15:46 - 17. Spielminute

Tor 1:0
Vidal
Rechtsschuss
Vorbereitung T. Müller
Bayern

15:54 - 24. Spielminute

Tor 2:0
Lewandowski
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung T. Müller
Bayern

16:06 - 37. Spielminute

Gelbe Karte (HSV)
Douglas Santos
HSV

16:11 - 42. Spielminute

Tor 3:0
Lewandowski
Rechtsschuss
Vorbereitung Douglas Costa
Bayern

16:40 - 54. Spielminute

Tor 4:0
Lewandowski
Rechtsschuss
Vorbereitung Robben
Bayern

16:42 - 56. Spielminute

Tor 5:0
Alaba
Linksschuss
Vorbereitung T. Müller
Bayern

16:44 - 57. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Renato Sanches
für Lewandowski
Bayern

16:46 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (HSV)
Ekdal
für Gregoritsch
HSV

16:47 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Coman
für Thiago
Bayern

16:48 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (HSV)
Hunt
für N. Müller
HSV

16:51 - 65. Spielminute

Tor 6:0
Coman
Rechtsschuss
Vorbereitung Hummels
Bayern

16:53 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Rafinha
für Lahm
Bayern

16:55 - 69. Spielminute

Tor 7:0
Coman
Rechtsschuss
Bayern

16:59 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (HSV)
Waldschmidt
für Kostic
HSV

17:13 - 87. Spielminute

Tor 8:0
Robben
Linksschuss
Vorbereitung Douglas Costa
Bayern

FCB

HSV

Bundesliga

Bayern-Gala mit überragendem Lewandowski

Hamburg fällt nach 15 Minuten zusammen wie ein Kartenhaus

Bayern-Gala mit überragendem Lewandowski

1:0 für die Bayern - Arturo Vidal und Douglas Costa bejubeln den Führungstreffer gegen Hamburg.

1:0 für die Bayern - Arturo Vidal und Douglas Costa bejubeln den Führungstreffer gegen Hamburg. picture alliance

Bayern-Coach Carlo Ancelotti brachte bei seinem 1000. Pflichtspiel als Trainer im Vergleich zum jüngsten 1:1 in Berlin zwei neue Kräfte in der Startelf: Er nominierte Javi Martinez und Lewandowski, Juan Bernat und Kimmich blieb nur die Bank.

Hamburgs Trainer Markus Gisdol tauschte nach dem 2:2 gegen Freiburg viermal: Für den angeschlagenen Papadopoulos (nicht im Kader), Ostrzolek, Diekmeier und Hunt (alle Bank) spielten Douglas Santos, Djourou, Müller und Gregoritsch.

kicker.tv Hintergrund

Ancelotti über Müller: "Er war der Schlüssel"

alle Videos in der Übersicht

HSV mutig, dann aber im Hintertreffen

Vor der Partie kündigte Gisdol an: "Wir haben den Mut, ein gutes Spiel abzuliefern." Tatsächlich begann seine Mannschaft couragiert - auch wenn sich das später als Strohfeuer entpuppte. Hamburg spielte ordentlich mit und hatte in Person von Douglas Santos den ersten Abschluss der Partie: Nach der bereits dritten HSV-Ecke zog er aus der zweiten Reihe flach ab und verfehlte das Bayern-Gehäuse knapp (13.).

Spieler des Spiels
Bayern

Robert Lewandowski Sturm

1
Spielnote

Schöne Spielzüge und Tore, aber: eine total einseitige Partie ohne Gegenwehr des HSV.

2
Tore und Karten

1:0 Vidal (17', Rechtsschuss, T. Müller)

2:0 Lewandowski (24', Foulelfmeter, Rechtsschuss, T. Müller)

3:0 Lewandowski (42', Rechtsschuss, Douglas Costa)

4:0 Lewandowski (54', Rechtsschuss, Robben)

5:0 Alaba (56', Linksschuss, T. Müller)

6:0 Coman (65', Rechtsschuss, Hummels)

7:0 Coman (69', Rechtsschuss)

8:0 Robben (87', Linksschuss, Douglas Costa)

Bayern
Bayern

Neuer 3 - Lahm 2 , Javi Martinez 2, Hummels 2, Alaba 2 - Thiago 2 , Vidal 2 , Robben 1,5 , T. Müller 1, Douglas Costa 2 - Lewandowski 1

HSV
HSV

Adler 5 - G. Sakai 6, Djourou 6, Mavraj 6, Douglas Santos 5 - Walace 6, Jung 6, N. Müller 6 , Holtby 5, Kostic 6 - Gregoritsch 5,5

Schiedsrichter-Team
Bastian Dankert

Bastian Dankert Rostock

3
Spielinfo

Stadion

Allianz-Arena

Zuschauer

75.000 (ausverkauft)

Die Bayern hatten in der ersten Halbzeit 75 Prozent Ballbesitz - und gingen nach gut einer Viertelstunde in Front: Müller legte im Strafraum auf Vidal quer, dieser zog flach ab und überwand Adler (17.). Wenig später hatte Lewandowski mit einem Schuss aus vier Metern das 2:0 auf dem Fuß, doch von Adler sprang die Kugel an die Latte (18.).

FCB-Express kommt ins Rollen

Nun rollte der Münchner Express permanent auf Adler zu. Die Hausherren wurden immer besser - und der zweite Treffer fiel: Nach einem Foul von Mavraj an Müller traf Lewandowski per Elfmeter (24.). Kurz darauf ließ der Pole zwei weitere Kopfballchancen aus (29., 33.), ehe er das 3:0 markierte: Douglas Costas Schuss konnte Adler noch parieren, gegen Lewandowskis Abschluss war er jedoch machtlos (42.). Nach 2:11 Torschüssen und 0:3 Toren erlöste Schiedsrichter Bastian Dankert den HSV - Pause!

1. Bundesliga, 22. Spieltag

Nach Wiederbeginn bespielten die Bayern den HSV unverändert unermüdlich. Zunächst aber brachte Sakai aus 15 Metern nicht genügend Druck hinter seinen Schuss (46.) und Neuer fing Gregoritschs Freistoß sicher (50.). Dann sahen die Zuschauer wieder Einbahnstraßenfußball: Zunächst parierte Adler stark gegen Robben (52.), dann erhöhten Lewandowski (54.) und Alaba (56.) binnen kurzer Zeit auf 5:0.

Coman trifft zweimal

Hamburg resignierte - und die Bayern hatten noch nicht genug: Der eingewechselte Coman schnürte binnen vier Minuten einen Doppelpack (65., 69.), ehe der FCB das Tempo etwas drosselte. Dennoch traf Robben in den Schlussminuten noch zum 8:0 (87.). So hatte der Rekordmeister nach 36 Toren in den vergangenen sechs Heimspielen gegen die Hanseaten nun in der siebten Partie die Treffer 37 bis 44 erzielt. Was für eine Gala gegen einen einmal mehr bemitleidenswerten HSV!

Ob die Bayern den Schwung ins Pokalviertelfinale mitnehmen können? Am Mittwoch (20.45 Uhr) treffen die Münchner auf den FC Schalke 04. Das Hamburger Pokalspiel gegen Gladbach wird bereits um 18.30 Uhr angepfiffen.

Bilder zur Partie Bayern München - Hamburger SV