2. Bundesliga 2016/17, 8. Spieltag
14:15 - 58. Spielminute

Spielerwechsel (Hannover)
Maier
für Fossum
Hannover

14:20 - 63. Spielminute

Gelbe Karte
Kalla
St. Pauli

14:20 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Hannover)
Harnik
für Sobiech
Hannover

14:24 - 67. Spielminute

Gelbe Karte
Klaus
Hannover

14:31 - 74. Spielminute

Gelbe Karte
Nehrig
St. Pauli

14:32 - 75. Spielminute

Tor 1:0
Karaman
Kopfball
Vorbereitung Strandberg
Hannover

14:33 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Hannover)
Füllkrug
für Karaman
Hannover

14:35 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (St. Pauli)
Ducksch
für Choi
St. Pauli

14:43 - 86. Spielminute

Spielerwechsel (St. Pauli)
Litka
für Kalla
St. Pauli

14:49 - 90. + 3 Spielminute

Tor 2:0
Klaus
Rechtsschuss
Vorbereitung Harnik
Hannover

H96

STP

Klaus Klaus
Rechtsschuss, Harnik
90' +3
2
:
0
Karaman Karaman
Kopfball, Strandberg
75'
1
:
0
Hannover feiert den dritten Sieg in Folge. Das 2:0 gegen St. Pauli war auch in der Höhe verdient. Über 90 Minuten investierten die Niedersachsen mehr in die Offensive. Das Hamburger Bollwerk hielt lange, zeigte in der 75. Minute dann aber RIsse.
Abpfiff
90' +3
2:0 Tor für Hannover
Klaus (Rechtsschuss, Harnik)
96 kontert eiskalt: Harnik serviert vom linken Strafraumeck passgenau in die Mitte auf den mitgelaufenen Klaus, der aus sieben Metern ins leere Tor einschiebt. 2:0!
90' +2
Harnik hämmert vom linken Sechzehnereck deutlich drüber.
90' +1
Sobota holt gegen Harnik einen Freistoß heraus. Den Standard aus dem rechten Halbfeld schlägt Hedenstad nach innen. Hannover kann problemlos klären.
90'
Angezeigte Nachspielzeit: drei Minuten.
89'
Immer wieder entlasten die Niedersachsen mit Kontern. Wirklichen Druck können die Kiez-Kicker nicht aufbauen.
88'
Sobota flankt von rechts, in der Mitte klärt Strandberg per Kopf.
88'
Einen Freistoß am linken Flügel führt Hannover bewusst kurz aus. Viel Zeit kann 96 in dieser Situation aber nicht von der Uhr nehmen.
86'
Spielerwechsel (St. Pauli)
Litka kommt für Kalla
Lienen bringt noch einen frischen Bahnspieler: Litka rein, Kalla raus.
85'
Klaus legt in die Mitte ab, wo Füllkrug und Ziereis zum Ball gehen. Die Kugel flippert in Richtung Himmelmann, der mit einem Reflex rettet.
84'
Feine Kombination über Bouhaddouz, Ducksch und Kalla - letzterer spielt dann aber einen Fehlpass, bevor es gefährlich wird.
82'
Die Hamburger müssen nun attackieren - finden sich mit dieser Rolle bislang aber kaum zurecht.
81'
Harnik flankt von rechts, in der Mitte klärt Ziereis per Kopf.
80'
Ecke für die Kiez-Kicker von rechts. Erneut können die Gäste keine Gefahr heraufbeschwören.
79'
Spielerwechsel (St. Pauli)
Ducksch kommt für Choi
Lienen bringt mit Ducksch einen Strafraumstürmer. Dafür muss Choi weichen.
77'
Spielerwechsel (Hannover)
Füllkrug kommt für Karaman
Der Torschütze darf sich den Applaus des Publikums abholen. Mit Füllkrug betritt ein gebürtiger Hannoveraner den Rasen.
76'
Kann St. Pauli den Schalter jetzt umlegen?
75'
1:0 Tor für Hannover
Karaman (Kopfball, Strandberg)
Albornoz schlägt den fälligen Freistoß vom linken Flügel auf den zweiten Pfosten, wo Strandberg per Kopf nach innen ablegt. Aus drei Metern kommt Karaman zum Kopfball und trifft ins Tor.
74'
Gelbe Karte
Nehrig
Nehrig packt gegen Bakalorz die Sense aus und sieht die Gelbe Karte.
73'
...Hedenstads Freistoßflanke bringt keinerlei Gefahr und wird schon an der Strafraumgrenze geklärt.
72'
Anton stoppt Bouhaddouz in einem Luftduell mit einem Foul. Freistoß für die Hamburger aus 30 Metern linker Position...
71'
...Albornoz tritt den ruhenden Ball vors Tor, wo Himmelmann zur Stelle ist.
70'
...derweil trabt Buballa zurück aufs Feld...
70'
Eine Sorg-Flanke von rechts wird von Choi zur Ecke geblockt...
69'
Buballa steht wieder, humpelt aber gezeichnet vom Rasen. Geht's beim Linksverteidiger weiter?
68'
Buballa hat sich bei dieser Szene offensichtlich verletzt und muss behandelt werden.
67'
Gelbe Karte
Klaus
Buballa gewinnt das Laufduell gegen Klaus, der sich direkt gefrustet mit einer Grätsche revanchiert. Gelb!
66'
Wieder muss Tschauner seine Strafraumbeherrschung unter Beweis stellten und pflückt eine Hereingabe von Hedenstad sicher aus der Luft.
65'
Tschauner kommt bei einer Flanke von links weit heraus und klärt unter Bedrängnis mit einer Faust.
64'
Den fälligen Freistoß vom rechten Flügel zirkelt Albornoz ans linke Sechzehnereck, wo Strandberg ein Offensivfoul begeht.
64'
Spielerwechsel (Hannover)
Harnik kommt für Sobiech
Stendel will einen Stürmerwechsel und bringt Harnik für Sobiech.
63'
Gelbe Karte
Kalla
Kalla grätscht von der Seite gegen Klaus und holt sich die Gelbe Karte ab.
63'
Buchtmann zirkelt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld in die Arme von Tschauner.
62'
...Maier führt aus, doch in der Mitte krallt sich Himmelmann die Kugel sicher.
61'
Ecke für die Roten von links...
59'
Maier tritt mit einem 22-Meter-Schuss aus halbrechter Position direkt in Erscheinung. Himmelmann lenkt den Aufsetzer um den Pfosten.
58'
Spielerwechsel (Hannover)
Maier kommt für Fossum
Stendel bringt mit Maier einen pass- und schussstarken Zehner und nimmt dafür Fossum runter. Bis Sommer spielte Maier noch für St. Pauli - das Wiedersehen mit dem Ex-Verein ist damit perfekt.
58'
Karaman produziert einen Kullerball aus 20 Metern, der Himmelmann nicht vor Probleme stellt.
56'
Am rechten Strafraumeck setzt Schmiedebach Sorg mit der Hacke in Szene. Dessen Flanke wird dann aber von den Kiez-Kicker geklärt.
54'
Kalla flankt von rechts aufs linke Sechzehnereck, wo Bouhaddouz direkt abzieht. Sein Aufsetzer streicht knapp über die Latte.
53'
Albornoz drängt über links nach vorne, kommt aber nicht an Hedenstad vorbei. Abstoß.
51'
Mit großen Schritten dribbelt Hedenstad nach vorne, läuft dann aber direkt in eine 96-Spielertraube und verliert die Kugel.
50'
Sobota bricht über die linke Außenbahn durch und holt bei seinem Flankenversuch immerhin eine Ecke heraus. Diese tritt Hedenstad nach innen, wo Strandberg per Kopf klärt.
48'
Eine Karaman-Flanke von rechts wird in der Mitte von Ziereis geklärt.
47'
Nun setzt Hannover wieder offensive Impulse. St. Pauli steht aber stabil - weit kommen die Niedersachsen nicht.
46'
St. Pauli will vom Anstoß weg nach vorne durchbrechen. Der lange Ball wird aber von den Roten abgefangen.
46'
Keine personellen Wechsel zur Pause. Der Ball rollt wieder.
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeit in Hannover! 96 ist etwas mutiger und entwickelt mehr Offensivdrang. St. Pauli steht dafür weitestgehend sicher und lässt nur wenig zu. Aus dem Spiel heraus gelang beiden Mannschaften nur wenig. Die Kiez-Kicker hatten allerdings etwas Glück, dass der Treffer der Niedersachsen in der 32. Minute nicht gegeben wurde.
Halbzeitpfiff
45'
Noch ist keine Nachspielzeit angezeigt.
44'
Hannover legt noch einmal den Vorwärtsgang ein St. Pauli steht aber sicher.
42'
Bouhaddouz nimmt eine missratene Kopfball-Abwehr von Anton aus 18 Metern zentraler Position direkt ab. Tschauner rettet mit einer Parade.
41'
Anton bleibt gleich mit vorne und gibt von der Strafraumgrenze ein Schüsschen ab. Genau auf Himmelmann, der sicher zupackt.
41'
Die nächste Albornoz-Ecke von links faustet Himmelmann aus dem Gefahrenbreich.
40'
Nach der folgenden Albornoz-Ecke kommt Anton zum Schuss. Sein Dropkick wird aber neben das Tor abgefälscht.
40'
Fossum schießt aus 20 Metern halblinker Position. Himmelmann pariert.
39'
Eine Klaus-Flanke von links zischt knapp an den Mitspielern vor dem Tor vorbei und landet dann im Toraus.
37'
...Strandberg probiert es direkt, trifft aber nur die Mauer.
36'
Fossum legt sich die Kugel an Nehrig vorbei, dann tritt Nehrig Fossum auf den Fuß. Freistoß für 96 aus 22 Metern halblinker Position...
34'
Immer wieder neutralisieren sich beide Teams im Mittelfeld. Ein Leckerbissen ist diese Begegnung wahrlich noch nicht.
32'
Zum ersten Mal Gefahr: Die Kugel flippert durch den Hamburger Strafraum: Buballa ist es wohl, der das Spielgerät auf Albornoz tippt. Dessen Flanke köpft Fossum ins Tor. Doch das Schiedsrichtergespann entscheidet auf Abseits. Kam der Ball tatsächlich von Buballa, also vom Gegenspieler, wäre es kein Abseits.
31'
Die Kiez-Kicker lassen sich bei einem Freistoß aus dem linken Halbfeld viel Zeit und führen dann kurz aus. Die Flanke kommt dann nicht beim Mitspieler an.
30'
Die Partie gönnt sich eine Leerlaufphase. Wirklich viel gibt es momentan nicht zu berichten.
28'
Packende Strafraumszenen gibt es hier nach wie vor nicht zu sehen. Das Geschehen spielt sich vor allem im Mittelfeld ab.
26'
Albornoz' Ecke von links kommt postwendend zurück, dann schlägt der Linksverteidiger eine Flanke auf den zweiten Pfosten, wo die Hamburger klären.
25'
Hannover hat hier mehr vom Spiel und traut sich in der Offensive mehr zu. St. Pauli ist dafür in den Zweikämpfen recht präsent und lässt nur wenig anbrennen.
24'
Bei den Roten läuft eigentlich fast alles über links: Albornoz und Klaus machen viel Betrieb über die Außenbahn.
23'
Weder Kalla noch Hedenstad oder Nehrig kriegen Albornoz zu fassen. Der Linksverteidiger versucht, gegen das Trio eine Ecke heraus zu holen - Dr. Brych entscheidet aber auf Abstoß.
22'
Kolission zweier Ex-Fürther: Nehrig lässt Klaus im Mittelfeld auflaufen. Ein cleveres Foul, zumal Nehrig ohne Karte davon kommt.
20'
Choi kommt einen Wimpernschlag gegen Bakalorz zu spät und steigt seinem Gegenspieler auf den Spann. Zum ersten Mal muss Dr. Brych ran - regelt die Unstimmigkeiten zwischen den Spielern aber mit Worten.
19'
Aktuell kommen beide Mannschaften nur nach Standards in Tornähe. Diese bringen allerdings auch kaum Gefahr.
17'
Hannover setzt auf ein 4-2-3-1-System, St. Pauli auf ein 4-4-2.
15'
Ecke für die Gäste aus Hamburg von rechts. Ohne Erfolg.
14'
Schwacher Klärungsversuch von Himmelmann, der einen Rückpass auf Höhe seines Sechzehners rechts ins Seitenaus bolzt.
13'
Albornoz lässt Bewacher Kalla stehen, dribbelt von links in die Mitte und schießt aus 18 Metern. Ziereis wirft sich in den Schuss und blockt erfolgreich ab. Die folgende Ecke bringt dann nichts ein.
12'
Anton schaltet sich in die Offensive mit ein und schießt dann aus 30 Metern halbrechter Position. Sein Aufsetzer rauscht deutlich links vorbei.
11'
In dieser Phase nistet sich 96 auf der linken Außenbahn ein. Ein Durchkommen finden die Hausherren aber nicht.
10'
Mittlerweile sind die Kiez-Kicker besser im Spiel und entlasten mit eigenen Angriffen.
9'
Buballa flankt von links nach innen, wo sich Tschauner unsicher zeigt und den Ball nur zur Seite klatschen lässt. Dieser Fehler bleibt aber unbestraft.
8'
Sobota flankt von links vors Tor. Dort verpasst Bouhaddouz knapp, sodass der dahinter postierte Kalla zu überrascht ist, um die Hereingabe zu verwerten. Das Spielgerät springt von seinem Körper ins Toraus.
7'
St. Pauli beißt sich über die Zweikämpfe in diese Partie.
6'
Kalla zieht ein Foul gegen Albornoz im Mittelkreis. Freistoß für St. Pauli. Der Standard wird hoch an die Strafraumgrenze geschlagen, wo die Niedersachsen erfolgreich klären.
5'
In der Anfangsphase entwickelt Hannover mehr Offensivdrang. Wirklich sicher wirkt das Defensivgebilde der Kiez-Kicker noch nicht.
4'
Im Mittelfeld dribbelt Bakalorz an zwei Gegenspielern vorbei und überlässt dann für Klaus. Dessen Schussversuch aus 18 Metern wird geblockt. Kurz darauf probiert es Albornoz mit einer Flanke von links, doch im Zentrum räumen die Hamburger auf.
3'
Freistoß für die Roten vom linken Flügel. Albornoz zirkelt den ruhenden Ball auf den Elfmeterpunkt, wo Nehrig mit Mühe klärt.
2'
Im Mittelfeld ist nur wenig Platz. St. Pauli versucht sich mit viel Physis etwas Raum zu verschaffen und spielt viele Kurzpässe. Am Ende beendet ein Offensivfoul die Bemühungen.
1'
Der erste Abschluss gehört direkt 96: Bakalorz probiert es mit einem Dropkick aus 25 Metern. Drüber.
1'
Schiedsrichter Dr. Felix Brych aus München hat angepfiffen.
Anpfiff
12:58 Uhr
Die Kapitäne Schmiedebach und Kalla bei der Platzwahl.
12:57 Uhr
Die Mannschaften betreten den Rasen in der HDI Arena. Hannover läuft in roten Trikots mit schwarzen Hosen und weißen Stutzen auf. St. Pauli spielt in weißen Trikots, weißen Hosen und braunen Stutzen.
12:18 Uhr
Lienen greift hingegen mit vier Umstellungen durch: Bouhaddouz, Choi, Hornschuh und Nehrig beginnen für Avevor, Ducksch, Litka (alle Bank) und Sobiech (Sperre nach TV-Beweis).
12:15 Uhr
Stendel vertraut heute derselben Startelf aus der Vorwoche und nimmt keine personellen Veränderungen vor.
12:04 Uhr
"Hannover hat auf allen Positionen gute Spieler. Sie pressen gut und sind hochmotiviert", warnt Lienen vor der Niedersachsen und setzt auf das Kollektiv: "Unser Thema ist, als Team zu agieren. Wir müssen alles für den Erfolg machen, und irgendwann schlägt das Pendel dann auch wieder um. Die Mannschaft wirft alles in die Spiele und hat eine gute Energie."
12:02 Uhr
Ein Grund für das schlechte Abschneiden ist die anfällige Defensive. In sieben Ligaspielen liefen die Hamburger mit fünf verschiedenen Viererketten auf - wohl ein Grund für die fehlende Stabilität. Da heute Innenverteidiger Sobiech (Sperre nach TV-Beweis) fehlt, wird es nun die sechste Variation im achten Spiel geben.
12:00 Uhr
Während die Roten im Aufstiegsrennen mitmischen, steckt St. Pauli seit Saisonbeginn im Abstiegskampf fest. Erst ein einziges Spiel konnten die Kiez-Kicker gewinnen, zuletzt gab es nur zwei Zähler aus drei Partien. "Wir haben zu wenig Punkte", weiß Trainer Ewald Lienen, "es hätten locker sechs, sieben mehr sein können."
11:54 Uhr
Noch nicht so richtig in Tritt kommt Hannovers Top-Einkauf Füllkrug - der Stürmer ist noch immer ohne Treffer, hat mit 4,0 den schlechtesten kicker-Notenschnitt aller 96-Spieler und schmorte zuletzt 90 Minuten auf der Bank. "So eine Situation, dass viel von mir erwartet wird, hatte ich in meiner Karriere noch nicht", sagt Füllkrug und hofft, dass heute der Knoten platzt.
11:52 Uhr
Auf dem Papier ist Hannover klarer Favorit heute, doch Stendel warnt vor den Hamburgern: "Sie sind schon in der Lage, die besten Mannschaften in der 2. Liga zu schlagen."
11:50 Uhr
Die Niedersachsen haben ihre letzten beiden Ligaspiele gewonnen. "Viele Sachen machen wir richtig. In manchen Situationen fehlen uns manchmal noch ein paar Prozent", sagt 96-Coach Daniel Stendel, dessen Mannschaft heute den direkten Aufstiegsrang verteidigen möchte. "Der Platz spielt momentan noch keine große Rolle, trotzdem hat man mehr Spaß, wenn man gewinnt", so Stendel.
11:45 Uhr
Hannover 96 (2.) trifft heute (13 Uhr) auf den St. Pauli (16.).

Tabelle

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
1 Braunschweig 8 10 19
2 Hannover 8 9 17
3 Stuttgart 8 7 16
16 K'lautern 8 -7 6
17 Bielefeld 8 -4 5
18 St. Pauli 8 -7 5
Tabelle 8. Spieltag