Bundesliga Liveticker

Bundesliga 2016/17, 2. Spieltag
19:09 - 40. Spielminute

Gelbe Karte
Castro
Dortmund

19:36 - 48. Spielminute

Gelbe Karte
Klostermann
Leipzig

19:42 - 54. Spielminute

Gelbe Karte
Werner
Leipzig

19:47 - 59. Spielminute

Gelbe Karte
Bartra
Dortmund

19:52 - 64. Spielminute

Spielerwechsel
Forsberg
für Sabitzer
Leipzig

19:57 - 69. Spielminute

Spielerwechsel
Burke
für Poulsen
Leipzig

19:59 - 71. Spielminute

Spielerwechsel
Dembelé
für Castro
Dortmund

19:59 - 71. Spielminute

Spielerwechsel
Guerreiro
für M. Götze
Dortmund

20:12 - 84. Spielminute

Spielerwechsel
N. Keita
für D. Kaiser
Leipzig

20:13 - 85. Spielminute

Spielerwechsel
Ramos
für Aubameyang
Dortmund

20:17 - 89. Spielminute

Tor 1:0
N. Keita
Rechtsschuss
Vorbereitung Burke
Leipzig

RBL

BVB

90'
Der BVB zeigte zwar eine engagierte Leistung, verlor im zweiten Durchgang aber zusehends die Souveränität.
90'
Was für ein Finish in Leipzig. RBL schlägt dank eines späten Treffers von Keita das große Borussia Dortmund mit 1:0.
Abpfiff
90' +4
Diese wird zwar noch ausgefüht, allerdings schon vom ersten Leipziger Verteidiger geblockt. Den anschließenden Einwurf lässt Stark nicht mehr ausführen.
90' +4
Noch ist das Spiel nicht aus. Schürrle lupft in den Lauf von Ramos, der im Strafraum über Gulacsi lupft. Compper ist allerdings auch noch da und klärt zur Ecke.
90' +3
Werner schießt Bartra an der Eckfahne an. Der Ball überquert in der Luft die Torauslinie. Ecke. Das bringt Zeit.
90' +2
Weigl kommt bei der Hereingabe zwar ans Leder, kann es aber nicht aufs Tor bringen. Auch Schürrles Nachschuss wird geblockt.
90' +1
Orban klärt vor Ramos zur Ecke. Gualcsi hätte das Leder auch aufnehmen können.
90' +1
Drei Minuten bleiben dem BVB noch.
89'
1:0 Tor für Leipzig
N. Keita (Rechtsschuss, Burke)
Unfassbar, Leipzig geht in der Schlussphase in Führung. Und es sind die Einwechselspieler, die die Sachsen in Führung schießen. Forsberg treibt das Leder nach vorne, nimmt Burke auf der rechten Seite mit. Der Schotte legt innerhalb des Strafraums quer nach innen, wo Keita das Leder aus fünf Metern unter die Latte hämmert.
86'
Missverständnis zwischen Sokratis und Bürki. Der Grieche möchte, dass sein Schlussmann herauskommt und das Leder aufnimmt. Macht er aber nicht. So muss Sokratis ins Seitenaus klären. Anschließend fauchen sich die Mannschaftskameraden an.
85'
Spielerwechsel
Ramos kommt für Aubameyang
Auch Tuchel wechselt letztmals.
84'
Spielerwechsel
N. Keita kommt für D. Kaiser
Der Kapitän geht von Bord. Compper muss also durchspielen.
83'
Was für eine Chance für Schürrle! Nach tollem Antritt von Piszczek spielt der Pole in den Lauf des Nationalspielers. Dieser schüttelt Klostermann ab, der einen Platzverweis vermeidet, und schießt aus 16 Metern. Der Ball touchiert die Oberkante der Latte.
82'
Burke kommt im Strafraum ans Leder und legt ab zu Forsberg. Der schwedische EM-Teilnehmer braucht aus 16 Metern zu lange und verstolpert den Ball.
80'
Halstenberg steigt bei Kaisers Ecke am höchsten und köpft den Ball aufs Tor. Guerreiro klärt in Zusammenarbeit mit Bürki auf der Linie.
79'
Vor der Ausführung wird Compper auf dem Rasen behandelt. Der Leipziger hat offenbar muskuläre Probleme.
78'
Burke ist von Weigl nicht zu stoppen. Der 19 Jahre alte Schotte schickt anschließend Werner auf die Reise. Der Junioren-Nationalspieler setzt sich im Eins-gegen-Eins mit Bartra durch und kommt halbrechts im Strafraum zu Abschluss. Bürki reißt die Arme hoch - Ecke.
76'
Beim Ballbesitz hat sich kaum etwas verändert. Die Dortmunder haben in diesem Segment immer noch eine 2/3-Mehrheit. Allerdings waren die Roten Bullen zu Fuß deutlich fleißiger (RBL: 91 km; BVB: 87 km).
75'
Wir läuten die Schlussviertelstunde eine. Gibt es noch einen Sieger im Top-Spiel?
73'
Guerreiro ordnet sich derweil halblinks im Mittelfeld ein.
72'
Tuchel wechselt gleich doppelt. MIt dem pfeilschnellen Dembelé möchte der Coach mehr Tempo über den rechten Flügel erzeugen. Klappt mit der ersten Aktion auch gleich, allerdings landet der Pass in den Rückraum nicht beim Mitspieler.
71'
Spielerwechsel
Dembelé kommt für Castro
71'
Spielerwechsel
Guerreiro kommt für M. Götze
70'
Götze klärt bei Kaisers Ecke per Kopf. Richtig gelesen, Götze. Auch mit einer Größe von nur 1,76 Metern geht das.
69'
Spielerwechsel
Burke kommt für Poulsen
Bundesliga-Premiere in Leipzig: Neuzugang Burke (Nottingham Forest) kommt für Poulsen.
67'
Jetzt liegt Schürrle am Boden. Der Nationalspieler fasst sich an die Nase. Gut möglich, dass Klostermann ihn im Zweikampf unabsichtlich im Gesicht getroffen hat.
65'
Es wird ein bisschen nickeliger auf dem Feld. Erst klärt Compper resolut (aber fair) gegen Castro, dann geht Schmelzer energisch in einen Zweikampf mit Werner. Aus dem Leipziger Vorteil entwickelt sich jedoch keiner.
64'
Spielerwechsel
Forsberg kommt für Sabitzer
Positionsgetreuer Wechsel bei RBL. Linksaußen Forsberg kommt für Sabitzer.
62'
Das ist nicht das Spiel, das Thomas Tuchel sehen will. Lange Bälle aus der eigenen Hälfte in Richtung Aubameyang. Aber die Leipziger zwingen den BVB durch tatkisch kluges Verschieben zu diesem Mittel.
60'
Kaiser findet mit seiner Freistoßflanke Compper, der 1,85 Meter große Innenverteidiger findet aber das Tor nicht. Abstoß.
59'
Gelbe Karte
Bartra
Der Spanier geht resolut in einen Zweikampf mit Poulsen. Klare Gelbe Karte.
57'
Das Niveau hat in der ersten Viertelstunde nach Wiederbeginn nachgelassen. Ein Beispiel gefällig? Bürkis Abstoß landet direkt im Seitenaus.
55'
Momentan schaffen es die Sachsen nicht, das Leder über mehrere Stationen zu halten. Statttdessen geben sie den Ball nach der Eroberung durch ungenaue Zuspiele in die Spitze zu schnell wieder ab.
54'
Gelbe Karte
Werner
Nach einem Ringer-Zweikampf zwischen Poulsen und Sokratis entscheidet sich Schiedsrichter Stark für ein Foul des Leipzigers. Das bringt Werner auf die Palme. Der 20-Jährige beschwert sich beim Referee und wird dafür verwarnt, inklusive deutlicher Geste in Richtung Kabine.
52'
Ilsanker köpft das Leder aus dem Gefahrenbereich. Dabei muss sich der 1,89 Meter große Österreicher nicht einmal sonderlich strecken. Dortmund macht zu wenig aus seinen Standards.
51'
Kaiser kommt gegen Schmelzer deutlich zu spät und tritt nicht nach dem Ball, sondern dem Gegenspieler. Freistoß für Schwarz-Gelb am linken Strafraumeck.
48'
Gelbe Karte
Klostermann
Schürrle wird im Tempodribbling von Klostermann gestoppt. Der sieht dafür die Gelbe Karte.
48'
Weil Weigl immer wieder von Poulsen und Werner angegangen wird, schaltet sich auch Rode hinten mit ein. Der defensive Mittelfeldspieler positioniert sich häufig rechts neben Sokratis und möchte von dort aus das Spiel aufbauen.
46'
Der zweite Durchgang läuft. Es gibt keine personellen Wechsel.
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Nach 45 Minuten steht es in Leipzig noch 0:0. Der BVB tritt extrem dominant auf (67 Prozent Ballbesitz), muss aber stets wachsam agieren. Leipzig lauert auf schnelle Gegenangriffe. Diese waren bislang noch nicht von Erfolg gekrönt.
Halbzeitpfiff
45' +2
Die kurz ausgeführte Ecke fliegt Leipzig um ein Haar um die Ohren. Erst Ilsanker klärt mit einer resoluten Grätsche gegen den pfeilschnellen Aubameyang.
45' +1
Kaiser führt aus und Castro fälscht per Kopf zur Ecke ab.
45'
Bartra will den Ball am eigenen Strafraum zu lässig an Werner vorbeilupfen. Das misslingt und der Spanier weiß sich nur noch mit einem Foul zu helfen. Noch einmal Freistoß RBL.
44'
Rodes Versuch aus der zweiten Reihe fliegt deutlich am Ziel vorbei.
42'
Bei Kaisers Ecke rutscht Sabitzer am Fünfer mit einem einspringenden Scherenschlag knapp am Ball vorbei. Das war gefährlich.
40'
Gelbe Karte
Castro
Der Dortmunder kassiert von Stark die erste Gelbe. Zuvor hat Castro Demme gefoult.
39'
Leipzig verschiebt aktuell sehr gut. Die Dortmunder finden kein Mittel, um sich durch die gegnerischen Linien zu kombinieren und brechen ihre Angriffe regelmäßig ab.
38'
Die Schlussphase des ersten Durchgangs läuft.
37'
Die Leipziger setzen sich über ein paar Stationen in der gegnerischen Hälfte fest. Zum Abschluss kommen die Roten Bullen aber nicht.
33'
Etwas mehr als eine halbe Stunde ist durch. Dortmund ist die spielbestimmende Mannschaft. Götze, Schürrle und auch Schmelzer machen sehr viel für die Offensive. Leipzig lauert derweil.
31'
Auf der anderen Seite hat Werner viel freien Rasen vor sich und sprintet von links in den Sechzehner. Verfolgt von einem Dortmunder schafft es der Leipziger aber nicht, eine Ecke herauszuholen. Abstoß.
30'
Eine klasse Kombination über Schmelzer, Rode und Götze endet bei Schürrle, der noch einen Haken schlägt und aus 17 Metern abzieht. Der Nationalspieler zielt zu genau - knapp am rechten Pfosten vorbei.
29'
Die Ballbesitzstatistik sieht die Westfalen deutlich im Vorteil. Die Tuchel-Elf ist zu 70 Prozent am Ball.
28'
Rückt der BVB dann aber in die gegnerische Hälfte vor, formieren Sabitzer und Kaiser zusammen mit Demme und Ilsanker eine zweite Viererreihe vor der Abwehr.
26'
Werner und Poulsen attackieren die Dortmunder zentral in deren Hälfte. Manchmal gehen auch die Außenspieler Kaiser und Sabitzer an vorderster Front drauf. So erzwingen die Leipziger gelegentlich Dortmunder Ballverluste.
25'
Klostermann bremst Schürrle beim Tempo-Gegenstoß. Der Leipziger spielt zwar den Gegenspieler, aber auch klar den Ball. Eine 50/50-Entscheidung. Schiedsrichter Stark entscheidet auf Foulspiel.
23'
Bürki möchte das Spiel schnell machen, schießt per Abschlag aber Sabitzer in den Rücken. So sind es die Sachsen, die wieder in Ballbesitz sind.
21'
Götze ist die Schaltzentrale im Spiel des BVB. Der Nationalspieler ist sehr engagiert.
20'
Leipzig spielt es mit wenigen Kontakten und ist damit gefährlich. Halstenberg flankt weit in den Strafraum, wo Kapitän Kaiser für Werner prallen lässt. Der Ex-Stuttgarter nimmt das Leder direkt. Bürki pariert sicher.
18'
Schmelzer flankt nach in, wo Compper kurz unachtsam ist. Aubameyang spritzt dazwischen, bringt mit seinem gestreckten Bein das Leder aber nicht aufs Tor.
17'
Werner bricht über die linke Seite durch, findet mit seinem Querpass in den Strafraum aber nur Schmelzer.
15'
Götze ist an vielen Aktionen beteiligt, auch an der nächsten. Erst Demme kann gegen den Nationalspieler zur Ecke klären.
14'
Beide Mannschaften haben nach nicht einmal 15 Minuten schon jeweils über 13 Kilometer in den Beinen.
12'
Die Hereingabe des Kapitän entwickelt sich zu einem Torschuss, der über dem BVB-Kasten ins Aus fliegt.
12'
Jetzt läuft das Spielchen umgekehrt. Weigl foul Halstenberg in der Nähe des Strafraumecks. Freistoß Leipzig. Kaiser legt sich die Murmel zurecht.
10'
Nach dieser erobern die Hasenhüttl-Schützlinge das Leder zurück und können erst einmal kurz durchschnaufen.
9'
Schürrle löffelt den Ball nach innen, wo der Ball sofort geklärt wird. Dortmund setzt sich aber fest und holt die nächste Ecke heraus.
9'
Wieder stellt sich ein Leipziger in den Luafweg von Götze. Diesmal ist es Demme, der so in der Nähe des Strafraumecks einen Freistoß verursacht.
7'
Die Dortmunder führen kurz aus. Über Castro und Götze landet das Leder bei Schürrle, der innerhalb des Strafraums abzieht. Orban fälscht noch ab und macht das Leder damit noch einmal scharf. Der Ball geht knapp neben dem Tor ins Aus.
7'
Götze läuft kurz vor dem Strafraum auf seinen Gegenspieler auf und holt so einen Freistoß heraus. Vielleicht die erste gefährliche Aktion des Spiels.
6'
Im Dortmunder Spielaufbau lässt sich Rode immer wieder fallen, um die Bälle von hinten zu verteilen.
4'
Beide Mannschaften zeigen sich in der Anfangsphase enorm lauffreudig. Ob die 22 Akteure dieses Tempo bei 28 Grad Celsius über 90 Minuten durchhalten?
2'
Das wird das Leipziger Rezept sein: Schnelles Umschalten nach der Balleroberung. Auf dem linken Flügel hat Poulsen die Rechnung ohne Sokratis gemacht. Der Grieche holt sich das Leder zurück.
1'
Punkt 18.30 Uhr: Das Spiel ist freigegeben - der Bundesliga-Fußball ist zurück in Leipzig.
Anpfiff
18:28 Uhr
Kaiser und Schmelzer stehen beim Team um Schiedsrichter Stark zur Platzwahl. Gleich geht's los.
18:27 Uhr
Mit einer tollen Choreographie in der Leipziger Kurve werden die Spieler empfangen.
18:20 Uhr
Mit Wolfgang Stark schickt der DFB einen seiner erfahrensten Referees nach Leipzig. Der 46 Jahre alte Schiedsrichter wird an den Seiten von Mike Pickel und Martin Petersen assistiert. Vierter Offizieller ist Markus Schüller.
18:11 Uhr
Linksverteidiger Schmelzer bestreitet übrigens sein 200. Bundesligaspiel.
18:08 Uhr
Nur auf der Banke sind dagegen Passlack und Dembelé. Kagawa (Stauchung im Sprunggelenk) trat die Reise nach Leipzig überhaupt nicht an.
18:03 Uhr
Damit bestätigt BVB-Coach Thomas Tuchel nur, was er schon auf der PK angedeutet hat, dass Götze "auf jeden Fall eine Option für die Startelf" sei.
17:59 Uhr
Auf der gegenüberliegenden Seite feiert Götze sein Comeback im BVB-Dress. Der Torschütze des WM-Finals darf ebenso beginnen wie Mittelfeldmann Weigl und Rechtsverteidiger Piszczek.
17:55 Uhr
Im Kader der Sachsen finden sich mit Papadopoulos (Leverkusen) und Burke (Nottingham Forest) auch gleich zwei der drei Last-Minute-Neuzugänge. Bernado (Salzburg) hat es nicht geschafft.
17:52 Uhr
Verglichen mit dem 2:2 bei der TSG Hoffenheim geht es RBL mit nahezu demselben Personal an: Lediglich Olympiafahrer Klostermann rückt als Rechtsverteidiger in die Startformation. Schmitz muss trotz ansprechender Leistung in Sinsheim (kicker-Note 2,5) auf der Bank Platz nehmen.
17:45 Uhr
Die Statistik spricht zudem gegen die Elf von Ralph Hasenhüttl: Seit acht Jahren konnte kein Liganeuling das erste Heimspiel erfolgreich gestalten.
17:39 Uhr
Mit dem Champions-League-Teilnehmer hat der Aufsteiger auch gleich einen prominenten Gast in der Red Bull Arena.
17:36 Uhr
Nach den 15.30-Uhr-Spielen ist vor dem Top-Spiel. Ab 18.30 Uhr stehen sich RB Leipzig und Borussia Dortmund gegenüber. Für die Sachsen ist es die Heimpremiere in der höchsten deutschen Spielklasse.

Tabelle

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
3 Wolfsburg 2 2 4
5 Leipzig 2 1 4
6 Freiburg 2 1 3
Leverkusen 2 1 3
8 Dortmund 2 0 3
9 Frankfurt 2 0 3
Tabelle 2. Spieltag

Statistiken

10
Torschüsse
8
115,76 km
Laufleistung
110,22 km
304
gespielte Pässe
588
106
Fehlpässe
100
65%
Passquote
83%
34%
Ballbesitz
66%
Alle Spieldaten