Bundesliga Liveticker

Bundesliga 2016/17, 7. Spieltag
15:55 - 25. Spielminute

Rote Karte
Cleber
HSV

15:56 - 26. Spielminute

Foulelfmeter
Hahn
verschossen
Gladbach

16:09 - 39. Spielminute

Gelbe Karte
Lasogga
HSV

16:16 - 45. + 1 Spielminute

Gelbe Karte
Stindl
Gladbach

16:34 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Gladbach)
Traoré
für Herrmann
Gladbach

16:36 - 47. Spielminute

Gelbe Karte
Kramer
Gladbach

16:37 - 48. Spielminute

Gelbe Karte
Spahic
HSV

16:46 - 61. Spielminute

Gelbe Karte
Diekmeier
HSV

16:49 - 61. Spielminute

Foulelfmeter
Stindl
verschossen
Gladbach

16:51 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (HSV)
G. Sakai
für Lasogga
HSV

16:57 - 69. Spielminute

Gelbe Karte
Kostic
HSV

17:02 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (HSV)
Wood
für Kostic
HSV

17:08 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (HSV)
Jung
für Hunt
HSV

17:13 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Gladbach)
Hofmann
für Dahoud
Gladbach

17:15 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Gladbach)
Vestergaard
für Johnson
Gladbach

BMG

HSV

Danach beendet Schiedsrichter Stark die Partie. Hamburg erfightet sich seinen zweiten Zähler der Saison, die Borussia lässt im Kampf um die oberen Tabellenplätze trotz langer Überzahl und zweier Elfmeter zwei Punkte liegen.
Abpfiff
90' +6
Der Ball kommt zu Elvedi am hinteren Fünfereck durch, doch der Schweizer verzieht aus kürzester Distanz kläglich.
90' +5
Gladbach setzt sich fest. Ecke.
90' +5
Douglas Santos foult Traoré auf dem Flügel. Noch einmal Freistoß.
90' +4
Ein paar Dehnübungen reichen aus, um den Schweden wiederherzustellen.
90' +4
Ekdal hat offenbar Krämpfe und muss behandelt werden.
90' +3
Gladbach sucht Vestergaard mit hohen Pässen. Der Däne lässt einen dieser Bälle für Stindl prallen, dessen Abschluss es an Dampf fehlt. Kein Problem für Adler.
90' +1
Vier Minuten werden nachgespielt.
90'
Es soll einfach nicht sein! Wendt hämmert das Leder aus 20 Metern an den rechten Pfosten. Stindl ist überrascht vom Abpraller und kann diesen nicht kontrollieren - Abstoß.
90'
Die letzte Minute der regulären Spielzeit läuft.
88'
Der baumlange Däne bleibt auch gleich vorne und spielt quasi als Mittelstürmer.
87'
Spielerwechsel (Gladbach)
Vestergaard kommt für Johnson
Vestergaard wird natürlich nicht mehr wegen seiner Defensivspezialitäten eingewechselt, sondern soll vorne durch seine Präsenz bei hohen Bällen für Gefahr sorgen.
85'
Spielerwechsel (Gladbach)
Hofmann kommt für Dahoud
84'
Nach der achten Ecke entwickelt sich tatsächlich eine Konterchance für den HSV. Bei dieser bekommt Müller das Leder unglücklich ins Gesicht und bleibt liegen. Allerdings denkt die Borussia nicht darüber nach, den Ball ins Aus zu spielen. Stattdessen schnüren sie die Hamburger in deren Hälfte ein, ohne letztlich gefährlich zum Abschluss zu kommen - Hahn verzieht.
83'
Bei dieser klärt Douglas Santos per Kopf. Und nochmal Ecke.
83'
Spahic klärt gegen Dahoud zur siebten Gladbacher Ecke.
80'
Spielerwechsel (HSV)
Jung kommt für Hunt
Letzter Wechsel bei Gisdols HSV. Jung (defensives Mittelfeld) kommt für Hunt.
80'
Der HSV verteidigt mittlerweile mit allen Feldspieler tief in der eigenen Hälfte.
78'
Traoré auf der rechten Seite hat viele Ballkontakte und flankt immer wieder ins Zentrum. Doch die Hereingaben des Ivorers sind nicht immer präzise.
77'
Es ist wie verhext aus Gladbacher Sicht. Johnson kommt aus 15 Metern frei zu Schuss. Adler taucht rechtzeitig ab und ist zur Stelle.
74'
Spielerwechsel (HSV)
Wood kommt für Kostic
Nun ist der Arbeitstag für Kostic wirklich beendet. Wood übernimmt für die Schlussviertelstunde.
73'
Sie spielen es zu kompliziert und sie spielen es auch zu ungenau. Borussia Mönchengladbach leistet sich gegen defensive Hamburger einfach zu viele Fehler.
72'
Bei dieser klären die Hamburger unzulänglich, sodass Wendt zum Nachschuss ansetzen kann. Dieser wird abgeblockt.
71'
Traoré hat Platz und Raum für eine Flanke. Spahic fälscht mit dem Absatz gefährlich ab - Ecke.
69'
Gelbe Karte
Kostic
Kostic nutzt seine Arme im Zweikampf mit Kramer und trifft den Nationalspieler unglücklich im Gesicht.
69'
Bei den Borussen läuft nicht wirklich viel rund.
65'
Weniger als eine halbe Stunde bleibt den Fohlen. Oder überrascht der HSV in Unterzahl? In der letzten Saison sammelte der Bundesliga-Dino immerhin alle sechs Zähler gegen die Borussia ein.
63'
Spielerwechsel (HSV)
G. Sakai kommt für Lasogga
Hamburg wechselt und zunächst leuchte die 17 für Kostic auf. Doch offenbar hat sich der HSV kurzfristig umentschieden. Lasogga muss daraufhin das Feld verlassen, Sakai ist neu dabei.
61'
Foulelfmeter verschossen
Stindl
Diesmal macht es Stindl - doch der Mönchengladbacher macht es nicht besser als Hahn und hämmert die Kugel an die Latte. Wendts Nachschuss fliegt gefahrlos ins Toraus.
59'
Foulelfmeter für Gladbach
Traoré dringt von rechts in den Strafraum ein und geht nach minimalem Kontakt zu Douglas Santos zu Boden. Schiedsrichter Stark zeigt sofort auf den Punkt, vergewissert sich kurz darauf aber doch noch einmal bei seinem Assistenten. Dieser bekräftigt Stark. Elfmeter. Harte Entscheidung.
58'
Die Partie ähnelt jetzt einem Handballspiel. Die Hamburger formieren sich um den Strafraum herum, während die Borussia versucht, dieses Bollwerk irgendwie zu knacken. über Stindl, Traoré und nochmal Stindl kommt die Fohlen-Elf immerhin mal wieder zum Abschluss. Adler hält.
61'
Gelbe Karte
Diekmeier
57'
Kostic ist auf der linken Seite auf und davon. Problem: Der Serbe stand bei der Ballabgabe im Abseits.
54'
Erneut zeigt sich der HSV in der gegnerischen Hälfte. Douglas Santos' Hereingabe wird zur Ecek geklärt.
52'
Bei einem Standard spielt die Unterzahl in der Regel keine Rolle - doch Lasogga kann Holtbys Freistoß nicht erreichen, weil ein Gladbacher Schädel zuvor am Ball ist.
48'
Gelbe Karte
Spahic
Spahic kreuzt bei einem Borussen-Konter den Laufweg von Hahn und fährt dem Mönchengladbacher so in die Parade. Schnellangriff gestoppt, auf Kosten einer Gelben Karte.
47'
Gelbe Karte
Kramer
Kramer grätscht in Richtung Ball, trifft aber auch Lasogga.
46'
Spielerwechsel (Gladbach)
Traoré kommt für Herrmann
46'
Der zweite Durchgang beginnt. Hahn, der in der Kabine genäht wurde, kann weiterspielen. Nicht mehr dabei ist aber ein anderer Borusse.
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Der HSV ist seit dem Platzverweis für Cleber in Unterzahl, dank Adler, der einen Elfmeter gegen Hahn parierte, steht es aber noch 0:0.
45'
Spielerisch ist die Begegnung bestenfalls Magerkost. Mönchengladbach hat sehr viel Ballbesitz (75 Prozent), weiß damit aber nichts anzufangen. Auch weil es an Tempo im Spiel der Schubert-Elf mangelt.
45'
Die Akteure haben nun 15 Minuten Pause und damit die Gelegenheit, die Gemüter wieder zu beruhigen. Gerade in der Schlussphase wurde es sehr hektisch.
Halbzeitpfiff
45' +3
Lasogga gibt noch einmal einen Schuss ab. Drüber.
45' +2
Derweil ist Hahn schon auf dem Weg in die Kabine.
45' +1
Gelbe Karte
Stindl
Stindl rammt Spahic den Ellbogen ins Kreuz - das gehört nicht auf den Fußballplatz. Der Gladbacher ist mit Gelb gut bedient.
45'
Zwei Minuten werden nachgespielt.
44'
Langer Ball auf Hahn - der Assisten hebt die Abseitsfahne und Adler ist obendrein vor dem Borussen am Leder. Allerdings hält der Keeper Knie und Fuß voran und trifft Hahn im Gesicht und der Magengegend. Der Nationalspieler muss behandelt werden.
42'
Das Spiel der Schubert-Elf ist zu statisch. Es fehlen die Geistesblitze. So aber kann sich der HSV immer wieder verschieben und neu formieren.
41'
Das Publikum wird ungeduldig. Erste Pfiffe kommen auf. Die Fans wünschen sich eine offensivere Fohlen-Elf, die auch mit mehr Tempo agiert.
39'
Gelbe Karte
Lasogga
Lasogga nutzt beide Arme, um sich im Kopfballduell gegen Christensen durchzusetzen. Dabei erwischt der Hamburger seinen Gegenspieler. Foul und Gelb - Schiedsrichter Stark hat das richtig gesehen.
39'
Müller probiert es aus der Distanz - der Ball wird sofort geblockt.
37'
Die Partie reißt einen nicht wirklich vom Hocker. Gladbach macht zu wenig aus seinen Feldvorteilen. Der HSV steht - bis auf die Elfmetersituation - sehr sicher und kompakt.
35'
Herrmann bleibt gleich an der Eckfahne stehen und tritt die Standardsituation ins Zentrum. "Riese" Holtby (Körpergröße: 1,76 Meter) klärt per Kopf.
35'
Auf der Außenbahn zieht Herrmann gegen Douglas Santos auf. Der Brasilianer blockt die Hereingabe zur Ecke.
34'
Bei den Torschüssen (3:1 für Mönchengladbach) können sich beide Mannschaften noch steigern.
33'
In pucto Ballbesitz bleibt es eine deutliche Angelegenheit für die Fohlen (75 Prozent). In der Zweikampfstatistik ist es dagegen ausgeglichen (51:49).
30'
Der Borussia bleibt noch eine komplette Stunde, um aus der Überzahl auch ergebnistechnisch etwas zu machen.
27'
Es bleibt also beim 0:0, allerdings hat die Borussia ab sofort einen Mann mehr auf dem Feld. Ekdal füllt die Lücke in der Viererkette und gibt nun den linken Innenverteidiger neben Spahic.
26'
Foulelfmeter verschossen
Adler hält Elfmeter von Hahn
Hahn nimmt sich der Situation an und schießt mit viel Wucht in das von ihm aus gesehene linke Eck. Adler riecht die Ecke und ist zur Stelle. Der ehemalige Nationalkeeper wehrt zur Ecke ab.
25'
Rote Karte
Cleber
Als letzter Mann sieht der Brasilianer die Rote Karte. Die Hamburger spielen fortan in Unterzahl.
25'
Foulelfmeter für Gladbach
Der HSV passt defensiv einmal nicht auf und schon gibt es Elfmeter für die Borussia. Stindl wird beim Eindringen in den Strafraum von Cleber von den Beinen geholt. Die Aktion scheint schon außerhalb begonnen zu haben, doch im Strafraum gab es wohl einen erneuten Kontakt.
23'
Die kurze Variante von Herrmann und Dahoud bringt nichts ein.
22'
Kramer verlagert das Geschehen auf die rechte Seite, wo Herrmann beim Flankenball von Kostic geblockt wird. Ecke.
21'
Nach einem schnellen Ballgewinn könnte es schnell gehen für die Fohlen-Elf, doch Spahic hat aufgepasst und erreicht vor Herrmann das Ball auf dem rechten Gladbacher Angriffsflügel.
20'
Das ist auch eine Art von Qualität. Die Borussia spielt es geduldig, verfällt nicht in Hektik und probiert es, die HSV-Defensive spielerisch zu knacken.
18'
Allerdings erreicht das Leder den Angreifer nicht.
17'
Korb wehrt Kostics Flankenversuch zur Ecke ab. Lasogga macht sich im Zentrum schon bereit für eine Hereingabe.
16'
Alle weiteren Statistiken können Sie in aller Ruhe in den LIVE!-Daten verfolgen.
15'
Eine Viertelstunde ist rum. Mönchengladbach hat überragende 74 Prozent Ballbesitz, ohne daraus aber Vorteile im Spielergebnis zu erzielen.
12'
Interessant zu beobachten ist, dass die Borussia bei Ballbesitz HSV auf eine Viererkette umschaltet, Wendt gibt dabei den Linksverteidiger. In der Viererreihe davor geht Angreifer Johnson auf die linke Mittelfeldposition, die offensiv von Wendt bekleidet wird.
10'
Jetzt mal der HSV im Vorwärtsgang. Es gibt eine Ecke. Kostic steht bereit ...
8'
Ekdal chippt einen harmlosen 30-Meter-Ball in den Strafraum - leichte Beute für Sommer.
7'
Beim HSV ist es offensiv, wie zu erwarten, ein 4-2-3-1 mit Lasogga als einziger Spitze. Müller (rechts) und Kostic (links) kommen über die Außen, Hunt kreiert zentral. Defensiv ist es bei den Nordlichtern dagegen ein 4-4-2.
6'
Im defensiven Mittelfeld sichern Kramer (links) und Dahoud (rechts) ab, davor agiert Stindl in der Zentrale.
5'
Ersten Eindrücken zur Folge gibt Johnson neben Hahn den linken Angreifer. Herrmann kommt daher über die rechte Außenbahn.
4'
Wendt zirkelt den Ball über die Mauer, aber auch einen Meter über das Adler'sche Gehäuse.
3'
Cleber foult Zentimeter vor dem eigenen Strafraum seinen Gegenspieler und verursacht damit einen Frestoß. Der Brasilianer hat Glück, dass er keine Karte sieht.
2'
Bei Ballbesitz Mönchengladbach zieht sich der HSV mit zwei Viererketten zurück.
2'
Gladbachs erster Vorstoß wird von der HSV-Defensive abgewehrt.
1'
Die im modischen Pink gekleideten Gäste stoßen an. Das Spiel läuft.
Anpfiff
15:29 Uhr
Der erfahrene Schiedsrichter Wolfgang Stark leitet die Begegnung im Borussia-Park. Ihm stehen Mike Pickel und Martin Petersen zur Seite, Vierter Offizieller ist Christoph Bornhorst.
15:27 Uhr
"Die Elf vom Niederrhein" läuft über die Stadion-Anlage. Gleich kommen die Mannschaften aus dem Kabinengang.
15:17 Uhr
Andre Schubert rotierte kräftig. Alleine vier personelle Wechsel vollzog der Gladbacher Coach. Stindl, Herrmann, Wendt und Korb verdrängen Hazard, Vestergaard, Jantschke und Traoré. Dazu kommen wohl einige Positionsänderungen, die wir nach dem Anpfiff erst endgültig klären können.
15:15 Uhr
Doch ausgerechnet der US-Amerikaner sitzt heute auf der Bank. Dafür beginnt Hunt hinter der einzigen Spitze Lasogga. Außerdem verteidigt Diekmeier anstelle von Sakai. So stellt Gisdol von einem 4-4-2 auf 4-2-3-1 um.
15:11 Uhr
Wer also kann die Krise in Hamburg mit fünf Niederlagen in Folge stoppen? Bislang trat nur Stürmer Wood als Torschütze in Erscheinung und markierte die einzigen beiden HSV-Treffer.
15:10 Uhr
Auch die Effektivität lässt zu wünschen übrig, denn im Schnitt zappelt nur jeder 29. Torschuss im Netz (Liga-Negativwert).
14:58 Uhr
Wo HSV-Coach Markus Gisdol ansetzen muss, verrät ihm die Statistik: An den ersten sechs Spieltagen spielten die Hanseaten insgesamt nur zehn Torchancen heraus - das ist der niedrigste Wert, seit der kicker die Torchancen erfasst (1988).
14:50 Uhr
Bei den Gästen aus der Hansestadt läuft es derweil in der Fremde überhaupt nicht rund. Alle drei Liga-Auswärtsspiele gingen verloren, einzig im DFB-Pokal konnte man sich mit viel Mühe in Zwickau durchsetzen (1:0).
14:44 Uhr
Die Elf vom Niederrhein gewann ihre jüngsten zehn Heimspiele allesamt und freut sich damit über die längste Heimserie seit 1987.
14:38 Uhr
Ab 15.30 Uhr ist der Hamburger Sportverein bei den Fohlen zu Gast.
14:30 Uhr
Zuhause top, auswärts flop - das ist Mönchengladbach im Kalenderjahr 2016. Umso größer dürfte die Erleichterung sein, dass am 7. Spieltag wieder im heimischen Borussia-Park gespielt wird.

Tabelle

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
8 Frankfurt 7 2 11
9 Gladbach 7 0 11
10 Leverkusen 7 2 10
16 Schalke 7 -4 4
17 HSV 7 -10 2
18 Ingolstadt 7 -10 1
Tabelle 7. Spieltag

Statistiken

22
Torschüsse
5
112,81 km
Laufleistung
113,33 km
759
gespielte Pässe
232
103
Fehlpässe
93
86%
Passquote
60%
76%
Ballbesitz
24%
Alle Spieldaten