfangself mit Mittelfeldspieler Andrich (Dresden) und Angreifer Schäffler (Kiel) auf zwei Neuzugänge. Bei den Gastgebern fehlten derweil die Verletzten Cappek (Patellasehnenriss), Mrowca (Kreuzbandriss) und Ruprecht (Knieprobleme).

VfR-Trainer Peter Vollmann vertraute auf vier Neue: Neben dem von Wehen Wiesbaden gekommenen Innenverteidiger Geyer begannen auch Kefkir (BVB II), Deichmann (St. Pauli II) und Preißinger (Nürnberg II). Der aus Bremen gekommene Torhüter Husic fehlte wegen eines gebrochenen Fingers.

Verhaltener Beginn - Andrich knapp vorbei

3. Liga, 1. Spieltag

Tore und Karten

0:1 Morys (77', Rechtsschuss, M. Welzmüller)

1:1 Mvibudulu (82', Kopfball, V. Kovac)

1:2 Ojala (89', direkter Freistoß, Rechtsschuss)

Wiesbaden
Wiesbaden

Kolke 3,5 - Funk 3,5 , Wein 3,5, F. Franke 4, Vitzthum 4 - Pezzoni 3,5, Schnellbacher 4 , Blacha 4 , Andrich 4, M. Lorenz 5 - Schäffler 4,5

Aalen
Aalen

Bernhardt 3 - Schwabl 2,5, R. Müller 3,5, Geyer 2,5, Menig 3,5 - M. Welzmüller 3, Preißinger 3,5, Y. Deichmann 5 , Kartalis 5 , Kefkir 5 - Wegkamp 4,5

Schiedsrichter-Team
Sven Jablonski

Sven Jablonski Bremen

2,5
Spielinfo

Stadion

Brita-Arena

Zuschauer

2.017

Beide Mannschaften starteten abwartend in die Saison 2016/17. Es dauerte eine Viertelstunde, bis sich die Gastgeber nach und nach leichte Vorteile erspielten. Nach einem Warnschuss von Vitzthum (16.) ergab sich wenige Minuten später die erste gute Gelegenheit für den SVWW: Lorenz scheiterte zunächst mit seinem Schuss an Bernhardt, doch der Ball kam zu Andrich, der den Nachschuss aus kurzer Distanz am Tor vorbeisetzte (21.). Insgesamt blieb die erste Hälfte danach jedoch arm an Höhepunkten.

Nach dem Seitenwechsel nahm die Partie ein wenig an Intensität zu. Erneut Andrich kam im Strafraum aus kurzer Distanz - und spitzem Winkel - zum Abschluss. Aalens Keeper Bernhardt parierte (51.). Wehen Wiesbaden blieb tonangebend, Joker Mvibudulu köpfte in der 69. Minute knapp vorbei. In der 77. Minute dann die kalte Dusche für die Hausherren. Der eingewechselte Ex-Leipziger Morys brachte den Zweitliga-Absteiger nach gelungener Einzelleistung mit der ersten hochkarätigen Chance des VfR in Führung.

Turbulente Schlussphase - Ojala entscheidet

Doch die Fröhling-Elf ließ sich nicht schocken und antwortete nur wenige Minuten später durch Mvibudulu, der - nach Vorarbeit des ebenfalls eingewechselten Kovac - per Kopf diesmal ins Tor zielte (81.). Am Ende durften aber die Gäste jubeln, denn Ojala sorgte mit einem verwandelten direkten Freistoß in der 89. Minute für die Entscheidung. Auch der Siegtorschütze war erst in der zweiten Hälfte eingewechselt worden.

Im ersten Auswärtsspiel der Saison für Wiesbaden ist am kommenden Samstag (14 Uhr) Aufsteiger Lotte der Gegner. Parallel empfängt Aalen zur Heimpremiere Holstein Kiel.